Synthesizer Talk & Work Leipzig

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von SvenSyn, 24. April 2013.

  1. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Hallo an alle Kollegen aus dem schönen Leipzig und Umgebung!

    Als ich vorhin so gemütlich im Clara-Zetkin-Park auf der Wiese lümmelte, und meine Bratwürste auffm Grill gewendet hab, viel mir ein,

    ... dass es noch keinen Synthesizer & Synthesisten & Klangästheten - Stammtisch in Leipzig gibt!

    Um das zu ändern soll dieser Beitrag hier dienen. Wäre doch super, wenn wir sowas einmal auf die Beine stellen könnten. Nette Locations gibt es ja und / oder könnte man organisieren. Gear-Fachsimpeln, Gear ausprobieren, Jammen, aufnehmen, Kontakte knüpfen... sowas in der Art!

    Wer aus der Region hat Lust?

    Die Grillsaison ist eröffnet! :phat:

    Sven
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    gabs schon - wurde letzten monat eingestellt und wird nun nicht mehr regelmäsig gemacht ...


    beteiligung eher mäsig :doof:
     
  3. kl~ak

    kl~ak Tach

    im clarapark grillen gehört eigentlich schon ehr zu den aktivitäten die an körperverletzung grenzen - der ölgeruch überdeckt sogar noch den bratengeruch und der müll am nächsten morgen ist atemberaubend ... ganz zu schweigen vom sozialen stresspegel der dort vorherrscht.

    next level ist eigentlich nur noch sachenbrücke :roll:
     
  4. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen


    dann machen wir halt was neues, besseres! ich würd mcih freun, mal Foristen aus Leipzig kennenzulernen!
     
  5. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Das passt nicht zu dem Bild, wa sich heute vom Clarapark hatte - aber gut, vllt wird das ja im Sommer noch schlimmer..

    Meine Freunde ud ich haben jedenfalls unseren Müll nicht liegenlassen sondern mitgenommen und anständig entsorgt.
    Von sozialem Stresspegel auch keien Spur^^
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich habe 12 leute aus dem forum leipzig zuordnen können .... mal sehen wie viele lust drauf haben
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ich war vor ein paar Wochen in Leipzig und muß wohl neidlos eingestehen das Leipzig wohl die schönste Stadt Deutschlands ist und auch wunderbar entspannt daherkommt :supi: !

    Warum der Kollege hier nach so einem positiven Aufruf so ein negatives Fass aufmacht ist mir absolut schleierhaft!
    Würde ich in Leipzig wohnen, ich würde deinen Aufruf absolut begrüßen!
    Viel Glück!


    PS: Ich kapier diese negative Herangehensweise nicht im Geringsten, wie kann man so negativ sein???
    PSII: Hier rauchts auch blöd in Hannover wenn man grillt :selfhammer: :mrgreen: ...
     
  8. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Danke, Kumpel ;-)

    Bist trotzdem eingeladen.
     
  9. Sodafreak

    Sodafreak Tach

    dabei ... :mrgreen:
     
  10. kl~ak

    kl~ak Tach

    @ xp-kumpel

    hier ist niemand negativ ...

    wenn zu einer gutorganisierten regelmäsigen veranstaltung, bei der künstler live elektronische musik performen und es keinen eintritt kostet und getränke fast verschenkt werden und hinterher gemeinsames jammen angesagt ist, die leute ausbleiben ist das objektiv!

    übrigens wurde von den organisatoren auf mein anraten auch hier im forum darauf aufmerksam gemacht. dafür hat sich die veranstalterin extra auf mein anraten n login gemacht .....

    wenn man für so eine veranstaltung sich jedesmal um nen raum kümmert - technik und techniker ranholt und ne mange leute da enthusiastisch ihre energie lassen ist das auch nicht negativ.

    darauf hinzuweisen, dass es eben so ist, ist auch nicht negativ.


    negativ ist jemand seine meinung ab absurdum zu definieren weil man selber denkt eine andere meninung zu haben. (was anscheinend gar nciht so ist, da ich leipzig auch entspannt finde)


    => und zumindest machen wir im jahr immer noch ein paar openair-free-partys - ist irgendwie auch nicht sooo negativ


    aber wir machen das nicht im clarapark :floet:


    edit: ach was mir gerade noch zum thema einfällt - wir kratzen gerade das geld aus den letzten partys zusammen um mal für einen abend hier nen ganzen club mit entsprechender anlage zum livejammen zu mieten - natürlich kosten los für alle die dann kommen, weil man ja für so n gejamme keine kohle nehmen kann und man die musiker nicht noch dafür blechen lassen kann dafür zu bezahlen über ne dicke anlage jammen zu können.

    klingt irgendwie auch nicht so negativ = jetzt wo ich das schreibe denke ich mir gerade wir sollten die kohle vielleicht lieber in benzin investieren und aml wieder gemeinsam an die ostsee fahren um dort gemütlich in ner hütte zu jammen und uns nicht ständig mit so nem surplus-mist rumzuplagen ...

    _____________


    viel spass noch beim positiv sein - mir ist so ne engstirnigkeit echt zu blöde - als wenn jeder münchner zum biertrinken im prater sitzt :selfhammer:


    edit: rechtschreib und doppelkotz ....
     
  11. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Finde gut, was du geschrieben hast!
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    wie kommts?
    Ist die Musik so schlecht oder spricht sie die Leute nicht an´? Oder gibt's in der Gegend so viele alternative Veranstaltungen?
    Manchmal ist das regional ganz unterschiedlich. In vielen Städten gehen manche Sachen einfach gar nicht, wo sich dann woanders die Leute total darum reißen.
     
  13. VEB_soundengine

    VEB_soundengine bin angekommen

    ja sessions in lpz. :phat: hatte schon mal geschrieben, dass mir das fehlt. also kreischende mädchen , besoffene rowdies und nachmittags mit der fetten limo vom veranstalter durch die stadt cruisen.
     
  14. Neo

    Neo bin angekommen

    Elektronische Musik ist eben nicht überall gleich angesagt, ich verstehe das auch nicht. :twisted:
     
  15. kl~ak

    kl~ak Tach

    bei der session war ich leider nicht ... das letzte was ich irgendwie ansprechend fand waren die sonntagssessions mit hansi im tonelli ... aber das ist auch schon bestimmt 6 jahre nicht mehr.


    aber das waren eher fette veranstalter, kreischende rowdies und besoffene mädchen :mrgreen:

    alles andere waren eher malen-nach-zahlen-sessions der studenten vom pop-institut ...
     
  16. kl~ak

    kl~ak Tach

    weiß nicht so genau _ leipzig ist etwas komisch was kultur angeht. einerseits ist von allem etwas zuviel da - andererseits gehen dadurch viele sachen unter. und dann ist noch so ein hippnesswahn. was hipp ist wird total überlaufen - so das es schon nicht mehr schön ist - und andere sachen gehen an den tagen gar nicht. ohne regel :dunno: ich konnte noch keinen bezug zu irgendwas finden. dann gibts es noch (mal so aus der kalten geschätzt) 10 aktive partycrews die sich dei doch wenigen locations gegenseitig streitig machen ... zusammenarbeit ist da selten aber möglich trotzdem besteht ein permanenter run auf die wenigen bespielbaren (und auch überhaupt möglichen) locations. und dann ist leipzig etwas "gemütlich" wenn etwas zu weit ist (und das hier ist echt n dorf = mit nem rad ist man in 35min überall) dann gehen die leute da nicht mehr hin - oder regen :shock: - von einem stadtteil in den anderen scheint auch schwierig zu sein. je spezieller die geschichten sind, desto weniger publikum kommt. minimal geht immer - dubstep noch so lala _ ist aber auch schon schwierig und selbst im eiskeller wird das jetzt eher local gehalten (was ich sehr begrüße) aber DJ-kohle gibts eigentlich nirgendwo :doof: . im sweat laufen noch ein paar keselbunteselectronicas sehr gut und im eli. ist das entweder rammelvoll oder niemand da :dunno: ohne regel -> zumindest für mcih nicht erkennbar.


    man kann das immer nur wieder machen ohne spass dran zu verlieren.

    das letzte große rätzel war die overconstructionsvon alphacut mit nem riesen dicken lineup und 3-400 leuten .... :dunno:


    und im gegenzug eine woche vorher eine minimaltecknoparty bei der um 12:00 alles dicht war und ne functionONE so dermaßen mies angefahren wurde das sogar die sch... klang - ich habs nicht ausgehalten und bin erstmal schlafen gegangen und nächten morgen wieder hin = das war die richtige entscheidung. wenn die alle leute reingelassen häten wären da sicher 1k gewesen ...

    (ach so: nicht das da was blöd rüberkommt - die kanalparty war trotzdem gut = vor allem die deco!)


    => keine ahnung darüber rätzeln alle ...
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    es ist aber oft so, manche Musik kommt in Köln und Mainz super an, in Frankfurt oder Offenbach jedoch gar nicht.
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Das was der Threadersteller in seinem ersten Post beschreibt, klingt nach einem netten zwanglosen "Verabreden" Gleichgesinnter a la Stammtisch.
    Von so etwas war ich ausgegangen, und nicht von dem was Du hier jetzt beschrieben hast.

    Das was Du darstellst scheint eher eine richtige Veranstaltung mit Location zu sein für die auch ein immenser Aufwand geleistet werden muß.
    Und es wichtig ist das eben auch viele Leute kommen.

    Da scheint mir eine Diskrepanz zu liegen bezüglich der Zielsetzung beider Veranstaltungen.

    Deshalb habe ich deine ersten Posts zu dem Themas als "negativ" wargenommen, da ich dachte "hej, was gibts gegen ein kleines zwangloses Treffen denn einzuwenden?".
     

Diese Seite empfehlen