Teenage Engineering OP-Z

Vermutlich kann man die OP-Z Maschine gut in die Tasche mit Heften packen.
Sieht danach aus, als ob das Gerät nicht länger als ein DIN A4 Blatt ist.
Wobei ich kaum Vorteile gegenüber iPad mit Apps erkenne.
 

motone

|||||||||||||
Vielleicht isses auch besser zu warten, bis der in deutschen Shops erhältlich ist, allein schon wegen der Garantie.
 

Rackes

|||||||||
..Falls noch irgendjemand Fragen hat…Aufziehen und Verwirren!

Teenage Engineering OP-Z Dream Machine
Beschreibung
Zentriert um einen fortschrittlichen 16-Spur-Sequenzer, bei dem alle Spuren unabhängig voneinander laufen, ermöglicht OP-Z individuelle Spurgeschwindigkeit und Spurlänge. Darüber hinaus ist es möglich, jedem der 16 Schritte ein einzigartiges Step-Verhalten hinzuzufügen: eine Funktion, die wir Step-Komponenten nennen. Betrachten Sie dies als Dual-Layer-Sequenzierung, bei der die erste Schicht ein traditioneller 16-Schritte-Sequenzer ist, während die zweite Schicht Variation pro Zyklus, Notenvariation, Micro-Sequenzierung, Richtung, Parameteränderungen, Retrigg's und vieles mehr in nur einem einzigen Schritt hinzufügt.Theoretisch ist es möglich, einen kompletten Song zu erstellen, indem man nur den ersten Schritt des 16. Schrittes programmiert, mehrere Schrittkomponenten verwendet, um endlose Variationen zu erzeugen, eine Technik, die nur Experten und Ingenieuren empfohlen wird. Deshalb wurde hier eine spezielle Komponente für die Situationen geschaffen, die als "catch up" bezeichnet werden, die eine Spur zwingt, bei einem bestimmten Schritt zu verlassen, um synchron zu bleiben. Insgesamt gibt es 14 Komponenten, die in 3 Gruppen sortiert sind: Trigger, Notenvariationen und Specials. Alle 14 Komponenten haben 10 Werte und Verhaltensprogramme. Das Produkt davon ist, dass man 140 Möglichkeiten hat, nur einen einzigen Schritt zu ändern. Und um die schrittweise Komposition wirklich intuitiv und superschnell zu machen, sind alle Tasten mit mehrfarbigen LED´s mit sofortiger Maschinenrückmeldung hintergrundbeleuchtet, ein must-have. OP-Z ist ein komplett eigenständiger Synthesizer und Komponist, der jederzeit und überall einsetzbar ist. Komponieren sie einen Song und erstellen sie ein komplett synchronisiertes Musikvideo 'a-la-minute'. die enthaltene Fotomatikfunktion macht einfach sofort Spaß. Du kannst hochwertige, benutzerdefinierte Grafiken, Muster, Farbpaletten oder Stop-Motion-Videos erstellen. Alles kann im Takt deiner Musik animiert werden. OP-Z ist maßgeschneidert für unity 3D, die weltweit beliebteste Multiplattform-Spiele-Engine. Sie wurde wegen ihres intuitiven Workflows und ihrer exzellenten VR-Unterstützung ausgewählt. OP-Z ist ausserdem mit einer Reihe von Bandspulen mit einzigartigem Charakter und Funktionen ausgestattet. Schrubben, Kratzen, Aufziehen und Verwirren!
 

mixmaster m

なんでもない
Genau, und dadurch, daß man das so hält wie ein quergelegtes Handy, kann man viel schneller agieren weil die Knöpfe so nah beieinander liegen. Sarkasmus und Wahrheit in einem! :polizei:
 

LordSinclair

Adel verpflichtet
Ich bin ja grundsätzlich ein Fan von kleinen mobilen Geräten mit mächtig Soundpotenzial.

Aber ohne Display geht das gar nicht mMn.

Vielleicht bin ich auch einfach zu alt für Teenage Engineering.
 

klangsulfat

Gut druff
Nach der Ankündigung vor gefühlt 5 Jahren hätte ich den OP-Z ungesehen gekauft. Jetzt, wo er da ist, geht mein Interesse so ziemlich gegen Null. Wirkt und klingt in den Videos reichlich unsexy. Vielleicht ist das aber auch eins von den Geräten, bei denen der Funke erst beim Anfassen überspringt. So wie beim Deluge.
 
Hallo,

also ich würde mal sagen, die App braucht man nicht unbedingt, ganz nice, aber geht auch ohne.
Sollte kein Grund sein das Teil nicht zu kaufen.

Grüße
Timo
 


News

Oben