Twisted Electrons MEGAfm Sound Demo (ohne Gesabbel)

weasel

||||||||||||||||
top, danke, find ich ein sehr interesantes geraet, genau das UI/fader layout das ich mir wuensche aber alle haben immer berichtet wie rauschig der verbaute fm chip sei. tendier zzt. zum reface dx mit custom-programmer, aber jetzt kann ich mir den hier ja nochmal in ruhe anhoeren.

edit. leider kein lonely bass hahahah udn viel zu viel effekte die ganze zeit.
 
ich muss gestehen, ohne Effekte klingt der auch nicht soooo geil. Der ist cool, aber schon ziemlich LoFi. Wenn man das mag, ist das cool. In meinen Demos zeige ich die Synths gerne im Reallife. Ohne Effekte würde ich den so gut wie nie nehmen.

Und Lately Bass wird's bei mir ebenso wenig geben wie E-Pianos und Glöckchen ;-)
 

weasel

||||||||||||||||
ach is dein demo, dann doppelt danke!
lately waer ja nur interesant fuer mich um mal nen quasi-direkten vergleich zum dx sound zu haben.. aber verstaendlich.

hmm ich schwanke noch mangels idealem programmer... find lofi ja eigtl auch gut gerade bei hardware geraeten. aber wenn du auch schon so direkt sagst das er nicht so geil klingt... denke es wird dann doch eher entweder ein reface dx oder TX81 werden...

bei 2:50 rum hoert man ja schoen fies das aliasing haha.. aber insgesamt echt coole sounds dabei. 3:00 bis ca 3:55 feier ich alles hart. hm vielleicht is lofi doch das richtige...
ich will halt letztenendes eigentlich nur den ableton operator in hardware...
 
Zuletzt bearbeitet:
Der ist cool, aber der Grat zwischen brauchbar und totaler Zerstörung ist schon sehr schmal. Zudem finde ich die Verzerrung hier nicht wirklich schön. Für einige Sounds ist der echt cool, aber für den aufgerufenen Preis wäre mir der zu sehr One-Trick-Pony. Operator in HArdware - Wo soll ich unterschreiben? Wobei ich finde, dass Elektron mit dem Digitone schon sehr nah dran ist. Nur die loopbaren Hüllkurven fehlen mir noch
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
bei 2:50 rum hoert man ja schoen fies das aliasing haha..
Das Fiepsen hat der TX81z auch manchmal im Sound, selbst der TG77 macht das noch ;-) aber das Quantisierungsrauschen klingt wie von 'nem defekten DX7 den mir in den 80ern jemand verkaufen wollte.
 
Das Fiepsen hat der TX81z auch manchmal im Sound, selbst der TG77 macht das noch ;-) aber das Quantisierungsrauschen klingt wie von 'nem defekten DX7 den mir in den 80ern jemand verkaufen wollte.
Jo, das ist bei dem MEGAfm schon seeehr extrem. Bedauerlich finde ich auch, dass die Auflösung der Fader so grob ist, dass man ganz schnell in extreme Bereiche kippt und nicht langsam ranfahren kann.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Brauch' ich in der Form an sich nicht, fixed Frequency Träger klingen bei entsprechenden Einstellungen schon extrem genug, zur Not packe ich noch 'nen Hard-Limiter drauf ;-)
 

pyrolator

||||||||
Was macht denn das Vst, was man sich auf der Webseite runterladen kann, kann man damit die hardware im Rechner steuern?
 

weasel

||||||||||||||||
hmmm ok danke. denke dann komm ich dem operator wohl mit dem reface DX am naechsten. bin mit den typen von https://intech.studio/ in kontakt, die sind kurz vor der sysex implementierung, und dann koennte man sich da relativ einfach den traum-programmer zusammenkonfigurieren. die dtronics dinger haben fuer meine arbeitsweise immer die falschen parameter-assignments...

elektron digitone kann - fuer mich - wieder viel zu viel, und alles hinter 8 knoepfen versteckt. heist, wieder zig menus, shift-funktionen usw usw. ich will nen 1:1 4op fm mit knoepfen fuer alle enveleopes und level. megafm, nur mit cleanerer synthese dann wohl...
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bedauerlich finde ich auch, dass die Auflösung der Fader so grob ist, dass man ganz schnell in extreme Bereiche kippt und nicht langsam ranfahren kann.
Das kann aber auch am Parameterbereich des Chips liegen, Hüllkurven (Level/Rate; 0-31/0-15) etc. sind bei den alten 4 Operator Teilen generell nicht ganz so fein einzustellen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
elektron digitone kann - fuer mich - wieder viel zu viel, und alles hinter 8 knoepfen versteckt. heist, wieder zig menus, shift-funktionen usw usw. ich will nen 1:1 4op fm mit knoepfen fuer alle enveleopes und level. megafm, nur mit cleanerer synthese dann wohl...
Eigentlich kann der gar nicht so viel - die 4 Op FM ist nochmal vereinfacht worden - und für div. alte FM-Sounds ist er vielleicht sogar 'ne Ecke zu clean. Scheinen 'ne Menge Sequenzer, Filter und FX Sachen zu sein, die da für zusätzliche Parameter sorgen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Das Ding mit 'nem Poly 800 anzusteuern ist auch irgendwie krank, damit nimmt man dem FM-Synth das Mittel womit er die meisten Punkte Sammeln kann, seine Dynamik.

Theoretisch müssten doch ähnliche Sounds möglich sein? Beide Synthies haben ja 4 OPs. Der FB-01 klingt auf YT immer sehr musikalisch:
Naja, der YM2612 ist das schon was spezieller - siehe auch:



Unlike most Yamaha FM chips which require an external floating-point DAC, the YM2612 features a built-in 9-bit DAC, which utilizes time-division multiplexing to play one sample of each channel in sequence, similar to the YM2413.[citation needed] This method introduces a peculiar form of crossover distortion in the output.

Additionally, because of the reduced dynamic range of the built-in DAC, additional distortion may be generated when playing sounds with a very high volume.[1]
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben