tx16w samples in sy99/85 laden

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von boombaum, 24. April 2006.

  1. boombaum

    boombaum Tach

    hat jemand erfahrung damit? im netz find ich nicht viel ausführliches dazu. auch zur nutzung von dd-disketten steht unterschiedliches. mal heißt es man sollte nie hd-disketten verwenden, weil der lesekopf sich verschiebt, dann heißt es es sei egal, einfach ein loch mit thesa-film zukleben.

    und im yamaha-manual stehen auch keine weiteren definitionen, nur halt, dass samples von tx16w geladen werden können.

    irgend-wo hab ich gelesen, dass das auch einfache .aiff's sein können.


    erfahrungsberichte?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    mit dsound pro sollte das gehen, als midi sample dump standard.

    in sachen tx16w: vermutlich spezielles forum (proprietär).
     
  3. dilettant

    dilettant Tach

    HD statt DD-Disketten sollte man nicht unbedingt verwenden, weil diese eine andere Vormagnetisierung erfordern.

    Das Diskettenlaufwerk kann man damit zwar nicht beschädigen, allerdings kann es m.E. sein, dass die Daten auf den HD-Disketten schneller als üblich unlesbar werden.

    Falls Du das Risiko eingehen willst: Loch zukleben.

    Um z.B. .WAV - Files in den SY99 zu transferieren kann man auch das Prg. AWAVE STUDIO (www.fmjsoft.com) bemühen, dass diese in .W01 - Files konvertieren kann. Diese einfach auf eine DOS-Diskette schreiben und im SY99 einlesen. Müßte auch TX16W Samples lesen können.

    Ansonsten MIDI SDS z.B. mit Wavelab. Hat bei meinem SY99 nicht immer klaglos funktioniert (Knacken am Ende des Samples).

    Grüße, d.D.
     

Diese Seite empfehlen