Suche VCA-Ersatz-IC

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von SynthKraft, 13. April 2006.

  1. Es geht immer noch um meinen CS40M - heute ist nun das bestellte service-manual gekommen und ich hab den fehlenden ic eingesetzt -> siehe da er gibt kontrollierbare töne von sich, allerdings funktioniert noch nicht alles, besonders nervig ist das die hüllkurven nicht funktionieren.
    Mit dem service-manual sind die fehler aber relativ schnell auf eines zurückzuführen, es sind diverse verstärker-ics defekt dummerweise iG00151 -> Marke YAMAHA....
    Ich denke diese ICs wird man wohl nicht mehr so leicht bekommen, auch nicht in ausreichender stückzahl (vom preis erstmal noch ganz zu schweigen).
    Alles was ich weiss ist, dass es einfache VCAs sind. Welche alternativen gibt es da heutzutage - in meinem theremin hatte ich z.B. n SSM2018 verwendet (der kostet allerdings 9€ und ist für diese aufgabe etwas übertrieben).
    Gibts da noch andere einfache VCA-ICs? Auf die schnelle hab ich da nix richtig passendes gefunden - von THAT gibts glaube ich einige, allerdings auch nicht gerade preiswert(?).
     
  2. Einfache (günstige) VCA's sind LM13600 oder LM13700 (Ich weiß immer noch nicht den Unterschied).
    Sind jedenfalls jeweils zwei VCA's in einem IC.

    Ein anderes ist natürlich das altbewährte CA3080, welches allerdings nun auch nicht mehr hergestellt wird, und deshalb die Restbestände recht teuer verkauft werden (hat mal 50cent gekostet). Oder die doppelte Version davon, den CA3280.

    Gibt's alle bei Reichelt.
     
  3. der 13700 ist wahrscheinlich n guter tipp :) das könnte funktionieren - die intergrierten buffer brauche ich zwar nicht aber da es ca3080 ned mehr gibt scheint das die einzige wahl zu sein
     

Diese Seite empfehlen