Suche guten algorithmischen Hall (VST) mit "Swirl"-Feature

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Tim Kleinert, 18. Oktober 2009.

  1. (EDIT: Ups, vielleicht gehört das eher in die "Audio-DAW"-Ecke. Falls so, bitte verschieben. Sorry und danke.)

    Hi,

    Wie der Titel sagt.

    Als ungefähre klangliche Referenz von dem was ich suche möchte ich das Lexicon PCM90 angeben. Mir geht es hierbei vorallem um den Swirl-Parameter (so heisst das da IIRC), d.h. die subtile Modulation der Delaylinien im FDN, welches der Hallfahne noch etwas Chorusing verleiht, wodurch Synth-Sounds nicht nur räumlicher sondern auch "dicker" werden. Dieses Feature fehlt bei vielen guten Hall-Algorithmen, weil diese meistens den Anspruch haben, möglichst realistisch zu klingen -was Swirl definitiv nicht tut. Ich stehe einfach total drauf, bzw. brauche es beinahe zwingend für meine Soundästhetik. Ich kann es einwenig faken, indem ich ein Mod-Delay vor das Reverb (momentan die (hervorragende!) Yardstick-Emu auf Reaktor) schalte, aber es ist doch nicht ganz dasselbe.

    Habe gestern angefangen, mich auf kvraudio.com durch die ganze Reverb-liste zu klicken. Wurde mir aber irgendwann zu blöd. Vielleicht kennt hier ja jemand ein Reverb-PlugIn (VST) mit diesem Feature. Wenn es gut ist darf es auch ruhig etwas kosten.

    Danke.

    Cheers,
    tim
     
  2. gruengelb

    gruengelb Tach

  3. Oha, ein natives PCM :), total übersehen. Habe die Pics angesehen, ja genau, der Parameter heisst "Spin", nicht "Swirl".

    Ich habe ja geschrieben dass es etwas kosten darf. Aber gleich 1899 USD, boah. :shock: Wenn's in diese Preisregionen geht spare ich lieber noch 'n paar Tausis drauf und hole mir ein Eventide H8000FW und binde es via ADAT digtal ein. Denn in Sachen "flauschiger Mix-zumatsch-Puderzucker-Schmadder-Hall" :lol: kann gegen dessen "Black Hole"-Algorithmus eh nichts anderes anstinken, das ist einfach nur göttlich. :phat:

    Aber danke sehr für die Tipps. Das andere Reverb schau' ich mir mal genauer an.
     

Diese Seite empfehlen