tr 808 mit 100 volt

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von eisblau, 26. November 2006.

  1. eisblau

    eisblau Tach

    Hat wer Erfahrung mit japanischen 100 Volt Geräten am heimischen Stromnetz? Ein Umbau kommt im Moment nicht in Frage, die 808 ist wie neu, da will ich im Moment keine Finger ranlassen außer meine eigenen.

    Auf der Plakette der 808 steht:
    AC 100 V
    50/60 Hz
    8w

    Hab mir daher gekauft:
    Punex SWA5215 - "Spannungswandler für 110 Volt Geräte".
    Das Ding ist nichts anderes als eine Wandwarze, in welche der japanische Kaltnetzstecker gut passt. Dezitiert für japanische 100 Volt Geräte hab ich keinen Wandler gefunden.

    Auf der Packung steht weiters drauf:
    WSWA5215 ist für 100-120V Geräte zum Gebrauch mit 220-240V Spannungsversorgung geeignet. Das Gerät kann an eine Steckdose in Europa angeschlossen werden und USA Flach-Stecker von Geräten auf 110 Spannung aufnehmen". Soweit sogut, aber nix Rede von Japan.

    Auf der Warze selber steht dann gedruckt: Ausgang 110V, 45w.
    Das wären 10% über dem Wert der 808. Saugt sich die 808 nur gerade soviel, wie sie braucht und lässt den Rest in meiner Wand? :idea:
    Muss ich Bammel haben oder kann ich dem geradewohl trauen? :cool:
     
  2. tomcat

    tomcat Tach

    US hat 60Hz, Europa (und scheinbar auch Japan) 50Hz

    Die Wandler sind ja meistens nur kleine Trafos, ändern also an der Frequenz nix.

    daher Wandlung 220V->110V, gleichbleibend 50Hz

    Nachdem die TR808 ja lt. Schild ja 50/60Hz kann spricht nix dagegen.

    Wenn der Wandler zu knapp dimensioniert ist wird er warm werden.
     
  3. eisblau

    eisblau Tach

    hey danke für die flotte antwort. ist 110v nicht um 10 zuviel?
     
  4. tomcat

    tomcat Tach

    Ups, überlesen.

    Das müsste wer sagen der die Schaltungspläne kennt. Wenn in der TR ein vernünftiger Spannungswandler drin ist könnte es gehen, dann muss der aber mehr Verlustleistung abführen

    Würd noch mit dem ausprobieren warten ;-)
     
  5. eisblau

    eisblau Tach

    ok. ich wart schone einige zeit und alle möglichen leute konnten mir nichts konkretes sagen.

    mich wunderts warum auf der packung steht der spannungswandler sei für 100-120v geräte und dann am adapter selber sind 110v zu lesen. scheint ja nicht so egal zu sein.

    ehrlich gesagt, meine geduld war schon am ende als ich die tr808 ausgepackt hatte :P

    gut, wer kennt die schaltungspläne oder hat ne ahnung von spannungswandlern?
     
  6. eisblau

    eisblau Tach

    habe heute mit bastlern und elektrofreaks vom technotronic shop gesprochen.

    FÜR meine 110 Volt Warze spricht:
    die meinten, eine spannungstoleranz von +/-20 volt solle jedes elektronische gerät aushalten. von deren seite aus: 110 volt, ja, sollte kein problem sein!

    DAGEGEN spricht:
    der japanische verkäufer hat mir gemailt, dass es 808s mit 230, 100 und 117 volt PSUs gibt. von daher würde er mir nicht den 110v spannungswandler raten, weil sonst hätten sie die 117 volt variante nicht produziert. Er bietet mir hierfür einen 100v wandler zum verkauf an. Jedoch die britische Variante, woraus zwar kein Spannungs-, aber vermutlich ein Steckerproblem folgen würde. Hier in Österreich gibt es keine 230v zu 100v wandler zu kaufen.

    Hat hier noch nie jemand einen Roland Synthie aus dessen Vaterland Japan gekauft?
     
  7. eisblau

    eisblau Tach

    vielleicht sollte ich bei den brüdern unter lötkunst posten? :?
     
  8. tomcat

    tomcat Tach

    Wenn du wen hast der bastelt und du willst auf Nummer sicher gehen dann kauf einfach bei der Technotronic:

    1 Gehäuse (inkl. Sicherung, Kabel,...) und einen 220V/100V Trafo

    mehr ist in den Wandlern auch nicht drinnen
     
  9. eisblau

    eisblau Tach

    :shock: ich und bauen ... ok ich habs einfach ausprobiert mit dem 110v konverter und sie läuft!
     
  10. tomcat

    tomcat Tach

    Wer wagt gewinnt :)


    Und etwas Rauch im Studio schadet nie :twisted:
     
  11. eisblau

    eisblau Tach

    yeah, aber ich hab mir das rauchen im studio abgewöhnt :cool: !

    tja leider ist www.tr-808.com geschichte, wie ich gerade bemerkt habe.

    gibts eine alternative user seite für ressourcen, wo man erfährt wie man zB einen factory reset macht (damit ich die vorprogrammierten rhythmen mal abrufen kann, der vorgänger hat nur junk reinprogrammiert) oder wie man speicher/patterns cleart, was passiert wenn man die batterie rausnimmt, tipps und tricks fürs programming (erste schritte) usw.

    ansonsten sind nur 0815 pages zu finden a la "die tr 808 ist die mutter aller drum machines" + technische daten & schluss.

    ich seh im moment nicht ganz durch die bedienung.
     
  12. e6o5

    e6o5 Tach

  13. Centurion

    Centurion Tach

  14. eisblau

    eisblau Tach

Diese Seite empfehlen