The Next Behringer Status

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

When it comes to effects, we might be able to surprise you with a very cool solution in the near future

Sie packen die Deepmind Engine endlich in ein Rackgehäuse


Ah jetzt ja...



Behringer MAELSTROM

  • Analog & Digital Desktop FX Processor with 4 TC ELECTRONIC FX Engines, MIDAS Microphone Preamplifiers and 6 x 6 USB/Audio Interface

  • Record, transform, tweak your synthesizer, guitar or vocals and bring your audio to life using the ultimate in analogue and digital signal processing

  • 4 simultaneous world-class TC ELECTRONIC and KLARK TEKNIK FX featuring over 30 algorithms with incredible integrated modulation matrix

  • 2 high quality, professional MIDAS microphone preamplifiers with instrument input, high-pass filter and phantom power

  • 6 x 6 channel USB/Audio/MIDI interface (Class 2.0 compliant) for highest signal integrity

  • Multiple classic analog distortion circuits add character and warmth ranging from subtle glow to grimy filth

  • Stereo VCF using legendary 3320 based filter design, low/high/band-pass modes, frequency and resonance controls for immense sound sculpting possibilities

  • Excels at stand-alone operation or part of a DAW based system, combining 4-channel analog and 6-channel USB I/O with extensive side-chain and routing options

  • Stereo FX send and return channels for enhanced DAW integration over ultra-low latency USB/Audio Interface

  • Insane vortex of modulation featuring 3 ADSR generators, 2 LFOs, 32-step Control Sequencer and MIDI to warp both analog and digital effect parameters in real-time

  • 6 endless rotation potentiometers, each with high resolution OLED display for precise control of all parameters

  • Create powerful parameter macros allowing multiple parameters to be controlled from a single rotary, MIDI controller or external CV via the modulation matrix

  • Full color LCD display with encoder for rapid parameter editing and program selection

  • Integrate with modular systems using assignable, external CV & trigger input and outputs

  • Fully servo-balanced stereo line outputs for highest signal integrity

  • Comprehensive MIDI implementation including NRPN/CC control of all parameters and bulk load/save

  • Designed and engineered in the U.K.










...in Ermangelung eines wirklich vorzeigbaren Mock-ups...






Update Juli 2018:








 

Green Dino

Octatrack users will be happy about this one!
Ein Korg MS-20 in Original Größe ohne Tastatur,
Langsam nervt's, Kollege... :rolleyes:


1. Mann muss das Ding selbst zusammenbauen. Will was fertiges.
2. Viel zu teuer. Der Mini kostet um die 500€. Da zahl ich doch nicht für das Teil ohne Tastatur das Doppelte und bau es noch selbst zusammen.

Ich will einen MS-20 Mini ohne Tastatur in Original Größe für maximal 500€
Da sind beide Filter Revisionen drin, Sync, FM, PWM und Raum zum Modden. Alter was los?
Sogar schwarz wie Leipzig!
 
W

Wxien scgv

Guest
wunsch: bcr 3000 und 8x16 knopfmatrix mit midi stepsequencer und 5 endlosregler für vol, pan, cutoff, resonanz und pitch pro knopf
 

Uli_S

|||||
Ein Korg MS-20 in Original Größe ohne Tastatur, quasi als Expander von Uli wäre geil.
Mal ganz im Ernst: Kann mir bitte jemand den Hype um den MS-20 erklären?

Ich habe 1978 als junger Mensch einen MS-20 für 1200,- DM vom gesparten Taschengeld
und Kohle vom Ferienjob gekauft.
Super-Ding, ich habe wochenlang gestöpselt, die Grundelemente VCO, VCF, MG etc.
kennengelernt, das Prinzip der Steuerspannung begriffen etc.
Und mit dem White-Noise-Generator und dem VCF konnte man auch Meeresrauschen machen. ;-)

All dies hat mir in den Jahrzehnten danach weitergeholfen; die Grundlagen der Klangsynthese,
die der MS-20 mir vermittelt hat, kann ich noch heute gebrauchen.
(Nicht ohne Grund gab es ja auch eine XXL-Version als "Schulsystem").

Problem: Man konnte alles mit dem Ding machen, aber es klang immer scheiße.

Die örtliche Musikschule hatte einen Minimoog, da konnte man nix stöpseln,
aber fast jede Einstellung klang ordentlich. (Das war aber eine preislich ganz(!)
andere Liga.)

Ich hab dann 2 Jahre später den MS-20 gegen ein Solina-String Ensemble getauscht,
und ihn danach nie vermisst.

10 Jahre später habe ich einen Minimoog gekauft und damit den Jugendtraum erfüllt,
der ist heute noch bei mir.

Mittlerweile ist die Hütte voll mit klangvollen großen Kisten (SCI, Oberheim, Yamaha, Roland),
die ich mir erst nach der Jahrtausendwende leisten konnte.

Den MS-20 hab ich nie vermisst und wollte auch heut keinen haben.
Beim Odyssey könnte ich aus nostalgischen Gründen schwach werden, aber
ne Korg-Quäk-Kiste? Never!

Klärt mich auf: Es gibt noch so viele tolle und gut klingende billige Synthis auf
dem Markt, woher kommen die Mondpreise für den MS-20?
 

verstaerker

|||||||||||||
naja ob einem der Ms20 Sound gefällt ist Geschmacksache ... das hat auch viel mit der Musik zu tun die einen prägt und fasziniert

er klingt irgendwie immer schnoddrig ... ich mag genau das. So als Gegenpol zu nem Cwejman S1 echt cool

aber was hat das mit Behringer zu tun?
 
1. Mann muss das Ding selbst zusammenbauen. Will was fertiges.
2. Viel zu teuer. Der Mini kostet um die 500€. Da zahl ich doch nicht für das Teil ohne Tastatur das Doppelte und bau es noch selbst zusammen.

Ich will einen MS-20 Mini ohne Tastatur in Original Größe für maximal 500€
Den MS20M gibt es nicht mehr zu kaufen, ich hab ihn und das was man da "bauen" muss sind sehr sehr einfache Arbeiten ohne löten.
Das ist eher so wie Lego, sehr sehr einfach.
Ist in 30Min gemacht und nur mechanisches Stecken.

Der MS20m kann sehr viel, ist auch live geeignet, weil der diesen "Buckel" nicht hat.
 

Dark Walter

||||||||||
Mal ganz im Ernst: Kann mir bitte jemand den Hype um den MS-20 erklären?
Er ist extrem stylish, böse, bekannt, als mini bezahlbar und sieht nach ungeahnten technischen Möglichkeiten aus. Das ich jetzt nicht auf den Sound eingehe hat damit zu tun das ich hier die oben gestellte Frage um den Hype beantworte. ;-)

Anyway, ich mag auf jeden Fall meinen. Den hab ich seit Ewigkeiten, hab damit getourt und kenne ihn dementsprechend.
 

RetroSound

|||||||||||
Der MS-20 klingt eigenständig und ist ein Synthesizer Klassiker. Viele erfolgreiche Hits wurden mit dem MS gemacht.

Ich mag ihn sehr aber hatte selbst nie einen.
 

Tax-5

||||||||||
Klärt mich auf: Es gibt noch so viele tolle und gut klingende billige Synthis auf
dem Markt, woher kommen die Mondpreise für den MS-20?
Durch Ahnungslosigkeit der Verkäufer, dem coolen "vintage" Design und durch selbstbeweihräuchernde YT-Videos zu Vintagesynthesizer.
Hätte auch gerne einen MS20.. aber mehr als 1000.- dafür hinblättern? Ohne mich. Dadurch wird meine Musik nicht besser.
 

RetroSound

|||||||||||
Durch Ahnungslosigkeit der Verkäufer, dem coolen "vintage" Design und durch selbstbeweihräuchernde YT-Videos zu Vintagesynthesizer.
Hätte auch gerne einen MS20.. aber mehr als 1000.- dafür hinblättern? Ohne mich. Dadurch wird meine Musik nicht besser.
Du musst doch keinen Vintage kaufen. Gibt doch genug moderne Alternativen wenn es dir nur um die Musik geht. Versteh dein Problem nicht.
 

fanwander

*****
Sagen wir so, es macht klar wie wichtig ein nationaler Markt aus Europa für Behringer ist, und wie wichtig der chinesische Markt für Behringer ist.


Interessant aber auch:
http://cdm.link/2018/06/behringer-threatens-legal-action-against-a-site-that-called-it-a-copycat/ schrieb:
What might make Midifan different from other English-language sites that used similar language? It may be relevant that at the end of last year, Midifan reported on striking workers in a manufacturing facility Behringer owns, where labor complained about health issues. (That article has a number of photos, as well as English-language response from Behringer managers instructing workers to keep windows closed.)
-> https://translate.google.de/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=https://www.midifan.com/modulenews-detailview-28353.htm&edit-text=&act=url

Formaldehyd Werte am Arbeitsplatz vom 10fachen des Grenzwertes sind kein Spaß...
 
Zuletzt bearbeitet:

tichoid

Maschinist
das Music-Tribe streikt?? Ging aber schnell..
Sagen wir so, es macht klar wie wichtig ein nationaler Markt aus Europa für Behringer ist, und wie wichtig der chinesische Markt für Behringer ist.
Er wird aber hoffentlich nicht glauben, das Problem bleibt in China.. er nutzt doch selbst das Internet, da kann er sich doch ausrechnen dass sein Verhalten dort schnell auch hier bekannt wird.. oO
 

xenosapien

unbekannt verzogen
Solange die Fluchttüren nicht verrammelt sind ...
exakt!

Fenster zu lassen wenn man eine Klimaanlage hat gehört eigentlich zum grundlegenden Einmaleins, sowohl im Auto als auch im Büro/Haus/Industriekomplex... leider ignorieren das aber auch meine deutschen Office-Drohnen-Kollegen ganz gerne Mal.

Blöd halt wenn man nicht verstehen will wie so ´ne Klimaanlage funktioniert ;-)
 
 


News

Oben