Travel Case Günstig

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Praezisa, 30. Dezember 2015.

  1. Hey,
    Ich war jetzt die ersten paar male mit meinem 9HE Eurorack case auf Reisen für Konzerte und habe dabei schmerzlich gemerkt, dass das eigentlich keine Option ist weil viel zu schwer.
    (Das hier ist es: http://im1.woodbrass.com/images/woodbra ... 84TE-1.JPG)

    Haben ein paar Leute hier vielleicht Tips für mobile Modularsynthesizer Cases?

    Ich interessiere mich für zwei Optionen.
    Einmal so etwas wie einen Trolly oder so, und dann für ein 3HE Case wo ich immer nur das momentan nötigste einbaue für Gigs.
    Allerdings sollte alles günstig sein, da ich nicht viel Geld übrig habe.

    Es gab da ja was von Roland: http://www.roland.com/products/syr-e84/
    Sieht jetzt aber auch eher stylisch als superpraktisch aus.

    Ich freue mich über Tips und Ideen :)
    P.
     
  2. Feldrauschen

    Feldrauschen .....

    die meissten cases sind zu klobig u schwer, viel zu tief, usw.

    gibt mittlerwe gute alternativen, flacher, leichter, messe15 war einiges zu sehen.

    baue mir meine cases selbst. ist einfach am günstigsten und man kann schön adaptieren.

    minimum ist bei mir auch 3 reihen, gapatcht klappbar . bei 2 reihen finde ich kleine flache alukoffer am praktischsten.

    deckel muss aber auf das fertig gepatchte system passen! gerade für live.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    soll das auch flugzeugtauglich sein?
     
  4. fanwander

    fanwander |||||

    Ich habe für mich festgestellt, dass es das Volumen und nicht das Gewicht ist, was nervt. Das Zeug dotzt mir ständig an die Beine, wenn ich es weiter tragen muss.

    Ich habe mir für mein schwerstes Kleinrack mal sowas besorgt:
    [​IMG]
    http://www.ebay.de/itm/200694822159

    Keyboards Cases bekommen bei mir demnächst Kantenrollen auf die eine Schmalseite:
    [​IMG]
    http://www.ebay.de/itm/201124049427

    und diesen Griff auf die andere Schmalseite:
    [​IMG]
    http://www.ebay.de/itm/200760574053

    Damit über Kopfsteinpflaster zu rattern, tut allerdings nicht allen Geräten gut.
     
  5. Gibt es denn eine gute DIY Anleitung für Eigenbau? Das klingt nach einer guten Idee, aber auch nach Kleinarbeit.

    Und ja, es soll Flugzeugtauglich sein!

    Gibt es vielleicht ein paar Links zu Messe15 Sachen?

    Danke soweit ;-)
     
  6. fanwander

    fanwander |||||

    Flugzeugtauglich für den Laderaum oder fürs Handgepäck? Für den Laderaum Pelicase und NICHTS anderes. Fürs Handgepäck flache Boats und das ganze in eine weich gepolsterte Reisetasche.
     
  7. Nur fürs Handgepäck. Schaue ich mir an! thx
     
  8. Meinst du mit Pelicase sowas hier:
    http://store.synthrotek.com/assets/imag ... case_4.jpg

    Und was genau sind flache Boats? Da finde ich nicht wirklich was unter dem Stichwort :)
     
  9. Mach mir keine Angst :waaas: !
    Ich hab mir gerade für mein Live-Setup ein Flightcase in fluglinienkompatiblen Maßen bauen lassen...

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    es gibt jemanden in australien der baut eurackcases aus plastik, sehr stabil aber halt super leicht.
    ich glaub da wiegen 252HP nur ein paar hundert gramm.
    garnichtmal so teuer .. okay, zoll und sowas kommt halt leider noch dazu
     
  11. serge

    serge |||||

    Berichte bitte doch mal!
     
  12. Hast Du einen Link dazu?
     
  13. Das sieht zwar ein wenig nach Pelicase aus, ist aber keins. Pelicases gibt es Original von der gleichnamigen Firma oder in ähnlicher Form inzwischen auch von SKB. Die Cases sind zwar aus Kunststoff, haben aber ein ordentliches Eigengewicht.
    Wenn man sieht, wie heute bei der Flugbeförderung mit den Koffern, etc. umgegangen wird, dann würde ich meine Technik keinen Multiplex/Alu-Flightcase anvertrauen. Die Dinger heißen zwar so, aber ob die wirklich Flugtauglich sind? Selbst Pelicases sehen nach wenigen Einsätzen schon ordentlich gebraucht aus.
    So wie ich das in FFM beobachtet habe, ist das größte Problem weniger ein Großraumflugzeugs wie der A380, sondern die kleineren Maschinen von Boeing und Airbus, die noch von Hand beladen werden. Da darf man gar nicht hinschauen, wie die Gegenstände z.b. in die Transportwagen geschmissen werden.

    Mit flachen Boats sind bestimmt die Skiff-Cases gemeint.

    Konntest Du das Doepfer p9 denn als Handgepäck mit an Board nehmen? Wie letzten Sommer bekannt geworden ist, wollen die meisten Fluggesellschaften die Größe fürs Handgepäck nochmal reduzieren. Die Taschen- und Kofferhersteller wird es freuen. Also wenn man da nicht Business fliegt, dann wird es schon von der Größe ein Problem. Dazu noch die Gewichtsbeschränkung von rund 7 kg, da geht nicht viel.