Sunsyn OS 1.22

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von tomcat, 23. August 2006.

  1. tomcat

    tomcat Tach

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Sunsyn OS 1.20

    Was sind die Änderungen? :?
     
  3. tomcat

    tomcat Tach

    Von Jürgen:

    ---cut---
    I have fixed the SunSyn Voice Release cuts of envelope 1 (Filter).
    On long filter release sounds the voices have been cut prior than 8 voices because the filter envelopes for all other voices were discharged erratically...took me 2 days to find this little but f**ing bug.

    I'm so sorry that this has taken so long.

    http://www.jomox.de/download/SunSyn/

    There are certainly some more bugs, but this one was very annoying since it also has affected the multi mode
    I think multi mode works now much better than before, although it is not the fixed option yet.


    I hope to make a final update in the next months with some important issues to finalize this looong story. We still have some SunSyns to sell, but after these are sold out (I think 1/2 a year) it is definitely discontinued...and I will come back on an offer in earlier emails...
    OS updates after product lifetime will cost a fee then (not the mentioned final update).
     
  4. EinTon

    EinTon Tach

    Das ging ja erfreulich schnell... ;-)


    und Summa wird sich sehr freuen...:kaffee:
     
  5. EinTon

    EinTon Tach

    Mittlerweile sind wir bei OS 1.22 :cool: - und das alles habt Ihr letztlich MIR zu verdanken!!! :P :D
     
  6. tomcat

    tomcat Tach

    Und das Jürgen die Xbase999 fertig hat. Hatte er für nachher versprochen :)

    P.S. und Cikira hat jetzt auch einen. Dann gibts bald heisse Fotos mit ihr und dem Sunsyn ;-)
     
  7. Neo

    Neo bin angekommen

    Wo ihr doch gerade dabei seit, erzählt doch mal was über den Sunsyn. Das ist nämlich ein ähnlich umstrittenes Gerät wie der Alesis A6 oder der Spectralis, dh. die Meinungen gehen extrem auseinander. Sound, Bedienung, Stabilität ? Was kann er gut, was nicht so ? Biddö, biddö erzählt doch ma ? :)
     
  8. mira

    mira bin angekommen

    ich dachte, du hättest ihn verkauft und gegen einen Voyager RME "getauscht"? :earlypiece:
     
  9. EinTon

    EinTon Tach

    Damit hängt das mittelbar auch zusammen.... - zuerst dachte ich, der OS-1.19-Bug sei ein Defekt an nur meinem Gerät, und habe ihn daher zur Reparatur nach Berlin eingeschickt, da ich ja ein defektes Gerät nicht verkaufen kann... :)
     
  10. Unterton

    Unterton Tach

    wenn bei dem OS jetzt alles stimmt ist er perfekt! sehr schnelle bis ewig lage hüllkurven,verdammt! geiler sound (in machen einstellungen und gerade wegen dem flexiblen filter könnte man manchmal denken da werkelt ein cs 80--einfach geil aber andersrum geht auch scheiße viel druck),der carakter ist auch was- paßt fast überall und geil,ultra analog o.digital geht alles.

    contra (für einen modernen synth):
    der filter dünnt aus -kommt man(n) aber zurecht.
    manchmal kommt er mir etwas unhandlich vor (liegt wohl daran das beim rest alles locker von der hand geht)
    die modulations matrix könnte umfangreicher sein! weil kaum digitale quellen inbegriffen sind, ist das gegenteil vom matrix aber den sunsyn find ich da trotzdem besser(effektiver)

    fazit: der sunsyn ist ein camelion kann es mit den legendersten locker aufnehmen und ist aber kein M5 o.2600..punkt

    _edit_
    mit dem andromeda kann ich nich vergleichen noch nirgend getestet..denke aber rein vom hören sagen kann er es vom sound garnicht aufnehmen der andomeda.
     
  11. Neo

    Neo bin angekommen

    Auch wenn ich es mir abermals mit ganz vielen Leuten verscherze
    (scheint ne schlechte Angewohnheit von mir zu sein), der Sunsyn sieht einfach extremst scheiße aus. Ich meine, wir reden hier über 3000 Euro, da hätte man sich doch ein bißchen mehr Mühe geben können, oder? Ich weiß jetzt preschen wieder alle Sunsyn Besitzer hervor und bezeichnen das Design als das beste, seit Erfindung des Synthesizers. Aber nö, die Kiste sieht aus wie ein passabel gemachtes Diy Projekt. Der Alesis A6 sieht richtig geil aus, aber wenn man ihn dann hört.... . Man hätte ein paar Euros an Axel Hartman geben sollen, das hätte sicher etwas gebracht. Der Specki sieht doch auch ganz nett aus und kostet sogar weniger, also an den Kosten kann es nicht liegen.
     
  12. Unterton

    Unterton Tach

    ich find ihn cool so Clockwork Orange design,.....schick....erei... dafür find ich den andromeda keine augenweide___zu übertrieben-- auf den sound kommts an -heist einen andro würde ich mir auch hinstellen. wenn der sound stimmt komm ich auch mit dem design klar.
     
  13. Jörg

    Jörg |

    Ich finde beide hässlich! ;-)
    Ich bin zwar kein Sunsyn-Fachmann, aber das was ich bisher von ihm gehört habe, verleitet mich zu dem Schluss, dass sie klanglich sehr unterschiedlich sind. Insofern kann man sich ruhigen Gewissens beide hinstellen. ;-)
     
  14. mira

    mira bin angekommen

    leider werden nicht viele polyphone Analoge Synths auf dem Markt angeboten. Deshalb erübrigt sich fast die Frage, ob hübsch oder häßlich. Man wählt nach dem Sound und nimmt das Design in Kauf.
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    @Joerg

    Klar, so ein Polyevolver ist sicher 'ne gute Ergaenzung fuer jeden Sunsyn User ;-)
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Auch das, ja! ;-)
     
  17. Neo

    Neo bin angekommen

    Ne, nicht in der Preisklasse, da bin ich nicht mehr kompromißbereit.
    Wenn ich ein teures Auto kaufe, sag ich ja auch nicht:"Sieht scheiße aus, aber es fährt gut".
    Teilweise haben das Hersteller auch schon kapiert. Ich weiß noch wieviel Fachleute gelacht haben, als Apple seinen IMac rausbrachte. Da hieß es:"Keiner kauft einen Computer weil er gut aussieht". Aber es gibt Arztpraxen, Werbebüros, Designerschmieden und die ganze Kreativszene, wo Image wichtig ist und folglich verkaufte sich das Teil sehr gut. Außerdem gibt es etwas, das nennt sich Frauen und ein paar davon kaufen auch Synthesizer. :)

    Hersteller von Studiotechnik setzen auch immer öfter auf gutes Design, siehe SPL`s Pas<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>, die Focusrite Red Serie, DBX 162 SL Kompressor, Millennia STT-1 Channelstrip, Schippmann Ebbe und Flut ect. .

    Wenn ich 3000 Euro und mehr für etwas ausgebe, hat es mir auch vom Aussehen zu gefallen.
     
  18. EinTon

    EinTon Tach

    Ein Synth ist ein Musikinstrument und kein Wohnzimmerschmuck.

    Wenn mich was klanglich (und konzeptmäßig) überzeugt, kaufe ich das auch, wenn mir das Design nicht gefällt - ein ansprechendes Design schätze ich natürlich trotzdem sehr, aber das entscheidet bei mir nicht über Kauf oder Nichtkauf.
     
  19. Neo

    Neo bin angekommen

    Tja dann bin ich da wohl anders. Wenn ich 3000 Euro für ein Teil ausgebe, das nach 120 Euro DIY aussieht, ärgere ich mich jedesmal. Ich dachte eigentlich das man das gerade hier verstehen würde, denn hier fallen doch auch oft genug Beschreibungen wie :"Das Teil sieht endgeil aus ect." . Was wäre ein Moog Modularsystem ohne das imposante aussehen ?
    Wofür gibt es denn Gearporn schließlich hört man die Sachen ja nicht wenn man die Bilder betrachtet ? Das Auge will auch was, bei mir zumindest. :)
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Grad SPL ist ja nun eher ein Beispiel dafür, dass designorientiertes Zahnarzt-HiFi Einzug in die Studios hält und dort zunehmend klanglich und funktional orientiertes Equipment verdrängt, weil der Kunde ja mehr mit den Augen hört und wirklich Hin-Hören (oder gar technische Hintergründe) nicht (mehr) gelernt hat.
     
  21. tomcat

    tomcat Tach

    Geschmack ist subjektiv.

    Btw. ich mag das Sunsyn Design. ;-)
     
  22. Neo

    Neo bin angekommen

    Es ist ja auch kein Zufall das ich bei SPL den Pas<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> genannt habe und nichts anderes von der Firma.
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber der Pas<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> ist doch Zahnarzt-HiFi.
    Sieht schick aus, wird mit audioesoterischen Worten beworben, enthält jede Menge vermeintlich klangverbessernden konstruktiven Aufwand, und das Design ist der Funktion übergeordnet. Und für das, was die Produktfotos auf der Seite kosten bauen andere Leute den Prototypen...

    (Wie er nun klingt ist davon unbenommen, anständig klingende Analogtechnik traue ich SPL schon zu, so ist das nicht...)
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Unbedingt.

    Ein DIY-Teil kriegt man auch niemals so hin, es sei denn man macht
    ne professionell gefertigte Kleinserie und da kostet dann das Gehäuse wahrscheinlich schon 200-400 Euro. :D

    Ich find's derbe übertrieben das JoMoX Design mit "sieht wie DIY" aus abzubewerten. Wobei man auch erwähnen muss, dass es super aussehende DIY-Sachen gibt, so ist das nicht. Siehe z.B. den Kram von Jürgen Haible.

    Den Geschmack von jedem zu treffen ist unmöglich.
     
  25. StefanH

    StefanH Tach

    Wieso geht Neo eigentlich davon aus das Geschmack eine Norm ist? Ich empfinde reine Power wenn ich vor dem Sunsyn stehe. Gerade das etwas klotzige Aussehen gefällt mir. Das nun so Beige/Orange Mix nicht jedermans Ding ist, wußte ich spätestens seit dem MicrowaveXT, Gelb gehört auch dazu.
    Schon klar, zur Zeit ist Schwarz, Dunkelgrau und blaue Lämpchen angesagt. Hey, das ist eigentlich der Grundbaustein zu einem neuen Synth. Noch nen DSP rein, fertig.
    Sorry, war nur Spaß. Ich empfinde das Jomox - Design nicht unbedingt umwerfend, aber lieb habe ich sie alle.
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich finde Klang und Möglichkeiten offenbar wichtiger, aber so erklärt sich auch der Verkauf div. VAs ;-)
     
  27. Neo

    Neo bin angekommen

    Wo habe ich das denn behauptet ? Ich gehe hier natürlich von mir aus und das habe ich ja auch deutlich gemacht. Wenn ich schreibe:"Ich denke, ich finde, ich meine..., dann ist das immer subjektiv, das sollte doch wohl klar sein. Ich habe auch nirgends behauptet das Jomox Design scheiße ist , sondern das ich finde der Sunsyn sieht billig aus, von anderen Jomox Geräten, war sowieso keine Rede. Überigens habe ich auf der Messe in Frankfurt etliche Leute gehört die genau dasselbe meinten, also kann meine Ansicht nicht so außergewöhnlich sein.

    Klar ist Geschmack subjektiv, aber das interessante ist doch, das es Menschen gibt die Design und Funktion wichtig finden und andere eben nur die Funktion. Ich kenne genug Musiker die sich genau wie ich freuen , wenn sie das Licht im Studio ausmachen und alles leuchtet. Ledketten vom Pult im Takt der Musik, Synths, FX Outboard Gear usw., ich kriege da echt glücksgefühle und es animiert mich zum Musik machen.
     
  28. tomcat

    tomcat Tach

    Wenigstens polarisiert das Design und geht nicht im Einheitsbrei unter.

    Ich würd ihn sogar wieder kaufen wenn er grün mit gelben Tupfen wäre, der Sound gefällt mir!
     
  29. Neo

    Neo bin angekommen

    Jemand der unter Gear, Bilder von irgendwelchem Kriechgezücht ausstellt, dem ist ja auch alles an Geschmack zuzutrauen. :) :) :)
    Ich habe ne Arachnophobi und habe fast nen Herzinfarkt bekommen. :lol:
     
  30. tomcat

    tomcat Tach

    LOL. Das war von einem alten Thread ;-)
     

Diese Seite empfehlen