Teisco SX-400 Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Johann, 4. März 2009.

  1. Johann

    Johann bin angekommen

    Hallo,
    Ich überlege mir einen polyphonen analogen zuzulegen. Hab einen Teisco SX-400 für 300 Euronen angeboten bekommen. Worauf wäre jetzt speziell bei diesem Gerät zu achten? Gibt es irgendwelche bekannten Schwächen (auslaufende Speicherbatarie a la polysix - den Teiscosynthies SX 210/240 wird dieses Problem ja auch nachgesagt)
    Der Zustand soll gut sein. Davon muss ich mich bei Selbstabholung aber nochmal persönlich überzeugen... Ist der Preis dafür übertrieben? Die Amazona Syntacheles Liste gibt einen Preis von 233,- an. Allerdings ist letztens in der Bucht ein defektes Exemplar für (ich glaube) 245,- weggegangen.

    Was für Alternativen könnte es noch geben? Soll wie gesagt analog und polyphon sein. Muss nicht Vintage sein - finde ich aber ganz schön. Auf jeden Fall mit Tasten und auch lieber mit je einem Knopf pro Parameter (nicht wie z.B. der sequential sixtrak). Ein Konzept wie bei den o.g. Teisco SX 210/240 finde ich aber auch recht interessant. Apropo - Ich finde die Teiscos sehr sympathisch, weil sie eher so einen Underdogstatus haben und doch ganz gut klingen.
     
  2. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Der Klang ist sehr wuchtig, echte VCO´s eben. 4 Oszillatoren und 4 Stimmen ähnlich Jupiter-4. Der SX-400 ist solide gebaut ,allerdings würde ich so ein altes Gerät vor einem eventuellen Kauf, immer selbst checken.

    Bei Amazona gibt es einen ausführlichen Bericht über den SX-400:
    http://www.amazona.de/index.php?page=26 ... le_id=1234
     
  3. pixelfunk

    pixelfunk Tach

    Hey,

    auf auslaufende Speicherbatterien würde ich auf jeden Fall achten! Hatte meiner auch - habe diese dann heraus gelötet - er merkt sich dann zwar keine gespeicherten Sounds mehr, aber besser als eine zerfressene Platine ;-)

    VG,
    David
     
  4. Johann

    Johann bin angekommen

    Hey, VIELEN DANK für eure Hilfe!

    Die Batterie werde ich dann wohl besser austauschen (präventiv). Ist das sehr kompliziert? Gibt es dafür vielleicht sogar eine Anleitung?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    die kleinen SX'en sind heute billig, weil keine Regler (ist aber wurscht, klingen trotzdem). Der SX Sound ist jedoch auch speziell, den Vergleich mit dem <a href=http://www.sequencer.de/roland/roland_jupiter_promars.html>Jupiter</a> trägt sich mir nicht so an, er hat was "drahtigeres", aber das ist nicht schlecht gemeint. Würde sowas empfehlen, wenn du genau DIESEN Sound liebst und haben willst.
     
  6. Wieso keine Regler? Der Teisco SX-400 is doch gut bestückt, bei dem Preis und wenn alles funktioniert, ist das ein Schnäppchen.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    die kleinen SXen haben keine Regler sollte das heißen.
     
  8. lilak

    lilak Tach

    bin auch so ein teiscofan, hab die beiden monophonen 60f und 110f. ein poly davon würde mich auch interessieren aber die sind recht selten. ist 300 ein realistischer preis falls mir mal einer über den weg läuft?

    wenn das die gleichen oscis sind dann aber die ohren anlegen weil monophon ist der schon recht wuchtig ... ich finde die vor allem wunderschön, science fiction design ... die japaner halt.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    die Serie klingt anders als die SX'e. Stimme dir zu: Die sind eher unterschätzt, aber wenn man die Preise checkt wäre ich mir dann immer nicht mehr sicher damit.

    Der 100F ist echt gut!!
     
  10. lilak

    lilak Tach

    so jetzt isses aber gut mic, wir habens schon gelesen ... ;-)
     
  11. lilak

    lilak Tach

    sachma ... was darf denn ein 100f zur zeit kosten? hab hier einen im angebot aber das ist wieder so ein gefühlter mondpreis. danke! l.
     
  12. Johann

    Johann bin angekommen

    Den Amazonatest kenne ich, der hat mich auch sehr neugierig gemacht.
    Den "Teisco-Sound" hingegen kenne ich nicht. Mir geht es aber in erster linie darum etwas analoge Würze in meine Musik zu bringen, da ich bisher hauptsächlich mit Plugins arbeite (Mein Jen SX-1000 gefällt mir doch schon sehr gut, ist nur eben monophon).

    Edit:
    Hab gerade ne Mail bekommen, das der Synthie jetzt doch schon verkauft ist, schade... Aber ich halte die Augen offen
     
  13. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ich war nach dem Test von Theo dann auf dem letzten Treffen in Kufstein vom SX-400 eher enttäuscht, der JP-4 gefällt mir viel besser. Der SX-240 ist ganz nett, aber die Bedienung mit den Cursor Tasten und dem Encoder doch etwas hakelig. Und mal eben einen manuelle Filtersweep bekommt man nicht hin. Aber das LED Display mit diesen riesen Ziffern kommt schon gut...
     

Diese Seite empfehlen