The Next Behringer Status

  • Themenstarter Moogulator
  • Datum Start
  • Schlagworte
    bashing behringer kritik lob marketingbots moralpredigten vergötterung was letzte status?
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Nochmal zu den klebrigen Potikappen - im Artikel ist von Flußmittel und Schmierfett die Rede, nicht von Weichmachern.
Bei anderen Produkten kennt man das klebrige Verhalten meist von diesen leicht gummierten Plastmaterialien.
Die Zoomrecorder sind ja zB. bekannt dafür, daß die nach einiger Zeit anfangen zu kleben.
Ich hatte vor paar Jahren mal ne Maus von Microsoft, die lag ne Zeitlang im Schrank und als ich die wieder in Betrieb nehmen wollte, hatten sich die gummierten Teile schon so weit aufgelöst und halb verflüssigt, daß alles was damit auch nur leicht in Berührung kam von der Paste vollgeschmiert wurde.
Das war ne riesen Sauerei.

Antworten schreibt ihr auf eine Postkarte, rahmt diese ein & hängt sie euch als ewige Ermahnung übers Bett.
Briefmarke nicht vergessen. :D
 
Scenturio

Scenturio

d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Was ich beim Thema klebrige Potikappen (oder Modwheels, Seitenteile etc. - siehe andere Threads) nicht verstehe: Ich bin ziemlich sicher, dass es inzwischen Gummimaterial mit "Soft"-Haptik gibt, das sich nicht durch Hautkontakt (Salz, Säure) auflöst: Sowas habe ich seit Jahren auf Compuntermäusen täglich unter den Fingern, und da gast nichts aus. oO

Ebenso haben die gummierten Bendwheels meines QS6 locker 20 Jahre gehalten, ohne klebrig zu werden (und das Teil wurde auch oft Live eingesetzt).

Es dürfte also eher eine Frage des Preises sein, und da wundert es mich noch mehr als bei Behringer, dass die Seitenteile meines Sub Phatty schon nach ein paar Jahren extrem klebrig waren, obwohl sie weder Kontakt mit UV-Licht noch mit Fingern hatten.

Allerdings (um beim Topic zu bleiben) traue ich Behringer nicht mal zu, an dieser Stelle bewusst zu schlampen - so ein kleiner Shitstorm wegen eines "klebrigen" Problems dürfte sich wirtschaftlich vermutlich mindestens so auswirken wie die paar Extra-Cent für hochwertige Gummierung ...
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Der Unterschied zu früheren Meldungen ist, dass das Teil (RD-9) hardwareseitig nun fertig ist und es jetzt an der Firmware liegt. Dass sie die des RD-8 neu machen wollen, wurde schon vor einiger Zeit gemeldet, die Auswirkungen auf die RD-9 zeigen sich jetzt durch die Meldung.
Letztlich ist das aber durchaus positiv zu werten.
 
Scenturio

Scenturio

d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Wurde schon gesagt, dass BEHR die Bugs der RD-8 fixen möchte und es Updates zur RD-9 gibt?
Vielleicht wäre es für alle Beteiligten besser, wenn die Projektleitung des BER die RD-8 fixt, und sich BEHR der Fertigstellung des Flughafens widmet.

Damit dürfte vermutlich beide Projekte in vertretbarer Zeit abgeschlossen sein.
 
TinyVince

TinyVince

|||
Kann ich nicht so richtig glauben und denke eher, nach Arturia PolyBrute -Ankündigung wollen sie Aufmerksamkeit und Kaufkraft binden.
Es gibt Artikel auf der Produktseite seit Monaten, die sind nirgends zu finden oder für Dezember eventuel lieferbar.
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Via FB:

What an exciting day!!! The PRO-800 is alive!!!Some time ago we started a wonderful journey with the famous synth designer GliGli who rose to fame for his highly respected improvements around the Sequential PRO-600.
Together with GliGli we have taken this beautiful synth to the next level. The PRO-800 is now an fully polyphonic, 8-Voice Dual VCO synth with many new features.
We’re working hard to get it to you below US$ 600 while shipment is targeted for coming January.

70813-1656476999aa59f364937bc532f761d7.jpg
70814-eafcfd48e007368dbfc8cf23c57b0a7a.jpg

Da ist es wieder, das Gehäuse...
 
Scenturio

Scenturio

d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Da ist es wieder, das Gehäuse...
hm - für Polys hätte ich mir eher was großzügeres gewünscht - zumal links der Programmerteil noch ne Menge Platz wegnimmt.

Hätte der nicht eher den Formfaktor vom MonoPoly oder Poly-D verdient? :denk: - Dann wäre ich auch bereit, um die 600€ zu zahlen.

Bei den diesen "Brotkästen" liegt meine gefühlte Grenze unter 400 ...
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Ich würde es cool finden, wenn Behringer in paar Jahren, wenn sie alle Klassiker durch haben, die Upgrades der Synths bringen würde.. Z.B. TB-3-Deluxe mit speicherbaren Sounds und vollkommen CC kompatibel. Das wäre doch mal was.
 
Scenturio

Scenturio

d̢͜e̶͟v̕i̢͟͠l̢̕’s̵ a҉̡͏dv̸̢͘o҉c̨͟͠ate̴̕
Wenn die Kiste größer wäre, stünde an dieser Stelle:
»hm... passt leider nicht ins Rack. Punktabzug.«
Dem einen so, dem anderen so. :dunno:

Ich persönlich hab gegen diese Kästen gar nichts (habe selbst Neutron und Model-D), aber ich bin froh, dass mein Poly-D und der Deepmind einen etwas großzügigeren Formfaktor haben.
Und ich fände es schade, wenn aufgrund der Form entweder Regler weggelassen würden, oder diese so schrumpfen wie beim SE-02.

Klar wird man bei jeder Entscheidung es immer der einen oder anderen Fraktion nicht rechtmachen können (es sei denn, man baut alles gleich als Rack, Desktop und Keyboard-Synth in zwei Größen), aber die Leute sollen doch ruhig äußern, was ihre Präferenzen sind ... wenn dann bei einem "BBG" 75% der Leute lieber eine Desktopversion gehabt hätten, kann Behringer sich das ja beim nächsten Gerät zu Herzen nehmen ... oder auch nicht. :p
 
Thomasch

Thomasch

MIDISynthianer
Ich würde es cool finden, wenn Behringer in paar Jahren, wenn sie alle Klassiker durch haben, die Upgrades der Synths bringen würde.. Z.B. TB-3-Deluxe mit speicherbaren Sounds und vollkommen CC kompatibel. Das wäre doch mal was.
Bei der TB-3 Deluxe müssten dann aber diese komischen Taster durch eine ordentliche 8 Oktaven (97Key) fullsize Konzertflügel Klaviatur ersetzt werden!!! 🎹:denk:

Spaß beiseite, ich finde den Eurorack Formfaktor für die Desktopteile gar nicht so übel.
Davon abgesehen sind die von ihrem Konzept mit all den Patchpunkten für den Eurorack Formfaktor geradezu prädestiniert
An den Behringer Standard Gehäusen gibts mMn nichts auszusetzen, das sind ordentliche, stabile Metallgehäuse.
Aber die sind nicht nur stabil, sondern sehen auch recht ansprechend aus.
Und wer die Behringer Kästchen nicht mag, der kann dank Eurorack Standard aus ner Menge anderer Möglichkeiten wählen.
Von DIY über Marken Gehäuse, ist das Angebot aus dem man da wählen kann doch riesig.
 
Zuletzt bearbeitet:
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Ihr seid echt unglaublich.
Wenn die Kiste größer wäre, stünde an dieser Stelle:
»hm... passt leider nicht ins Rack. Punktabzug.«
Immer was zu nörgeln.
Geht mir echt auf den Zeiger.
„First world Problems“. Entweder zu wenig Tasten oder zu viele oder überhaupt Tasten. Am liebsten würde man eine Auswahl aus mindestens 3 Versionen haben, am besten noch mit Farbauswahl und das ganze dann zu einem möglichst geringen Preis. Aber handgefertigt von gut bezahlten Spezialisten sollte es schon sein, damit man ein gutes Gewissen hat. Zusammengefasst die Anforderungen aus Facebook und diversen Foren.
 
U

Uli_S

|||||
Wenn ich mir die Facebook-Seite anschaue, wollen Sie jetzt die Boss-Bodentreter
für der Euro-Rack-Format kopieren.

Zumindest die Farbgebung der einzelnen Effekte ist von den Boss-Pedalen abgeschaut,
die Typbezeichnung ist "ähnlich".
 
Bamsjamin

Bamsjamin

|||||
Die Pedale haben sie ja schon mehr oder weniger seit vielen Jahren bereits kopiert. Auch in einigen Synths sind die DS-1 Kopien drin (z.B. TD-3, Poly D). Also alter Wein in neuen Schläuchen, Eurorack-kompatible Schläuche! Dann sollten sie wenigstens noch CV-Optionen einbauen um eben die Parameter der Pedale zu steuern und so einen Mehrwert zu bieten.
 
SvenSyn

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Ich find es sehr merkwürdig, dass Behringer ihren Youtubekanal derzeit dermaßen vernachlässigen. Nicht, dass ich persönlich nach neuen Videos durste, aber es ist schon verwunderlich - erst präsentieren sie ihr ach so hippes Youtubeteam (Patrick, Götz von Frosta und diese hippelige Italienerin) und nun kommt seit Monaten nix mehr. Eigentlich kann sich das ein Youtuber mit Kanal nicht erlauben - die Follower wollen regelmö0ig neuen Content. Gib dem Affen Zucker, wie es so schön heißt...
 
Zuletzt bearbeitet:
bonanzabiker

bonanzabiker

|
Ich find es sehr merkwürdig, dass Behringer ihren Youtubekanal derzeit dermaßen vernachlässigen. Nicht, dass ich persönlich nach neuen Videos durste, aber es ist schon verwunderlich - erst präsentieren sie ihr ach so hippes Youtubeteam (Patrick, Götz von Frosta und diese hippelige Italienerin) und nun kommt seit Monaten nix mehr. Eigentlich kann sich das ein Youtuber mit Kanal nicht erlauben - die Follower wollen regelmö0ig neuen Content. Gib dem Affen Zucker, wie es so schön heißt...
Naja, also für Youtuber die damit Geld verdienen gilt das vielleicht. Wenn Behringer erst in einem Jahr ein Video mit interessantem Zeug hochlädt macht es bestimmt trotzdem schnell die Runde.
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Ich find es sehr merkwürdig, dass Behringer ihren Youtubekanal derzeit dermaßen vernachlässigen. Nicht, dass ich persönlich nach neuen Videos durste, aber es ist schon verwunderlich - erst präsentieren sie ihr ach so hippes Youtubeteam (Patrick, Götz von Frosta und diese hippelige Italienerin) und nun kommt seit Monaten nix mehr. Eigentlich kann sich das ein Youtuber mit Kanal nicht erlauben - die Follower wollen regelmö0ig neuen Content. Gib dem Affen Zucker, wie es so schön heißt...
Ist bei mir gestern deshalb auch rausgeflogen.
 
ganje

ganje

Fiktiver User
Ja, das geht ja wohl gar nicht. Die lassen uns armen Abonnenten verhungern. Zum Glück gibt es diesen Thread hier, sonst hätte ich schon längst vergessen was Behringer isst.
 
 


News

Oben