SynMag - Ausgabe 37 des Synthesizer-Magazins am 19.3.



Maschinen

Korg KingKorg - Wenn Electribe und Radias einen Sohn bekommen..
Kurzweil PC3K8 mit Kore64 - Prüfstand
Roland JX3P + Kiwi Update - Klassiker aufgebohrt
ZenDrum - Ein ungewöhnlicher Controller
String Machines Teil 3
Dino(synth)sauriertreffen Impressionen (Gearporn)
Tecontrol Breath Controller (USB)

APPartig

iPolysix - Korg verAPPlet den Polysix


Menschen Sensationen

Transmediale
Die Krupps
Jacob Korn
Bernhard Loreau
 
A

Anonymous

Guest
Freue mich auch auf diese Ausgabe, mittlerweile ist das SynMag das einzige von mir abonnierte Fachblatt.
Bin besonders auf das Urteil über den KingKorg gespannt, da ich momentan alles auf Düsseldorf-WG-Tauglichkeit überprüfe.
Mein CotK-System würde wahrscheinlich die Statik hier im 4.Stock auf eine harte Probe stellen.
Vergleichbar sind die Sachen natürlich nicht, es geht nur darum, ob es sich lohnt, für den Korg Platz vorzusehen.
Bis jetzt sind es ein Blofeld Desktop und ein Novation Ultranova (dessen Bewertung im SynMag aufgrund eines Tipps von Smoo
auch meine Aufmerksamkeit erregte).
 

Jörg

*****
Re: Aw: SynMag - Ausgabe 37 des Synthesizer-Magazins am 19.3

Bin auch gespannt auf den King Korg-Bericht.
 
A

Anonymous

Guest
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.
 

island

Modelleisenbahner
Manche Menschen glauben (im Auftrag Bogs) alle anderen ständig belehren zu müssen, wir wissen aber dass dies nur nervt.
 

ARNTE

Ureinwohner
Pater Leppich schrieb:
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.
vielen vielen dank! durch diese sensationelle erkenntnis hast du mein leben verändert.
der nobelpreis ist dir gewiss!





:selfhammer:
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Pater Leppich schrieb:
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.
Wer will noch beichten?

 
Pater Leppich schrieb:
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.
War das früher Deine Gesprächseröffnung, wenn ein Kunde in Deinem Geschäft nach Vermehrung seiner Technik strebte?
 
A

Anonymous

Guest
Bitte das kleine Wort "übertriebenes" in meinem Text beachten. Ob pathologisches Kaufverhalten vorlag, konnte ich auf Grund langjähriger Erfahrung im Umgang mit Kunden recht gut beurteilen.
 
Pater Leppich schrieb:
Bitte das kleine Wort "übertriebenes" in meinem Text beachten. Ob pathologisches Kaufverhalten vorlag, konnte ich auf Grund langjähriger Erfahrung im Umgang mit Kunden recht gut beurteilen.
Nun gut, beachte ich das kleine Wort "übertriebenes" und frage Dich, ob Du bei Dir bekannten oder bemerkten pathologischen Fällen vom Kauf abgeraten hast?
 
A

Anonymous

Guest
Man muss ja nicht unbedingt volltrunken mit 100 Sachen gegen eine Betonmauer rasen um zu erkennen, dass das unangenehm ist.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Pater Leppich schrieb:
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.
War Pater Leppich nicht derjenige, der immer in Münster auf dem Prinzipalmarkt so zeltmissionmäßig seine Vorträge hielt?

Stephen
 

ringmodifier

||||||||||
Pater Leppich schrieb:
Viele Menschen glauben, ihre Kreativität und musikalische Qualität wachse mit der Menge der zur Verfügung stehenden Gerätschaften. Das stimmt aber gar nicht, denn wir wissen, dass übertriebenes Streben nach zusätzlicher Technik letztendlich nur eine Rechtfertigung für eigenes Unvermögen ist.


:gaehn:
 

Jörg

*****
Re: Aw: SynMag - Ausgabe 37 des Synthesizer-Magazins am 19.3

War heute im Briefkasten und sieht sehr vielversprechend aus! Besonderes die Artikel zu JX-3P und dem dazugehörigen neuen Programmer.
 

Jörg

*****
Seite 56, links unten. Da sieht man ein paar Haare von mir. :mrgreen:

Am besten finde ich aber Mic auf der Leinwand, gleiche Seite links oben. :mrgreen:
 
Re: Aw: SynMag - Ausgabe 37 des Synthesizer-Magazins am 19.3

Jörg schrieb:
War heute im Briefkasten und sieht sehr vielversprechend aus! Besonderes die Artikel zu JX-3P und dem dazugehörigen neuen Programmer.
Was gibts denn für nen neuen Programmer?
Etwas neues ausser dem Kiwi und dem PG200-Clone?
 
A

Anonymous

Guest
Auf ebay gehen die Preise auch schon rauf und Du bist schuld! ;-)

Aber ernsthaft, scheint wohl die beste Methode zu sein, um an ein "klassisches" Roland Filter zu kommen. Und die Sequencer-Abteilung klingt wirklich interessant.
 

XeroX

||||||||||
Toller JX-3P /KIWI-3P Artikel !

Ich habe das KIWI Upgrade auch drin, nur habe ich mich damals nicht richtig informiert und dachte ich könnte ganz normal meinen PG-200 weiter nutzen.
Zum Teil geht das auch aber ein paar Bedienelemente darf man einfach nicht benutzen sonst resetet der 3P seinen Speicher für die Klangparameter.

Kommt Geld , kommt auch der Patch Editior :)
 

ringmodifier

||||||||||
XeroX schrieb:
Toller JX-3P /KIWI-3P Artikel !

.....
Kommt Geld , kommt auch der Patch Editior :)

ist doch ganz einfach Programmer verkaufen und dann den Kiwi editor kaufen...

n hunni drauf und es dürfte sich ausgleichen...


Wollte auf diesem wege sagen dass ich die Posteraktion im heft sehr gut finde ....bleibt das ???
 


Neueste Beiträge

News

Oben