Vocal Bearbeitung

T

Thx2

|
Hi Ich wollt mal fragen, wie man eigentlich diese Typischen House/Techno Vocals erzeugt.
Mir ist klar das die von echten Menschen eingesungen wurden aber die hören sich nun wirklich nichtmehr natürlich (aber geil :mrgreen:) an.

Hab mal paar Beispiele Rausgesucht:

Da Hool - No Love Anymore
Deniz Koyu feat. Wynter Gordon - Follow You
Mike Candys & Evelyn feat. David Dean - Around The World (Original Mix)
R.i.o. Feat. U-Jean - Summer Jam
Sequenza meets Megastylez - Colour of my Dreams
Tom Novy & Veralovesmusic - The Right Time (Barnes & Heatcliff Remix) HAMMER VOCALS

Gibt natürlich 1000 weitere Tracks.
Mir ist klar das es dafür auch Vocal CDs gibt aber mich würd echt mal Interessieren wie man normale Vocals so bearbeiten kann das sie so schön klingen. So schön "Künstlich"

Korrigiert mich wenn ich irre, aber so kann doch kein Mensch singen ohne das man Nachhilft :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Thx2 schrieb:
Tom Novy & Veralovesmusic - The Right Time (Barnes & Heatcliff Remix) HAMMER VOCALS

du brauchst:
- gute sängerin
- gutes kondenser+preamp
- eq und compressor
- abh. von stimme u. mic vielleicht deesser
- ahnung von gesangsaufnahmen, sowie nachbearbeitung derselben
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die Ultranova laeuft mir ja nicht weg, hat aber Zeit bis ich mit dem Rest hier durch bin, da stehen noch so ein paar Synths in der Warteschlange.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
chain schrieb:
wer geld hat :floet: ich fang dann wieder an zu löten, wenn sonne dauer wech und schnee online :mrgreen:

Du musst halt kaufen wenn die Leute den Kram los werden wollen, da hab' ich einige Schnaeppchen gemacht. Sieht als Liste sehr viel teurer aus als es letztendlich war, aus dem Grund gibt's von mir auch keine Equipment-Listen mehr im Netz...
 
A

Anonymous

Guest
Summa schrieb:
Du musst halt kaufen wenn die Leute den Kram los werden wollen, da hab' ich einige Schnaeppchen gemacht. Sieht als Liste sehr viel teurer aus als es letztendlich war, aus dem Grund gibt's von mir auch keine Equipment-Listen mehr im Netz...

ähmm ... ja ... dafür ging schon so manches geld drauf, nur mein druckmaschine ist gerade im klo :selfhammer:

dafür war der urlaub geil, sonne war gerade im sonderangebot mit bestellbar 4 me, made in D :phat:
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Thx2 schrieb:
Hi Ich wollt mal fragen, wie man eigentlich diese Typischen House/Techno Vocals erzeugt.
Mir ist klar das die von echten Menschen eingesungen wurden aber die hören sich nun wirklich nichtmehr natürlich (aber geil :mrgreen:) an.

Hab mal paar Beispiele Rausgesucht:

Das gehoert eher nicht zu meinem Spezialgebiet, bzw. ich such in der Beziehung eher bisher ungehoertes, aber vielleicht helfen dir meine Antworten trotzdem ein klein wenig weiter...

Da Hool - No Love Anymore

Hoert sich nach EQ/Bandpass an...

Deniz Koyu feat. Wynter Gordon - Follow You

Koennte man mit dem Vsynth oder 'nem Sampler mit Granular Synthese hinbekommen...

Mike Candys & Evelyn feat. David Dean - Around The World (Original Mix)

Eunuchengesang mit Autotune, extremer kannst du das z.B. bei div. RNB Tracks hoeren...

R.i.o. Feat. U-Jean - Summer Jam

Autotune...



src: https://vimeo.com/3718294

Sequenza meets Megastylez - Colour of my Dreams

Minimale Tonhoehekorrektur, Filter/EQ an ein paar stellen... Sampling.. der Rest scheint weitgehend Standard zu sein...

Tom Novy & Veralovesmusic - The Right Time (Barnes & Heatcliff Remix)

Reverse Reverb... falls du den Effekt am Anfang meinst, vielleicht noch ein guter Harmonizer...

 
 


News

Oben