Transistoren Ersatztypen?

Wie w

Wie wäre es, mal eine Liste mit z.B. alten oder seltenen Transistoren und deren heute leicht erhältlichen Erstatztypen anzulegen. Hier mal einige, die mich interessiern würden:

NTE466
2N5461
MP41
SFT121
 

serenadi

||||||||||||
Eine sehr gute Idee.

Der 2N5461 ist aber noch bei Reichel


Eine sehr gute Idee.

Der 2N5461 ist aber noch bei Reichelt in der Liste.
Den 2N5460 (FET) habe ich im "MusikDing" bekommen.

2N4124 => 2N3904
 
was ist mit den OTA CA3080 - die in vielen schaltungen noch

was ist mit den OTA CA3080 - die in vielen schaltungen noch benutzt werden, ua. auch im simple

da soll die produktion in kürze auslaufen...
 

C0r€

|||||||||||
http://home1.gte.net/res0658s/electronics/parts_subs.html



http://home1.gte.net/res0658s/electroni ... _subs.html


ne kleine Übersicht.
oder in google suchen mit stichwort replacement oder substitution.

dann gibts auch www.chipdir.org
oder bei der "synth-diy" mailingliste im archiv suchen.

vom CA3080 gibts bestimmt noch paar auf lager für die nächsten 10 Jahre.
Man kann ja auch nen LM13700 vergewaltigen oder einen diskret aufbauen
(ist garnicht so schwer, ich musste das teil für ne spice simulation ja auch erst mit einzelnen Transistoren eintippen)...
Diskret ist er dann wahrscheinlich sogar ein stück besser im klang.
(Die diskreten transistoren habe gegenüber den integrierten einige Vorteile, herstellungsbedingt, sind ja auch alte IC's).

- Hans
 

serenadi

||||||||||||
[quote:4c600ec832=*klangraum*]was ist mit den OTA CA3080 - d

klangraum schrieb:
was ist mit den OTA CA3080 - die in vielen schaltungen noch benutzt werden, ua. auch im simple

da soll die produktion in kürze auslaufen...
habe ihn in den letzten Tagen noch von Reichelt bekommen.
Ein bißerl Vorrat kaufen sollte aber kein Fehler sein.
 
ich glaub' f

ich glaub' für den gibts auch ersatz.. thomas hatte doch da mal was gepostet .. wenn ich mich nicht irre?..
der wortlaut war sowas wie "das ist nicht so schlimm, da kann man auch was anderes..."
 
ja... ich meine, das war glaube ich der 13700... *gr

ja... ich meine, das war glaube ich der 13700... *grübel* der hat aber ein anderes pinlayout -........
 

serenadi

||||||||||||
Ja, hat der. LM13700 -> 14pin, CA3080 -> 8pin.

Daf


Ja, hat der. LM13700 -> 14pin, CA3080 -> 8pin.

Dafür hat der LM13700 ja auch zwei OTA's drinne. Müsste man sich also einen Sockel und ein paar Dräht nehmen. Der hat aber noch zusätzlich diesen Offset-pin, den hab' ich aber auch schon unbeschaltet gesehen.

Pinbelegung und schematics zB hier :
http://www.musicfromouterspace.com/analogsynth/newdualvca.html
(oberes Bild, pins für OTA 1, unteres Bild für OTA 2)
 
Mich interessieren mal die ganzen Transistoren des MS10/20.

Mich interessieren mal die ganzen Transistoren des MS10/20. Es gibt kaum Infos bezüglich leicht erhältlicher Ersatztransistoren. Ich habe zwar ein paar Empfehlungen gefunden, aber die Daten unterscheiden sich doch etwas. Gibt es bessere Alternativen?

2SA564A(S) - BC557B
2SC644(R) - BC548A
2SC645(L)K - BC546
2SC1685S - 2SC3311
2SK30A(O) - J201
2SK30A-GR
2SC1623 - 2N2222
2SK94 - 2N3819
2SA812 - 2N3906
 


Neueste Beiträge

News

Oben