The Era of Low Information Music

fanwander
fanwander
*****
Ich denke er läuft einem großen Missverständnis auf. Die heutige Musiktradition kommt nicht aus der Welt komponierender Musiker, sondern aus der Welt der DJs. DJs loopten die Parts, die ihnen in irgendwelchen Platten besonders gut gefielen, und aus diesen Loop basierten Sachen wurden Hits. Beispiel Eric Prydz – Call On Me (basierend auf Steve Winwoods Valerie).

Und wer sich ein bisschen mit der Akkordik dieser tpischen DJ-Loops beschäftigt wird merken, dass das Bridges sind. Ein Klassiker ist für mich Saints & Sinners - Peace im Michael Woods Remix: G-Dur e-moll F_Dur G-Dur in ewiger Repetition; der Reiz daran ist, dass man unbewusst die ganze Zeit auf die akkordische Auflösung wartet (das C-Dur) - quasi wie Sex machen und den Höhepunkt unendlich rauszögern
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben