Waldorf Blofeld Desktop Ver. Software Editor für PCs?

G

Geliliede9954

Guest
Ich finde den Monstrumfeld genial.
Hab von der selben Firma auch den Editor für den Pulse 2.

Lad dir doch am besten die Demo.
 

subsoniq

||||||||||
Ich nutze den Editor Monstrumfeld von Monstrummedia für meinen Blofeld. Besser gehts nicht.
Den wollte ich mir auch zulegen. Aber nicht mehr diesen Monat, genügend Kohle rausgeschmissen diesen Monat für den Blofeld. Hat der monstrumfeld einen vernünftigen library Editor? eine all in one Lösung würde mir gefallen.....

Also der monstrumfield für die mw1 hat keinen Library Editor ...dicker Minuspunkt für mich, das vermisst man echt für den Preis ...
Zum blofeld kann ich da aber leider nix sagen, keine Ahnung ob ders hat
 

subsoniq

||||||||||
Hm macht nen guten Eindruck
Wie läuft das denn eigentlich mit den mididaten am iPad, gibts da ne Lösung über wlan oder bluetooth?
 

Sulitjelma

||||||||||
Ich nutze den Editor Monstrumfeld von Monstrummedia für meinen Blofeld. Besser gehts nicht.
Ich finde ihn auch gut, habe allerdings das Problem, daß er mir beim Start den aktuellen Blofeld-Sound irreversibel zerstört. Irgendetwas wird da komplett verstellt aber ich finde nicht raus was. Leider gab´s auch keine Antwort von Monstrummedia.

Pragmatische Lösung wenn auch umständlich : Beim Beenden gehe ich in Software und Modul auf den "Start-Patch". Hier ist´s dann egal.

Den wollte ich mir auch zulegen. Aber nicht mehr diesen Monat, genügend Kohle rausgeschmissen diesen Monat für den Blofeld. Hat der monstrumfeld einen vernünftigen library Editor? eine all in one Lösung würde mir gefallen.....
Library Editor gibt´s ja kostenlose. Den Monstrumfeld finde ich däfur wenig geeignet, zumindest was ich diesbezüglich gesehen habe - es werden z.B. keine Namen in der Liste angezeigt....Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
 

Synthmill

Tischbach Mobiliarschreiner
Ich hab nun mal patch-base mit dem Blofeld Editor geladen und benutze dies über ein iConnect Midi4+ an dem mein Blofeld als USB-Host hängt! Jetzt macht das Editieren aber endlich mächtig Spass. Mit dem Computer hatte ich bei USB-Verbindung immer diese doofen Störgeräusche, zudem musste der Computer immer laufen.
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Störungen durch USB dürften sich mit Hilfe eines USB-Isolators Vermeiden lassen oder in dem man die Verbindung zum Mixer galvanisch trennt.
 

Sulitjelma

||||||||||
Ich finde Monstrumfeld (mittlerweilen) auch gut, habe allerdings das Problem, daß es als VST nicht richtig funktioniert. Da der Programm-Encoder an meinem Blofeld-Desktop nicht geht wäre es nett während einer Aufnahme-Session so die Sounds wechseln zu können.

Ipad habe ich halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

gerwin

||||||||||
Hab jetzt nicht alles gelesen. Für den Fall, dass du ein IPad hast, kann ich dir dafür einen Editor empfehlen. Da braucht du ein Camera Connection Kit für USB. Die Verbindung zur DAW läuft dann über Midi.
 


News

Oben