verstaerker "Go Away" [Industrial]

ganje

Fiktiver User
Sehr schwere Kost :guckstdu:
Wegen der andauernden Monotonie, was wahrscheinlich auch so gewollt war. Ziel erreicht, würde ich sagen =)
 

ganje

Fiktiver User
Nunja.. Die andauernde Monotonie muss ja nicht unbedingt was schlechtes sein, war auch nicht als Kritik gemeint, sondern nur eine Beschreibung dessen, wie ich es empfand. Das ständig Wiederkehrende, mit wenig Abwechslung, erzeugt auch eine gewisse Stimmung. Sind alles berechtigte Elemente und Mittel.
Aber als aufregend würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, da es auf mich eher melancholisch wirkt.
Ob es nun meine Musikrichtung ist, spielt keine Rolle. Ich bemühe mich, mich aus dem Schubladendenken zu entfesseln und bin der Meinung, dass jede Musik ihre Momente und Verwendungen findet und denke, dass dieser Track doch eine Stimmung gut übermittelt und darauf kommt es ja an.
An sich gefällt er mi ja auch. Die Sounds finde ich gut. Die Stimme weniger, aber es ist nicht so, dass es vollkommen daneben wäre, daher habe ich es im ersten Beitrag gar nicht angesprochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nunja.. Die andauernde Monotonie muss ja nicht unbedingt was schlechtes sein, war auch nicht als Kritik gemeint, sondern nur eine Beschreibung dessen, wie ich es empfand. Das ständig Wiederkehrende, mit wenig Abwechslung, erzeugt auch eine gewisse Stimmung. Sind alles berechtigte Elemente und Mittel.
Aber als aufregend würde ich es nicht unbedingt bezeichnen, da es auf mich eher melancholisch wirkt.
Ob es nun meine Musikrichtung ist, spielt keine Rolle. Ich bemühe mich, mich aus dem Schubladendenken zu entfesseln und bin der Meinung, dass jede Musik ihre Momente und Verwendungen findet und denke, dass dieser Track doch eine Stimmung gut übermittelt und darauf kommt es ja an.
An sich gefällt er mi ja auch. Die Sounds finde ich gut. Die Stimme weniger, aber es ist nicht so, dass es vollkommen daneben wäre, daher habe ich es im ersten Beitrag gar nicht angesprochen.
ich habs auch nicht so mit den Schubladen und höre auch gern sehr verschiedene Stile. Aber es hilft Kommentare etwas einzuordnen wenn man weiß ob der Kritiker generell mit der Richtung etwas anfangen kann oder völlig genrefremd ist.
Beispiel jemand der nur House mag , würde den Track ganz sicher furchtbar finden. Wenn er sagt das ist monoton ist das was ganz anderes als wenn jemand , wie z.B. Moogulator, das sagen würde.

Danke für deinen weiteren Ausführungen. Das mit der Stimme ist immer besonders polarisierend. Ich bin da auch nicht der allerbeste, aber finds hier echt gelungen.
 

marco93

Moderator
Ich find's super und mir fällt nichts vergleichbares ein. Den Text verstehe ich nicht: "Oh Ferris, what have you done to us"? "Oh Virus, what have you done to us"?
Das Corona Virus Bild ist auch super gemacht.
 


News

Oben