USB-Powered

Ral9005
Ral9005
|||||
Hallo,
ich habe hier einen Korg Seq 64 stehen, den ich entweder per nicht vorhandenem Netzteil oder per USB mit Strom versorgen könnte.

Kamn mir jemand zuverlasslich sagen, ob das Gerät keinen Schaden nimmt, wenn ich es per USB mit einem USB-Netzteil mit einem Output von 5.2V und 1.8A betreiben werde?
Das Original Netzteil von Korg (KA350) ist mit 9V 1.7A angegeben.
Die entsprechenden Leistungen in Watt waren demnach 9.36W und 15.1W. Hat das irgendeine Bedeutung?

Ich dachte mich zu erinnern, dass es bei der Verwendung von USB-Netzteilen mit zuviel Amper durch zu hohe Spannungen bei Handys zu Überhitzungen kommt und sich dies negativ auf die Lebenszeit der Akkus auswirkt, da die Spannung beim Ladevorgang nicht automatisch heruntergeregelt wird.

Nun wäre beim Korg ja kein Ladevorgang sondern ein Betrieb des Geräts das Thema. Gibt es hier einen grundsätzlichen Unterschied in der Betriebsweise des USB-Netzteils? "Saugt" der Seq 64 im Betriebsmodus nur soviel wie er benötigt oder "schiebt" das USB-Netzteil seine maximale Spannung ins Gerät wie beim Laden?

Leider konnte ich den Stromverbrauch bzw. die benötigte Betriebsspannung des Korg Seq 64 nicht herausfinden.

Vielen Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
TR 4 ever
Nach meinem Verständnis heißt USB Power 5V und max 500 mA. Das ist die Spezifikation. Das Gerät reduziert den Stromverbrauch, weil die LED gedimmt werden. Zu viel Ampere kann nichts ausrichten. Das angeschlossene Gerät zieht soviel Strom wie es braucht.
 

Similar threads

 


News

Oben