Tobias Freund & Max Loderbauer

Donauwelle

Malandro
Ja, wirklich gut. Feiner Fuhrpark!

Alles wohl mit Sequentix-Tools - Cirklon (Loderbauer) P3 (Freund) - sequenziert.

Ein schönes Suchbild obendrein. Bei Freund sehe ich Bodenständiges: Roland Rompler, Akai Sampler, EMU Proteus 2000 , große Eventide-Effektracks.

Spannend, weil da zwei Welten aufeinander treffen: Der Ältere - Loderbauer - hat das jüngere Setup, also ganz aktuelles analoges Modularzeugs. Der Jüngere - Freund - hat zwei Racks mit Synths und High-End-Effekten aus den Neunzigern aufgebaut. Gefällt mir.

Das Intro von Loderbauer mit dem Haaken Continuum ist mir ein bisschen zuviel Gadget-Show. Er macht ja nicht wirklich was besonderes. Mit einem Keyboard wär das auch gegangen.


Und - die haben vorher geübt!!
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben