von MC303 auf MC505 umsteigen

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dimanova, 24. November 2005.

  1. Hi
    Im MC505- Thema steht ja schon einiges (MC505 auch von m


    Hi
    Im MC505- Thema steht ja schon einiges (MC505 auch von mir)
    aber vielleicht hat jemand einen Tip zur Vereinfachung?

    Ich versuche gerade meine MC303 Pattern auf die 505 zu laden.
    Midi geht auch gut, aber das Drumset ist auf der MC303 "breiter" heißt, einige Tasten sind im gleichnamigen 505 Rhythm-Set gar nicht belegt. :shock:
    Außerdem "landet" der BD Rhythm- Part auf der SD und alles spielt
    "scheinbar 1. Oktave höher" völlig andere Rhythmusset-Instrumente.
    Oktavänderungen vor dem Überspielen bringens nicht. Jedenfalls bekomme ich es nicht hin. :cry:

    Versuche nun ein User Rhythmus-Set per Wellenfom - Zuweisung neu zu basteln.
    Kann ich den "leeren" Keyboard Tasten (zb A = Taste 11, -4Oktave) überhaupt einen Rhythmus-Set-Ton zuweisen?
    Wer hat hiermit praktikable Erfahrungen gemacht :?:
    Danke Dimanova
     
  2. Hi,
    So'n Bockmist! Wenn ich die MC 303 als Soundmodul betr


    Hi,
    So'n Bockmist! Wenn ich die MC 303 als Soundmodul betreibe spielt sie wenigstens ein ähnlich klingendes Rhythmusset (läßt sich auch von der MC505 umschalten. Aber die Rhythmus-Sound-Zuordnung in der MC505 ( es wird ja ein komplett rübergezogenes Pattern der 303 in der 505 wiedergegeben) sind völlig anders, so dass sie auf der MC505 (Sys: Midi LocalTX / alles auf "B" Both, MC505 Sequenzer sendet zum internen Synhi und gleichzeitig zur MC303) voll andere Sounds bringen.
    OK. Also die Soundzuweisung auf den Keyboard-Noten geändert.
    Geht auch, soweit es sich um (Sound) Patches 1....7 handelt.
    Bei einigen Bass- Sounds verstummt die Wiedergabe auf der MC303.
    Wahrscheinlich kann sie mit der gesendeten Sound Nummer nix anfangen, weil ich den Sound im Playmod an der MC505 geändert habe.
    PC# oder CCO# - Problem, aber egal (vorerst)

    Nur im Rhythmusset ist echt der Bockmist am dampfen.
    Die Noten der Keyboardtasten in der -4, -3 und +3 +4.Oktave werden in den Drumsets auf der MC505 NICHT wiedergegeben.
    Abgesehen davon, dass die Keys in den übrigen, mittleren Oktaven mit anderen Sound belegt sind (deren Zuweisung aber auch geändert werden könnte), verzweifle ich bei dem Versuch die ausgegebenen tiefen Drumsoundnoten irgendwie auf der MC 505 abspielen zu lassen, ohne die Tonhöhe zu editieren (weil, dann ist nix mehr mit MC303!!)
    Ich überlege fast, ob ich das Umstellen auf die 505 sein lasse und statt dessen einen besseren Sequenzer,oder ordentlichen Midi-File-Player mit Mixerfunktion einsetze? :cry: Eigendlich fand ich die Liveloblieder , die auf die MC505 gesungen werden nach meinen guten Erfahrungen mit der MC303 schon zum Aufhorchen, aber wenn ich Tage an den einzelnen Sounds (die teilweise in der MC303 in guter Qualli vorliegen und in der MC505 "noch "nicht, eher rudimentär) basteln muss, vergeht mir alles.

    Kann mich einer/e aufmuntern? Sagt mal, dass bald Weihnachten ist und ihr ein par gute Tips verschenken wollt. Oh, Prima! :roll:
     
  3. :P Jippi!
    An dem beschriebenen Manko der *tauben*Tasten in


    :P Jippi!
    An dem beschriebenen Manko der "tauben"Tasten in den Rhythmus-Sets der MC505 läßt sich offenbar nichts ändern. Aber!

    Es gibt in der -2. Oktave fast durchgehend eine recht gute Entsprechung der dort plazierten Drum-Set- Instrumente beider Grooveboxen :lol: .

    Was will uns der Künstler damit sagen? :sad:
    Da es mir in den paar ( auf der 303 programmierten ) Pattern, in erster Linie um den Groove/ Midi Noten und dann erst um den Sound geht, werde ich die in der -4 Oktave notierte BD ec. KOPIEREN und auf einem Ton TRANSPONIERT einfügen, der sich bei beiden Groveboxen (zusätzlich zur MC303) am stärksten ähnelt.

    Ergebnis. Der Groove kann vom MC505- Sequenzer auf beiden G-Boxen
    wiedergegeben werden. :D
    Das Soundspektrum verbreitert sich dadurch auf experimentierfreudige
    Art und Weise, da beide G-Boxen die Stereokanäle der PA Anlage füttern.

    Mit MC303 in SoundModus geht das ganz gut, auch wenn dann nur der Volumenregler noch aktiv ist.

    War zwar kein Weihnachtsman/frau da, aber vorerst gebe ich mich auch mit dieser kurzweiligen :idea: (Erleuchtung) zufrieden. Gutes Nächtle.
    dimanova
     

Diese Seite empfehlen