Synton Syrinx, nicht nur Käse aus Holland...

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von synthfrau, 11. September 2008.

  1. synthfrau

    synthfrau Tach

    Liebes Synthvolk,

    in Holland gibt es Tulpen, leckeren Käse, Coffeeshops und ääähhhm ja in den späten Siebzigern und in den frühen 80 ern bauten unsere Nachbarn in sehr kleiner Auflage auch Modularsysteme und Synthesizer , den Synton. Ich habe von Theo einen "Gastsynth", den Synton Syrinx bei mir und diesen habe ich vor kurzen auf Herz und Nieren getestet und ich bin total überrascht von der kleinen Kiste, die von der Größe nicht mehr als ein Moog Prodigy darstellt. Von Sound her ist er fast moogisch hat aber dennoch seinen eigenen Charakter. Das Filter ist noch untergeordnet in Formant Filtern, die man zuordnen kann dann klingt das ganze noch brachialer. Der LFO, schaltet man ihn auf langsam baut sich langsam schmatzend und Boxenfüllend auf bleibt dann eine weile um später nach und nach kräftig zu verschwinden. Der Syncsound, den man in drei Stufen einschalten kann gibt dem ganzen ein Keith Emerson Gefühl. Als Spielhilfen gibt es weder Bender noch Räder, sondern zwei Metallzungen die am Gehäuse festgemacht sind. Mit denen kann man schmatzende Wah Wah Geräusche und noch viel mehr erzeugen. Kurz um, er ist ein sehr toller aber leider durch die damalige Moogmanie eigentlich vergessener Holländischer Synthie der seines gleichen sucht. Mich als alter Moogfan haut die kleine Kiste um aber leisten kann ich mir eh keinen (außer ich verkaufe meinen Doti), die seltenen Dinger werden bis zu 3000.- Euro gehandelt. Das ist einfach zu viel des Guten aber ich kann ihn ja noch einwenig bei mir behalten und ich hoffe das ihn Theo nicht vermisst;-(
     
  2. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    ja, nettes gerätchen. hab ich auch noch in irgend ner ecke rumfliegen..... ;-)
     
  3. more house

    more house Tach

  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    d&r wird in der Fachwelt als "Dröhn & Rausch" bezeichnet. "Amtlich" sind nur Finanzämter.

    Der Syrinx hat recht schnelle Hüllkurven, dem gegenüber aber keine allzu besonderen Modulationsmöglichkeiten. Das 3fach Filter ist die Besonderheit. Ob man da aber Höchstpreise zahlen kann für? Jeneeichweissjanich.. Aber gute PErkussion kriegt er hin.
     
  5. Neo

    Neo bin angekommen

    Der Fenix ist auch ein nettes kistchen. :)
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Oh, da gibts noch einige schöne Maschinchen auf diesem Planeten. Hab grad meine alte Jugendliebe wieder neu entdeckt und den ollen ARP Odyssey aus dem Regal gezerrt.

    Hmmm, er fühlt sich an, wie ein saftiges Steak...
     
  7. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    yoohh, der syrinx macht nen schlanken fuss mit seinem formant filter. diese 3fach schaltung hat kaum ein anderes gerät und er klingt dazu noch sehr gut mit sub osc. - dikke sound!!

    leider hat der lfo keinen free run, wird also bei jedem anschlag neu getriggert und die externe steuerung beschränkt sich auf cv/gate - es gab erweiterungen, die fast an modular grenzen aber sehr selten zu finden sind.

    die verarbeitung ist etwas low cost und er war original ja nicht unbedingt teuer gegenüber den heutigen sammlerpreisen - live sucks!!

    aber so ein schöner blauer synton syrinx im studio ist schon fein - der geht hier nicht mehr weg.

    da hab ich auch dem theo zu danken, der mir diese feine holländische spezialität empfahl und mich mit schönen soundfiles anfütterte.


    [​IMG]
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nur überraschend neue Sounds bringt er natürlich nicht. Wie andere Analoge auch. ;-)
     
  9. synthfrau

    synthfrau Tach

    Natürlich Mic aber ich wollte mal was fast vergessenes, wunderschönes aus der Schublade kramen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klar, kommt auch im Video vor. Hab da ne hübsche Snare mit gebastelt.
    Das Teil ist aber auch seit Jahren in den Blogs und so vertreten und wird quasi unter Insidern wie der Spirit als "Sauteuer und schwer zu kriegen" eingestuft. Man sollte also lieber nicht davon träumen und evtl eine Alternative mit Modulen oder Reaktor oder so nachdenken, wenn man das Konzept mag. Die Preise dieserart Synth explodieren. Es sieht leider eh so aus, dass man irgendwann wohl sich davon verabschieden muss oder sehr gut verdienen und etwas teuer bezahlen. Kann aber auch neue Produkte hervorbringen von sehr kleinen Firmen, da sich das dann auch wieder lohnt.
     
  11. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    tut ein Jupiter-4 aber auch nicht und ein Synthi A ebenfalls nicht..........von daher kannste auch alles an einem Apfelkasten mit Controller nachkreieren und schrauben..........wenns laune macht.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klar. Wobei der Apfelkasten das dann wohl auch nur emuliert. Das hat bisher noch keiner fertig angeboten.

    Will nur nicht so negativ sein wie es rüberkommt, sondern die Leute ein bisschen warnen: Ich denke, wer das zu schätzen weiss, für den lohnt das immernoch. Aber 3k€ ist sowohl beim Synton als auch beim <a href=http://www.sequencer.de/syns/ems>EMS</a> eher überzahlt. Ich würde es durchaus dennoch interessant finden, aber andere Preise zahlen ;-)

    So, bevor wir zum Thema "Der Synthesizer als Geldanlage" kommen, besser doch wieder zur Musik zurück und so. Ich nehm ganz gern mal Opposition ein, so als Ausgleich. Der Syrinx ist durch Bilder bekannter als durch seinen Sound, weshalb einige da einiges reininterpretieren.

    Ich bin auch nicht für nicht waschen, wird eh wieder dreckig. ;-)
     
  13. synthfrau

    synthfrau Tach

    Leisten werde ich mir nie einen Syrinx können aber ich bin froh das ich so einen dicken Freund wie Theo habe, der mir immerwieder solche Köstlichkeiten ausleiht.
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Besitz ist nicht wichtig. Wenn du damit ein paar coole TRacks gemacht hast, fragt da eh keiner nach. Da real Punkgeist.
     
  15. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Wie ich diese ab-so-lut dämlichen Klischees über die Niederlande hasse! Und erst recht Leute, die sie unreflektiert gebrauchen. Aber sei´s drum. Ignorance is bekanntermaßen bliss.

    Also: Erstmal sind das die Niederlande, nicht Holland. Holland sind zwei Provinzen der Niederlande, die sicherlich das Bild, das wir gemeinhin mit unserem westlichen Nachbarland assoziieren, geprägt haben, aber einen Bewohner Noord-Brabants oder Limburgs als "Holländer" zu bezeichnen, das kann u. U. ähnliche Reaktionen hervorrufen, als wenn man einen Bayern "Preuße" nennen würde. Und "Drogenkonsum" ist in den Niederlanden genausowenig legal wie hier in Merkelland, es wird nur anders mit der Verfolgung und Bestrafung umgegangen. Soviel zum Thema "Parsick scheißt klug!".

    Der Syrinx:

    "A nice little monosynth but certainly not worth the money that´s being asked for it. It can sound terribly whimsical." (Thighpaulsandra über die Dauerleihgabe von Sleazy). Das trifft´s auf den Punkt.

    Parsick: "Willste mir nicht Deinen Syrinx verkaufen?"
    Dr. Walker: "Nö, is´ kaputt."
    Parsick: "Was´n?"
    Dr. Walker: "Hat einer ´ne Bierflasche draufgeschmissen."

    Der Syrinx ist sicherlich ein schicker Synthi, aber ich glaube, der Hype ist größer als der Nutzen. Unter´m Strich ist er nicht anderes als ein CEM-basierter Monosynth wie der Pro-One auch, lediglich mit einem komischen Controller und dem seltsamen Resonator. Das macht ihn etwas spezieller. Mir ist vor zehn Jahren mal eine Nummer widerfahren, die ich sehr bezeichnend fand:

    Vielleicht kennt jemand Marco Orro aus Offenbach? Ich kaufte von ihm seinerzeit mal ein paar Geräte und tauschte mich mit ihm aus über Geräte. Ich meinte, ich hätte gerne mal einen Syrinx, das Teil scheint spannend zu sein. Er rief mich ein paar Wochen später an, drehte mir am Telefon eine lange Nase und meinte "ätsch, ich habe einen!". Neid! Noch ein paar Wochen später rief er nochmal an und fragte, ob ich nicht eventuell doch den Syrinx gegen meinen Synthi Hi-Fli tauschen wollte. Fand ich verdächtig, und er ließ durchblicken, daß er wohl nicht annähernd so begeistert war, wie er anfangs tat. Er meinte, ein Pro-One mit ´ner Sherman-Bank wäre günstiger und interessanter.

    Ich kenne ein paar Sammler in den Niederlanden, die Syrinxe hatten oder haben. Die meisten haben die Dinger für seinerzeit mal 750 Gulden bei Sensomania in A´dam gekauft, als Senso nicht wußte, wohin mit den Dingern und froh war, daß er sie überhaupt loswerden konnte (genauso wie die Wagenladungen Electro Harmonix Pedale). Die meisten hatten keine Skrupel, die Dinger für viel Geld abzustoßen, weil sie sich dafür "duidelijk interessantere spullen" kaufen konnten, zumal die Verarbeitung ziemlich schäbig sei.

    Dasselbe gilt für den Fenix. Ich fand ihn zwar vom Konzept her nicht uninteressant, war aber doch eher "underwhelmed", als ich den von Thighp mal ausprobieren durfte. Vor allem, wenn man bedenkt, zu welchem Preis diese Geräte gehandelt werden. Da sind eindeutig die Seltenheit, der Name und die damit verbundenen Erwartungshaltungen ausschlaggebend. Ob das, was auf einem Bild cool aussieht, in einem Track auch cool klingt, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Wo wären wir, wenn es den "Hype" nicht gäbe? Und um Deine vielen lieben Freunde beneide ich Dich! Ehrlich.

    Stephen
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Du hast ja sooo recht, man sollte echt keine Witze über die Niederländer machen. Naja, so einer geht noch:

    Vier Leute sitzen im Zugabteil, ein Deutscher, ein Holländer, eine Nonne und ne Blondine.
    Der Zug fährt in einen Tunnel, kommt wieder raus und der Holländer hält sich die linke Wange.
    Die Nonne denkt, der Holländer hat die Blondine angekrapscht und ne Backfeife gekriegt.
    Die Blondine denkt, der Holländer wollte mich ankrapschen, hat sich im Dunkeln vertan, die Nonne angekrapscht und ne Backfeife gekriegt.
    Der Holländer denkt der der Deutsche hat die Nonne angemert, wollte aber die Blondine. Die Blondine wollte dem Deutschen eine klatschen und hat im Dunkeln mich getroffen.
    Der Deutsche denkt, im nächsten Tunnel klatsche ich dem Holländer noch eine.

    Typisch Ingmar, war bestimmt ne Flasche Rei$$dorf...
     
  17. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Soso, Weed wird hier also schon gar nicht mehr als Droge betrachtet :D
    Denn Coffeeshops sind ja legal, werden nicht verfolgt oder bestraft.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo, mit Wasser kochen nennt man das. diese Exoten und Teuer-Synthgeschichte kommt nicht selten durch sowas wie einen Mythos.

    Imo ist es deutlich wichtiger, dass man sein Ding macht und das ist sehr viel häufiger nicht von sowas abhängig, aber ich würde es schon 1-2 Leuten zugestehen, dass für SIE diese Teile sehr sehr gut in deren Musikziel passen. Alle anderen können sich entspannen. Einen Jupiter 8 für 3k€Y kaufen wäre zB sowas.
     
  19. Ilanode

    Ilanode Tach

    Unter bestimmten Vorausssetzungen wird - wie bspw. in Schleswig-Holstein und HH auch - auf eine Strafverfolgung verzichtet. Das hat mit einer Legalisierung nichts zu tun.
     
  20. monorecord

    monorecord Tach

    yo,drogen urlaub roul´s
    bestehen die niederlande nicht nur aus amsterdam
    und besteht amsterdam nicht nur aus der "dam" strasse?
    hihi,6 tage amsterdam und nur das innere von div. coffeshops gesehen :kiffa:

    zu D&R kann ich nur sagen ,hatte mal ne alte riiiiisiiiiege DAYNER-Console,wenn die nicht so gross gewesen wäre....
    hammer teil ,öl gelagerte putties (auch nach monaten der nicht benutzung noch knacks frei),fader die auch noch nach 15 jahren wie butter laufen,....tja,zu wenig platz :?

    zahlt man nicht bei allen annalogen den kult mit???
    wie erklären sich sonst so abstruse preise für instrumente die theoretisch einfach nachgebaut/neu aufgelegt werden könnten???
    ich mein ne TB geht locker für das doppelte/dreifache nach jahrzenten und total abgenudelt über den tisch,ein MS20 und der rest der MS serie hat inzwischen ja auch schon absonderliche preise, ganz zu schweigen von sachen wie Wasp und anderen kleinserien aus der startzeit der home-synth.
    selbst der von allen vergötterte Mini-Moog geht stark auf die 3K grenze zu :lol:
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    trotzdem wird man in NL durchaus öfter gefragt "brauchst du was". Als Nichtdorgennehmer nervt das eher.
     
  22. emdezet

    emdezet bin angekommen

    Stimmt genau. Deshalb eben sind die Coffeeshops in den NL ein Gegenbeispiel.
     
  23. Ilanode

    Ilanode Tach

    Weil in den NL unter bestimmten Voraussetzungen auf eine Strafverfolgung verzichtet wird? Verstehe ich nicht.

    Sog. "leichte Drogen" sind genauso wenig *legal* in NL wie in S-H und HH. Nur, dass der geduldete Bereich unterschiedlich ist. In HH-Harburg gab's in der Vergangenheit übrigens auch mal einen Coffeeshop.
     
  24. monorecord

    monorecord Tach

    hmm,coffeshop´s giebt es hier in lübeck auch wie sand am meer ,aber ich vermute, wenn ich da am tresen 2-4 gramm "Jack Hera" oder ne tüte "super-skunk" bestell,das die mir höchstens ein seltsam belegten "bagel" über den tresen reichen und demotiviert fragen:
    "darfs noch ein heisgertänk sein" :twisted:
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stimmt, genau so klingt der Syrinx? ... ( :hae: )
     
  26. monorecord

    monorecord Tach

    also die eck-daten vom syrinx lesen sich ja relativ unspektakuler abgesehen vom filter, hat da jemand
    ´n aussagekräftiges demo am start ?
     
  27. Neo

    Neo bin angekommen

    Was können die Niederländer dafür, das das deutsche BTM Gesetz von Idioten gemacht wurde ?
     
  28. monorecord

    monorecord Tach

    is ja hier fast wie im FUNKTIONSRAUM II :agent:
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    Denk ich auch. Der Drogenkram ist halt nur für Drogennehmer interessant. Zurück zum Syrinx.
     
  30. monorecord

    monorecord Tach

    hat jemand denn ein sauberes,aussagekräfiges,typische signal vom syrincs, ich selbs muss gestehen das ich nur von diesen synth gelesen habe aber ihn nie wirklich bewust hörte :lol:
    und ich denke das ich da nicht der einziege bin ;-)

    darum wäre es sicher aufschlussreicher wenn jemand da was am start hätte ,
    damit man mal weiss über was hier eigentlich grundsätzlich debattiert wird (ich hoffe ich oute mich jetzt nicht als unwissender :lol: )
     

Diese Seite empfehlen