SY99 Sounds kopieren?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Ruby, 15. Januar 2006.

  1. Ruby

    Ruby Tach

    Hallo zusammen - bin neu hier, habe mich aber schon köstlich über den Keyboards-Thread amüsiert (Arctic-Peinlichkeit). So traurig es ist, so lustig waren einige Statesment.
    Nun zu meiner ersten Frage: Ich habe einen Yamaha SY99. Der macht mir so langsam das Leben schwer, da ich unzählige gute Patches auf Diskette habe, aber leider keine Lust mehr habe ewiglang zu warten bis sie vom Diskettenlaufwerk geladen sind. Mensch das war mal HighTech:) Also ich hätte viel lieber die Sounds im Rechner wo ich sie mittels SYSEX in meinen Sequenzer (Cubase SE3) aufrufen kann. So - jetzt werden die einen sagen ich hab' doch'n Schaden, und ich muß sagen, das kann gut sein, weil ich überhaupt nicht weiß ob das realisierbar ist ;-) Vieleicht war ich aber auch auf dem richtigen Weg und bekomme nun von Euch "DEN" entsprechenden Tipp.

    Kann ich nicht den Midi Data Recorder dafür benutzen?
    Vieleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

    schönen Abend
    Gruß
    Ruby
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    mit midiox.com kannst du das einfach machen..
    mit sounddiver und co kann man die sounds verwalten und editieren..

    natürlich auch speichern.. laden..

    geht statt den genannten auch mit cubase..
    aber das ist dann nur ein kompletter dump.. geht..

    :hallo:
     
  3. dilettant

    dilettant Tach

    Wenn Deine Patches nur auf FM bzw. AWM2/RCM mit den ROM Samples basieren ist das kein Problem.

    SY99 Sounds enthalten bei Ausnutzung des vollen Potentials auch RAM-Samples (im Gegensatz zu den SY77/TG77 Sounds), die über MIDI nochmals deutlich langsamer zu dumpen sind.

    Sind die .T0X-Files auf Disk größer als ein paar Dutzend KB, macht dieser Ansatz also nur Zwecks besserer Strukturierung Sinn...

    Die Disk ist bei größeren Files halt immer noch schneller als MIDI.
     
  4. Ruby

    Ruby Tach

    hallo und Danke für die Tipps. Die RAM-Samples sind dann wohl der eigentliche Übeltäter:sad:
    Wenn ich mich nicht irre sind auf 95% der Disketten (wenn auch nur eins) Sample drauf.
    Werd jetzt mal die Programme testen.

    Gruß
    Ruby
     
  5. jaykeys

    jaykeys Tach

    Hallo Ruby, ich hätte da eine Bitte an dich... :oops:
    Ich war vor etlichen Jahren auch einmal stolzer Besitzer eines SY-99, allerdings bin ich dann auf EX-5 umgestiegen... ein grosser Fehler. Wie auch immer, es gibt im SY-99 einen Sound, der hat eine 3-4 fach Velocity (ach ne? ;-)), klingt wie ein gemuteter Gitarre, nur etwas härter. Der Basisklang hat Grundton und Quinte, bei entsprechendem Anschlag kommt jeweils noch eine Oktave (und dann noch eine) dazu - weisst du, welchen ich meine?
    Ich würde selbigen nämlich gerne im TG-77 nachbauen, bzw. wenn du ihn im Sounddiver - oder Midi Quest - Format hättest, wäre ich dir überaus verbunden, wenn du ihn mir mal schicken könntest. -> PN und so...
    LG,
    Jaykeys
     

Diese Seite empfehlen