Vermona Piano Strings - einige Tasten mit zu langem Release

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von binary_idol, 8. März 2015.

  1. Hallo,
    Beim Vermona Piano Strings Keyboard gibt es nur einen veränderbaren Hüllkurvenparameter, genannt Sustain. Wenn ich den auf das Minimum setze, klingt der Sound bei einigen Tasten trotzdem noch längere Zeit nach, aber auch nicht immer. Kennt einer von Euch das Problem und die Lösung dazu? Ich vermute ein Kontaktproblem der Tastatur. Für die zwei Sounds Piano und Strings gibt es jeweils 2 Sammelschienen, die mit biegsamen Federdrähten bei Tastendruck kontaktiert werden. Beim Loslassen der Taste wird der Kontakt zu der einen Schiene unterbrochen und der Kontakt zu der anderen Schiene wieder hergestellt.
    Sollte man das prophylatkisch mal mit Isopropanol reinigen oder gibt es da bekannte andere Fehlerquellen bei diesem Keyboard?
     
  2. MacroDX

    MacroDX Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen

    Re: Vermona Piano Strings - einige Tasten mit zu langem Rele

    Hallo,
    in der Regel sind das bei solchen Geräten defekte Bauteile wie Transistoren oder Kondensatoren, vor allem Elkos. Diese vollpolyphonen Geräte haben pro Note eine Filterstufe zur Klangformung und eine Verstärkereinheit mit simpler Hüllkurve. Dort scheint dein Problem zu liegen. Ich hatte bei einer Elka Rhapsody 490 Stringmachine das umgekehrte Problem. Da hatten manche Noten keine Sustain mehr. Das waren alles kaputte Elkos. Ohne einen Schaltplan ist das schwer zu sagen, aber bei dir könnten es auch Transistoren sein, die Durchgang haben.
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Re: Vermona Piano Strings - einige Tasten mit zu langem Rele

    Das würde das hier erklären: "Wenn ich den auf das Minimum setze, klingt der Sound bei einigen Tasten trotzdem noch längere Zeit nach", aber nicht "aber auch nicht immer."
    Dieses als intermittierend beschriebene Verhalten deutet eher auf Probleme mit den Kontakten hin.

    Vorschlag:
    - Keyboard intensiv bespielen, so dass eine etwaige Oxydschicht gelöst wird
    - mit Isopropanol reinigen, sollte das nicht helfen
     
  4. Re: Vermona Piano Strings - einige Tasten mit zu langem Rele

    Das Teil stand jahrelang beim Vorbesitzer herum und scheint früher auch das eine oder andere Getränk abbekommen zu haben, Volkeigentum aus einem ländlichen Kulturhaus oder so. Das kann also durchaus nur Dreck sein.
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Vermona Piano Strings - einige Tasten mit zu langem Rele

    Ich hatte das Vermona Piano-Strings bis vor 3 Monaten auch hier und am Anfang teilweise die gleichen Probleme. Überprüfe auch alle Steckkontakte, die oxydieren mit der Zeit.
     

Diese Seite empfehlen