Synthwavers Jäger des verlorenen Sounds [Sammelthread]

Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Meine Sound- und Arrangement-Anfragen werde ich in unregelmäßigen Abständen hier stellen. Ich mag es strukturiert. :cool:

https://www.youtube.com/watch?v=tQJqfyhU1gg


Brain Damage (deutscher Titel: Elmer) ist ein Horrorfilm aus dem Jahr 1988. Premiere war der 15. April 1988. Die Filmmusik ist von Clutch Reiser und Gus Russo. Die End Credits haben mir besonders angetan und möchte gerne wissen, was dort zum Einsatz kam (Video oben). Zumindest höre ich den D-50 (Digital Native Dance) im Intro raus (Video unten).

https://www.youtube.com/watch?v=0fWsHKQITBk
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
... mich würde es beim zweiten Video nicht mal wundern, wenn alles mit dem D50 gemacht wurde ... :wegrenn:
 
Scenturio
Scenturio
d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
hm, 1988 - wenn nicht der M1, dann vielleicht eine digitale Drummachine mit Samples ... aber da bin ich überfragt, was da genau passen könnte.
HR 16 kam 1987 raus, Linn etc. gabs auch schon länger ...
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
@Scenturio @VEB Synthesewerk
Wie schaut es mit dem Chor (erstes Video) aus? Auch aus dem D-50?



Nun hätte ich eine Frage an die Hardcore-FM-Fraktion! :cool:
Ich suche einen bestimmten Synth Bass- und Pad-Sound, die in Kombination in diesem Video (Yamaha TX802) gespielt werden.

https://www.youtube.com/watch?v=DStE6OX19tE


Zwischen 14:38 und 15:10 sind die zu hören. Synth Bass auf den linken und das Pad auf den rechten Kanal.
Wenn es geht, bitte mit Namen der Patches, die so ähnlich oder exakt genauso klingen.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Zwischen 14:38 und 15:10 sind die zu hören. Synth Bass auf den linken und das Pad auf den rechten Kanal.

Die TX802 Performances bestehen aus bis zu 8 Sounds, an den LEDs sieht man dass der Bass aus zwei Sounds besteht, was im einfachsten Fall nur bedeutet dass er gedoppelt und leicht verstimmt ist. Anders ist das mit der Schwebung auch nicht zu erklären, mit nur einem Feedback pro Stimme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Die nächste Schatzsuche ist das Intro aus der Komödie "Das Geheimnis meines Erfolges" mit Michael J. Fox. Der Soundtracks wurde am 10. April 1987 veröffentlicht. Das Intro ist nicht im Soundtrack enthalten. Komponist ist wahrscheinlich David Foster.

https://www.youtube.com/watch?v=sQPha8Bdf0s


Na wer weiß was? ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben