(SynMag): A Guide to Modular Worlds

Horn
Horn
||||||||||||
Ist das Buch wirklich so toll... hat es hier überhaupt jemand in voller Gänze gelesen oder beziehen wir uns alle nur auf die Leseprobe?
Ich habe inzwischen große Teile des Buches gelesen - wenn auch nicht alles. Ich sehe solche Sachbücher auch eher als Nachschlagewerke, denn als Bücher, die man kontinuierlich von der ersten bis zur letzten Seite liest.

Das Buch ist sehr systematisch aufgebaut und erklärt sehr viele Dinge wirklich von Grund auf, wodurch der erfahrene Synth-Nutzer sicherlich das ein oder andere überschlagen kann. Trotzdem habe ich an der ein oder anderen Stelle etwas dazu lernen können durch das Buch, weil es inhaltlich einfach sehr umfassend ist und auch Bereiche berührt, die vielleicht nicht jedem vertraut sind.

Mit dem Buch "Patch & Tweak" kann ich es nicht vergleichen, da ich das nicht gelesen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Nicht um den heißen Brei reden... das Buch hätten die Autoren einfach direkt in Ihrer Muttersprache veröffentlichen sollen.
Das wäre mir auch lieber gewesen, mit der englischen Sprache hab ich es nicht so.
Ab 1968 konnte man bei uns in der Hauptschule zusätzlich auch Englisch und Französisch lernen.
Aber welcher 14-jährige Junge geht denn freiwillig am Nachmittag nochmal in die Schule zurück ...
 
Shermania
Shermania
...
Ach, das Gemurmel kenne ich noch aus SynMag Zeiten - so bis Heft 22 wurde es regelmäßig zerrupft. Aus Prinzip - das halten wir jetzt auch aus.
Bin allerdings auch selbst nicht Autor im Buch oder dem Int'l Mag - die Zielgruppe der Autoren ist aber durchaus auch hier - ihr könnt also Feedback geben.

also, ich schau mir nur die Bilder an. Alles so schön bunt. :harhar:

Glückauf
 
randomhippie
randomhippie
|||||||
Ich habe inzwischen große Teile des Buches gelesen - wenn auch nicht alles. Ich sehe solche Sachbücher auch eher als Nachschlagewerke, denn als Bücher, die man kontinuierlich von der ersten bis zur letzten Seite liest.

Das Buch ist sehr systematisch aufgebaut und erklärt sehr viele Dinge wirklich von Grund auf, wodurch der erfahrene Synth-Nutzer sicherlich das ein oder andere überschlagen kann. Trotzdem habe ich an der ein oder anderen Stelle etwas dazu lernen können durch das Buch, weil es inhaltlich einfach sehr umfassend ist und auch Bereiche berührt, die vielleicht nicht jedem vertraut sind.

Mit dem Buch "Patch & Tweak" kann ich es nicht vergleichen, da ich das nicht gelesen habe.
Okay, vielen Dank für das Feedback... ich werde es am WE bestellen und kann mir dann wie gesagt ein eigenes Urteil bilden. "Patch & Tweak" ist auf jeden Fall lesenswert... allerdings hat der Schinken einen stolzen Preis :sad:
 
 


News

Oben