VST Arpeggiator zum triggern und Reaktor Arpeggios

virtualant

eigener Benutzertitel
ich beschäftige mich grad intensiver damit und kenne bisher nur ein Produkt:

Cream von Kirnu http://www.kirnuarp.com/
das entspricht wohl in etwa dem, was ich suche.

DAW: Cubase 6.5
Ziel: sowohl Hardware Synths als auch Software Klangerzeuger damit triggern zu können, und zwar bitteschön immer synchron und im Takt.
ich arbeite am Mac unter OS X 10.6.8

Nun habe ich mich ausserdem mehrere Tage mit "sequencer" oder Arpeggiatoren für Reaktor bechäftigt und bin damit unzufrieden. Grosses Problem mit all den Reaktor Ensembles: alle die ich getestet habe - und da gibts nicht viele - machen so eine Art VORschlag. Wenn man play drückt und alles (mehrere Spuren und in 16tel als Beispiel) auf der 1 anfängt, also 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - ............, dann starten die Reaktor Arpeggios schon vorher, also [0 < VORschlag] - 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - ...... Das nervt und macht keinen Spass. Die sequenzierten Klangerzeuger sind immer etwas früher schon zu hören.

Reaktor Version: 5.8 - Update kommt nicht in Frage, da OS X 10.6.8.
kennt jemand das Problem? oder ist das nur bei mir so?

ich suche ansonsten weitere Möglichkeiten mit VST Plugins interne und externe Klangerzeuger sequenzieren zu können.
Was gibts noch ausser Cream von Kirnu und diversen Reaktor Ensembles?
 

virtualant

eigener Benutzertitel
niemand irgendwelche Ideen?

Entweder gibts wirklich wenig, oder es scheint nicht so von Interesse zu sein.

Ich hab noch einen gefunden:
hypercyclic http://www.mucoder.net/en/hypercyclic/

ich arbeite mich da grad rein. Blue Arp scheint schon mal ziemlich gut zu sein.

Sowohl der BlueArp als auch der Hypercyclig haben nicht das Problem welches ich mit Reaktor Step Sequencern habe, nämlich dieser VORschlag, oder wie man das auch immer bezeichnen mag.
 

virtualant

eigener Benutzertitel
ui, danke, erst mal etwas ganz Seltsames: OFFTOPIC
ich sehe jetzt erst daß es mehrere Antworten gab, seit dem 16.04., wieso habe ich keine Benachrichtigung bekommen?

ok, jetzt les ich mir die Antworten mal in Ruhe durch...
 

virtualant

eigener Benutzertitel
MURX schrieb:
Thesys als Plugin und M185, Klee und Cyclic als Standalone fällt mir noch ein.
sehr interessant! werde ich die Tage mal testen.
MickMack schrieb:
...warum nimmst Du nicht den Cubase internen StepDesigner!?
schau ich mir demnächst mal an.
Mr. Roboto schrieb:
Von den Teilen gibt es mittlerweile doch recht viele.

Ganz spontan fällt mir da z.B. Catanya ein.
Halo, ich suche (auch) für OS X. An einer reinen Windows Lösung habe ich kein Interesse.
ollo schrieb:
random arp und random chord: http://www.kvraudio.com/product/randarp-by-codefn42

das ganze auch noch for free
Halo, ich such (auch) für OS X. An einer reinen Windows Lösung habe ich kein Interesse.
 
P

Peter hates Jazz

Guest
Ich finde den Reason Doppelarpeggiator recht gut, leider nur mit Reason verfügbar.
 


News

Oben