Superlative SB-1 Space Bee

bartleby

lieber nicht.
weiss nicht, wieviele man davon braucht, aber anscheinend gibts demnaechst noch einen - diesmal mit duophonem sequencer und eingebautem akku:

zitat matrixsynth:

"Replica 3340 voltage controlled oscillator and classic 4-pole OTA VCF with discrete envelope--
It’s exactly what you think it is.

USB, MIDI, and CV/gate input and output allow for simple musical interfacing with other synthesizers and modular gear.

The SB-1 utilizes a newly-developed full-size keyboard based on tactile rubber dome switches for a fast and responsive feel.

A precision engineered chassis enables a new form factor that is thinner than one inch, yet rugged enough for everyday portability and use.

The SB-1 is the first ever analog synthesizer to incorporate a rechargeable battery, allowing all-day playability between charges.

A new dual-layer sequencer allows for synchronized control of a second instrument via CV/gate or MIDI for a dynamic synth duet."



 
Zuletzt bearbeitet:

bartleby

lieber nicht.
die seite ist ja nicht gerade vertrauenserweckend - so ganz ohne impressum oder sonstige anbieter-info.

interessant finde ich das wording im einschlaegigen eintrag der diesjaehrigen superbooth:

"Superlative ist ein Instrument Design Studio, das unseren ersten Synthesizer, den SB-1, zeigt."

"unseren"? steht das "sb" in "sb-1" also fuer "schneiders buero"/"superbooth"? ist "superlative instruments" eine neue eigenmarke von herrn schneider? aber warum startet er die dann ausgerechnet mit noch einer 101-kopie?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sollte irgendwann ein Synthie in diesem Format mti polyphoner Aftertouch Tastatur kommen, gehe ich auf Wallfahrt.
 

ossi-lator

||||||||||
die resonanz entspricht aber auch nicht ganz dem original oder was meinen die herren? ich hör da bischen steril/plastik in den resonanten obertönen raus....
 

Sticki201

|||||||||||||
Muss es bei dem auch nicht. Sie geben selber an das daß Teil ein SH-101 inspirierter Synthesizer werden wird. Man's sieht es ja auch an das Coole etwas andere Disign.
;-)
 

Tom Flair

Kritische Geräteerörterungen
Während ich die Demos von Behringer gut, - aber aus puristischer Perspektive - nicht perfekt fand, so finde ich dass mich diese Demo eher zum Kauf dieses Gerätes motivieren würde als zu einem erneuten Original.

Das Ding hat doch richtig Korpus im Sound - solide von Untenrum bis rauf - an der Resonanz kann ich auch nichts aussetzten und insgesamt ist der snappier als die gute alte 101.

Aber was weiss man schon :)
 

ossi-lator

||||||||||
ja die unteren soundbereiche überzeugen allemal, auch square und sinus. ich check ma morgen die reso am sh-101, die zwitschert mehr und hat noisy obertöne wie bei der tb303. aber die neuen synths sind alle obenrum glattgebügelt, da gibts kein flirren und so leichte noisy nebegeräusche.

aber ein schicker synth, kein plumper 1:1 nachbau. schön.
 

maak

|||||||||
Muss es bei dem auch nicht. Sie geben selber an das daß Teil ein SH-101 inspirierter Synthesizer werden wird. Man's sieht es ja auch an das Coole etwas andere Disign.
;-)
die kenne auch ihre GS Fachabteilung :) Gibts eigentlich ausser USA uk Germany noch andere Länder die bei elektronischer Musikhardware so rumweinen?

Der hört sich aber echt besser an.
 

Novex

||||||||||
Also die gefällt mir deutlich besser als das Original - welches ich in 4 mal besass und das ich durchaus mochte.

Das finde ich auch, das ist ein verdammt guter Synth mit Ähnlichkeiten zur 101 aber diesmal Positive Ähnlichkeiten .
Das hört man schon nur in der einen Demo .
Echt fetter Sound.
 
Zuletzt bearbeitet:

bartleby

lieber nicht.
klingt nicht schlecht. mit akku und so tatsaechlich vielleicht noch interessanter als der behringerklon.
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben