The New Magic Easel Orchestra Live [Video]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Worsel, 10. Mai 2016.

  1. Worsel

    Worsel ....

  2. island

    island Modelleisenbahner

    Klasse, jungs :supi: wird bestimmt "GANZ GROSSES KINO" wenn es etwas länger wird :mrgreen:
    Dann ----> Gekauft :opa:
     
  3. Worsel

    Worsel ....

  4. island

    island Modelleisenbahner

    Gekauft :phat:
     
  5. Seeeehr cool. Musik & Video. Insbesondere den Bass finde ich mörderklasse.
     
  6. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    :phat:

    :adore:

    Übrigens: Mir gefällt es auch :opa: :lollo: :selfhammer:
     
  7. Klangzaun

    Klangzaun !!!11!111

    Wow. Das erste Mal, dass mir Klänge des Easel gefallen. :supi:
     
  8. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Das ist doch mal ein Lob! Danke! :nihao:
     
  9. island

    island Modelleisenbahner

    DVD lag im Briefkasten :supi:
    Das wird ne lange Nacht :floet:
     
  10. Hab mir das auf bandcamp angehört...

    Darf ich das sagen :oops: Ich habe wenig überraschendes gehört - das kennt man ja schon seid 50 jahren.
    Weder die sounds überraschen, noch das aleatorische, am ehesten noch das rhythmische...

    Klar 3Easel an einem ort, das überrascht schon...

    Sorry, nix für ungut - kann ja noch kommen...
    (Ich selber habe mich von solchen dingen entfernt, weil ich keine entwicklungsmöglichkeit sehen kann, weil : Absolute freiheit führt zur unfreiheit.

    Ich finde auch, wenn man einen solchen ansatz verfolgt, muss man radikaler sein - weil das hier ist brav (Es bleibt immer schön im kontext des schon immer dagewesenen - "konservative avantagrade" sozusagen...

    :peace:
     
  11. treffen sich drei esel und es wird funky - was will man mehr - das video ist auch hübsch anzuschauen
     
  12. island

    island Modelleisenbahner

    Nun hab ich mir (allen Ernstes) die DVD dreimal heute Nacht gegeben. :selfhammer:
    Hier mein Fazit:
    1.) Musik
    Hat mir sehr gut gefallen, Punkt! Ok, bei dem einen oder anderen Übergang der Stücke wäre eine Pause wohl besser gewesen, als der (dann) krampfhafte Versuch nur keine Ruhe aufkommen zu lassen. Ist nicht schlimm und für Live alles in allem Super. Und von daher, mir um einiges lieber als bei so mancher Combo mit großen Namen. Und, vor allem, nicht langweilig! Kurz, sehr hörenswert also Danke schon mal dafür!
    Wäre, rein akustisch (dazu später mehr) gern dabei gewesen. Was ja mit der DVD fast der Fall ist.
    Die Tonqualität ist OK (zwar hier und dort ein paar Aussetzer - wurscht), sicher keine audiophile Rarität, habe ich auch nicht erwartet.
    Also: Empfehlung von mir. :supi:
    2.) Video
    Schon lustig Euch drei bei der „Arbeit“ zu zuschauen (schade nur das man nicht höret was Ihr da so Quatscht – obwohl das auch wieder Mist für die Musik wäre).
    Sehr Spaßig auch so manche Einlage: eben mal das Smartphone gezückt und selber filmen, Schulzeartig mal die Maschinen alleine lassen oder der kleine Kampf mit den Kabeln – ist einfach doof Kopfhörer auf und Patchkabel um den Hals.
    Auch das mörderische gute Intro – man ist das Grusselig mit der tiiiiefen Stimme aus dem Off!
    Fand ich echt drollig!

    Bild ist auch OK, gut! Nur manchmal (ob gewollt oder nicht) hat man das Gefühl der Mensch hinter der Kamera ist eingeschlafen – Bild wird langsam immer unschärfer und PLÖTZLICH aufgewacht „scheiße“ schnell wieder schraff! Albern. :supi:

    3.) Warum ich es kein weiteres Mal sehen werde
    Nun zum traurigen Teil.
    Wie gesagt ich wäre (was die Musik anbelangt) gern dabei gewesen. Nach dem Video aber froh das es nicht so war. Und ich werde mir das Video ganz bestimmt nicht mehr „ansehen“ – warum:
    Nun, bis heute und in aller Zukunft, könnte ich den Vollhonk, der diesen (sorry) scheiß von „psychedelischen“ Krakelgrafiken als Video bei Konzerten erfunden hat ans Kreuz nageln. Was zu Hölle soll das, die Zeiten wo Musik nur mit LSD konsumiert wurden, sind damals schon Mist gewesen. Das kann mich echt zum Wahnsinn treiben (wäre ich dabei gewesen ich wär nach spätestens fünf Minuten gegangen). Lasst diesen Unsinn. Das Zeug passt nicht zur Musik und sieht schei.. aus. Und ich hab keine Lust immer die Augen zu zukneifen.
    Eh so ne bekloppte Unart, aus Musik immer so eine Art „Universal-Kunst-Soße“, mit Hilfe von sinnlosen Bilden, machen zu wollen. Bitte, bitte hört auf damit. :doof:

    4.) Alles zusammen
    Das Geld für die DVD bereue ich auf keinen Fall und für alle die Punkt 3 nicht stört oder es sogar gut finden – LOHNT!

    Doch ich find‘s gut, weiter machen! :supi: :phat:
    Lieben Gruß
    Island
    P.S.: Neben den Easels habt Ihr ja noch ein wenig Material verwendet. Das Eine oder Andere konnte ich identifizieren aber es wäre schön wenn Ihr mal posten könntet was genau so am Set war. Danke. :opa:
     
  13. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    :adore: :nihao: :oops:

    Herzlichen Dank für Deine ehrlichen Worte!

    Erst einmal freut es mich, dass es Dir im Großen und Ganzen gefallen hat, da ja Musik, Ton und Bild das Wichtigste bei einer Konzert DVD sein sollte. Und auf das Konzert hättest Du unbesorgt gehen können: Die erste Reihe war so nah an uns dran, dass Du keineswegs gezwungen warst, die "Visuals" anzusehen. Über die Visuals gab es übrigens vollkommen unterschiedliche Reaktionen. Ich glaube aber, ohne sie hätten wir kein Video/DVD rausgebracht, da es ja sonst eigentlich vergleichsweise wenig zu sehen gibt: Drei Männer beim "Extreme Patching".

    Der Kameramann war übrigens Herr Auto Focus und warum er bei gleichbleibender Entfernung manchmal fokussieren wollte, weiß keiner so genau.

    Zu dem sonstigen Gear: Viel war es nicht. Trabouliste hatte gar nichts sonst, Worsel Strauss hatte einen Behringer Mixer, mit dem der Ton mehrkanalig aufgezeichnet wurde und ein Strymon El Capistan und ich hatte einen Gotharman Little Deformer, der die Introstimme geliefert hat, und zeitweise über das EHX Clockworks für unsern Sync gesorgt hat. Der Einsatz vom Clockworks ist vor allem beim dritten Track "Congamania" gut zu sehen, wie ich mit dem Schiebereglern vom Clockworks für rythmische Abwechslung sorgen wollte. Mehr dazu gibt es in meinem Video "Syncing the Easel", wobei wir kein Midi genutzt haben.

    Wenn ich was vergessen habe oder Du noch etwas wissen willst, einfach fragen. Ansonsten nochmal vielen Dank für Kauf und Kommentar

     
  14. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    War beim Konzert leider krank - da ist hier mal was und dann liegt man flach - thx für die DVD, so kann ich's nachholen... :nihao:
     
  15. island

    island Modelleisenbahner

    Dachte ich mir. :opa: (Liegt bei mir wohl am alter :mrgreen: )
    Hätte mir gereicht - siehe Punkt 2 :mrgreen:

    :lollo: :lollo:

    Danke! :nihao:
     
  16. Aleatorische Musik ohne Überraschungsmoment, das hört sich doch mal interessant an, sollten wir vielleicht kultivieren.
     
  17. Cie

    Cie .....

    Cooles video, macht Lust auf mehr :)
     
  18. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Danke schön :nihao:

    Wenn Du mehr willst: Heute ist offizieller Releasetermin unserer limited DVD. Ein paar sind zwar schon rausgegangen. Noch haben wir aber einige für 8 Euro plus Versand:
    https://thenewmagiceaselorchestra.bandc ... dition-dvd
     
  19. Mdxl8338

    Mdxl8338 Guest

    Die 3D-Shows in der Form der Konzerte wie sie "Kraftwerk" präsentieren, haben die Düsseldorfer auf jeden Fall erfunden. Aber macht ruhig weiter, und lasst Euch bei Eurem Schwerpunkt nicht stören.