TC D-Two Midi-Steuerung

B

b467rHfd%5756346

Guest
ich möchte die Delay-Zeit und Feedback des D-TWO via Midi automatisieren.
Feedback (FBLEVEL) ist klar, aber bei Delay komme ich nicht weiter.
Im Handbuch steht: DELAY MIDI CC=48 Min=0 Max=10000(5000)
Wenn ich mit MIDI-OX anschaue, was das D_TWO sendet, wenn am Delay-Regler gedreht wird, sehe ich nur B0 30 06.
Was muss man zum D-TWO senden, um die Delayzeit einzustellen?
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
 
7f_ff

7f_ff

.....
Ich kann zwar zum D-Two nicht konkret etwas beisteuern, aber ggf. allgemein zu der Thematik:

Prüf' mal, ob ein "Sync" im D-Two geschaltet ist oder bereits ein zugewiesener Controller den Parameter steuert.
Zudem könnte man auch nochmal nachsehen, ob der gewählte Controller, mit dem der CC-Wert gesendet wird,
auch den richtigen Kanal hat (bzw. das D-Two darauf engestellt ist).
Meine erste Vermutung hierbei wäre, dass im "Global" oder "System" das auf Midiclock eingestellt ist.
Wenn das der Fall sein sollte, scheint es dann den CC-Wert für die 'Delay time' zu ignorieren.


Gruss
 
B

b467rHfd%5756346

Guest
Danke, ich werde alles noch mal checken.
Wobei mich schon der Midi CC Bereich von 0 bis 10000 irritiert.
 
7f_ff

7f_ff

.....
Ich könnte mir vorstellen, dass man aufgrund der max. 10Sek.-Delays(?) diesen Bereich
auch (an)steuern kann, ob es die in irgendeiner Form interpoliert oder ggf. auch eine höhere
Bit-Tiefe versteht. Ich kenne das anderen FX', die nicht jede Millisekunde über
CC umsetzen, sondern in (irgendwelchen) Schritten...vlt. exponentiell.


Gruss
 
 


News

Oben