Vesta EP - RIKAAR - Kraftoptical (Ambient)

RIKAAR
RIKAAR
|
Juhu
:D


Heute ist unser 2tes Release 2021, "Vesta EP" auf Kraftoptical Records erschienen.
:cylon:
:music:


Zu finden auf fast allen digitalen Plattformen wie itunes, Spotify, Deezer, Beatport, juno etc

Unter anderem auch auf unserer Bandcamp Seite, wo man uns direkt unterstützen kann:

https://rikaar.bandcamp.com/album/vesta-ep



Auf Soundcloud sind die einzelnen Tracks natürlich auch zu finden:


https://soundcloud.com/rikaar-1/starving-asteroids-final-dev-wl

https://soundcloud.com/rikaar-1/rikaar-terrain-metapher-x



Wir empfehlen das tragen von Kopfhörern, das Mastering von "Masterati" ist wie immer grandissimo.

Hört mal rein wenn Ihr Zeit und Muße habt.

Schönes restliches ENDLICH SONNIGES WE
:headbang:
 
SynthGate
SynthGate
Elektro-GASpirant
Wundert mich nicht wirklich, dass auch diese Tracks wieder mehr als hörenswert geworden sind, fand die ersten ja schon sehr gut. Super Arbeit, da hast du ein sehr gutes Händchen für. (Irgendwann wenn mein FLAC-Player aktiviert wurde, nachdem ich kräftig minimalisiert habe bei mir, kommen auch deine Tracks in bezahlter Form auf meine Musik-Sticks, versprochen! (Ich weiss nur nicht, wie lange das alles noch dauert.))
 
RIKAAR
RIKAAR
|
@SynthGate Vielen Dank fürs rein horschen und das Kompliment:) Ja unser Traum wäre es mal in physischer Form zu releasen aber wir stressen uns dahin gehend in keinster Weise. Im Juli folgt ein nächster Track unter dem Alias "RAUB", worunter wir tanzbarere Tracks produzieren. Bisher sind 2 Tracks auf der "Tour de Traum" Compilation erschienen.

Aber klär mich mal kurz auf, was verstehst du unter "FLAC" Player? In Hardwareform?
 
SynthGate
SynthGate
Elektro-GASpirant
Ich weiss jetzt nicht so ganz, worauf deine Frage abzielt. Ich gehe mal davon aus, dass dir als Menschen, der sich mit Musik beschäftigt, das FLAC Format bekannt ist. (Free losless audio codec)

Da es früher (ich bin nicht auf dem neusten Stand diesbezüglich) i.d.R. vornehmlich Hardware gab, die MP3, WAV etc. abspielen konnte, aber sehr häufig eben kein FLAC (das ist eben eines der Formate für Puristen ;-) ), bin ich auf eine OpenSource-Lösung auf Basis vom Raspberry Pi, Hifi-Berry und XBian zum Musikhören umgestiegen. Damals war es perfekt, weil der Raspi kaum Strom zieht und alles offen und sehr flexibel war. Irgendwann habe ich mir das Teil aber kaputt-geupdatet und müsste im Prinzip die Software noch mal neu aufspielen, was ich bisher zeitlich nicht geschafft habe. Ich habe mich aber auch nicht umgesehen, ob es inzwischen bessere Software-Alternativen gibt, mit der Hardware-Basis bin ich ja äußerst zufrieden.

Freue mich schon auf den kommenden Track!
 
RIKAAR
RIKAAR
|
FLAC oder WAV das ist hier die Frage :D

Ja meine Frage bezog sich def. auf das Abspielmedium, die Hardware ;-) Ich kenn mich damit (noch) nicht aus. Hab noch klassisch Vinyl hier, aber kauf kaum noch hinzu, wohin damit? Das Gewicht, der Platz - Da ist der digitale Träger schon klasse dagegen. Und Auflegen kann man ja mit Traktor immer
noch in der guten alten Vinyl Haptik. Aber das Rapsberry Konzept scheint cool zu sein, noch nie mit beschäftigt...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben