Synthesizer - worauf noch achten bei Gebrauchtkauf ?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von System700, 12. April 2008.

  1. Geht mir um 3 Geräte.

    Roland SH 101
    TB 303
    Korg MS

    - Batteriefach bei SH101 und TB303 nach ausgelaufener Batteriesäure kontrollieren
    - Stimmstabilität testen.
    - Oktav-Reinheit testen.
    - Funktions test
    - Sequenzer (TB303)


    Gibt es sonst noch etwas auf das acht gegeben werden sollte?

    Ist einer besonders anfällig?
    Gibt es unterschiedliche Produktionsläufe (Beispiel: Prophet)
    Woran erkenne ich diese?
    Sind die Ersatzteile noch zu kriegen?
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Neben dem üblichem Funktionstest und dem Check nach kratzenden Potis würde ich bei SH101 und TB303 die CPU gesteuerten Funktionen checken, auch ob abgespeicherte Sequenzen nach Power Cycle noch da sind.

    Die CPUs gibt es wohl nicht mehr zu kaufen, auch die Potis sind wohl schwierig zu bekommen.

    Bei der MS Serie würde ich auf die Seitenteile achten, das Plastik reisst da gerne mal ein. Die Filter nutzen in einem Teil der Serie einen Korg35 Chip, den gibt es nicht mehr. Andere MS haben diskrete Filter.

    Sonst denke ich aber sind die Korgs robust, mein MS20 ist nun ca. 20 Jahre bei mir und hat nur mal ein kleineres Problem mit einem abgerissenen Kabel gehabt. Da muss man dann halt recht viele Schrauben lösen...
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    MS auch auf Tuning testen.
    Ersatztteile: Korg 35 gibts nicht mehr.

    SH101: Kratzepotis/Regler, ist aber auch nicht besonders empfindlich dabei.
    Evtl Mods laufen?
    303: Da gibts nicht viel, die ist auch sehr robust. Funktionstest sollte man immer machen, wenns das geht und alle Taster ist das idR ok.

    Generelles zu Verkauf/Kauf / Tipps (unten)
    https://www.sequencer.de/blog/?page_id=2611
     
  4. Hi & Danke erst mal !

    Woran erkenne ich welche Filter-chips imMS20 sind ?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die neuen klingen weniger rauschig, die alten etwas frecher. Es gbt eine Tochterplatine in den neuen.
     
  6. Ab welcher Serien Nummer sind es die Neuen ?
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    tja, wenn ich das nur wüsste, schau mal im Service Manual nach, da steht es evtl. drinnen, sollte im Netz zu finden sein
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hmm, Georg guckt nach. Ich weiss das leider auch nicht auswendig. Dürfte aber ne ziemlich hohe Nummer sein. Die haben die recht lange verbaut.
     
  9. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Nix da, war ein Vorschlag. In den Roland Manuals vom SH2000 steht z.B. drinnen, ab wann von "Moog" auf "Roland" Filter gewechselt wurde, ob das bei Korg so ist, keine Ahnung...
     

Diese Seite empfehlen