Waldorf Iridium - 16-stimmiger Desktop-Synthesizer (aktuelle Firmware: V2.5.1)

Horn

Horn

|||||||||||
Das Bild würde ich umgehend an den Waldorf-Support schicken und nachfragen, was da los ist.

Ich bin in solchen Dingen auch nicht empfindlich, aber das, was ich da sehe, dürfte m. E. nicht sein.
 
Holz

Holz

||||
Ja, bin auch gerade etwas enttäuscht. Habe jetzt erstmal beim Händler reklamiert.
Schaut das beim Kyra ähnlich aus?
 
maak

maak

||||||||||
Interessiert mich jetzt wie der der Support darauf reagiert. Wenn die ankommen mit "iss normal" dann würde social media mit dem Fotos zupflastern twitter, reddit, fb, insta, youtube, muff, GS
 
tichoid

tichoid

Maschinist
ich glaube mich würde es eher stören, wenn so eine Taste gedrückt bleibt und erst rausgepult werden muss weil sich durch die Benutzung schon ein bisschen Staub und Peek in dem Spalt zwischen Gehäuse und Taste angesammelt hat..
 
6Slash9

6Slash9

||||
Interessiert mich jetzt wie der der Support darauf reagiert. Wenn die ankommen mit "iss normal" dann würde social media mit dem Fotos zupflastern twitter, reddit, fb, insta, youtube, muff, GS
Ja, ist toll und leicht im Internet den Bello zu machen und andere zu diskreditieren, nicht ?

Das ist ein Sche…-dreck, den Du da schreibst !!!
 
6Slash9

6Slash9

||||
Was? :D

Kaperier ich gerade echt nicht, wen soll ich gedisst haben? Den Support?
Man kann sich im Forum drüber austauschen, es diskutieren und es kritisieren.
Man kann es zurückschicken, wenn es dadurch den eigenen Ansprüchen nicht genügt.
" dann würde social media mit dem Fotos zupflastern twitter, reddit, fb, insta, youtube, muff, GS "
Sorry, das ist unter der Kellertreppe...
 
maak

maak

||||||||||
Man kann sich im Forum drüber austauschen, es diskutieren und es kritisieren.
Man kann es zurückschicken, wenn es dadurch den eigenen Ansprüchen nicht genügt.
" dann würde social media mit dem Fotos zupflastern twitter, reddit, fb, insta, youtube, muff, GS "
Sorry, das ist unter der Kellertreppe...
Also...

ich habe nur geschrieben was ich machen würde. Du willst gleich allen anderen vorschreiben was sie deiner Meinung nach tun sollen und was nicht. Weiss nicht ob deine Post jetzt der Standard sein soll.

2. Finde ich es absolut iO, wenn der Support nicht kundenfreundlich ist, das zu sagen. Ertsmal wissen das dann alle die sich für den Synth interessieren worauf sie sich einstellen (Kunde hilft Kunde) und 2. ist das doch ne Motivation für die Firma besser zu werden. Also ich sehe win-win für alle.
 
N

newuser

|||||
Vielleicht bin ich ja etwas empfindlich, aber das schaut schon wild aus... und fühlt sich auch so an
Anhang anzeigen 76365
Das war beim Quantum exakt genauso, wenn die tanzenden Taster gemeint sind. Kannst Du noch ein Foto komplett von der Oberfläche machen? Meiner leigt unten bei DHL kann ich morgen holen!

Und der Clou Du wirst keinen Ersatz bekommen, wenn der Kratzer gleich mit kam, ist der 1. Corona Batch, wie beim Quantum, die Taster sind beim Quatum immer noch so, aber sie haben Druckpunkt und laufen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
bitte um Aufklärung:
was ist in dem Bild denn nun *genau* nicht in Ordnung ?

ich seh mehrere Sachen und kann nicht abschätzen was an der Kamera/ Foto liegen könnte ( verzerrte Optik),
oder nur Staub ist.

ich seh da: einen Kratzer, einige weisse Punkte die für mich aussehen als wäre das im Lack und nicht staub,
ich seh zwei buttons die "möglicherweise" in der Horizontalen schieflage haben,
ich seh dass die auch sonst leicht vom winkel her leicht anders stehen zueinander ( etwas was möglicherweise komplett normal ist,
denn heutige Fotos sind gnadenlos! ......und NICHT wie unser Auge in real Live sieht / ----> bin immer wieder selber fast schockiert wenn ich verkaufs Fotos mache weie schnell was kacke ausschaut),
und ich hab den eindruck einer "welligkeit" vom Gehäuse beim display.

was davon isses jetzt ? :oops:
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
bitte um Aufklärung:
was ist in dem Bild denn nun *genau* nicht in Ordnung ?

ich seh mehrere Sachen und kann nicht abschätzen was an der Kamera/ Foto liegen könnte ( verzerrte Optik),

ich seh zwei buttons die "möglicherweise" in der Horizontalen schieflage haben,
Zwei Buttons? Ich sehe auf dem Bild vier Buttons, die in meinen Augen recht schief drin sitzen. Das hat in meinen Augen auch nichts mit verzerrter Optik zu tun. Ich gehe davon aus, dass es genau darum geht.
 
SerErris

SerErris

||||
Keine zwei Knöpfe sitzen gleich, alle anders und mehr als zwei sitzen richtig schief. Manche zusätzlich links etc. Spaltmaße mieß. Das kommt davon, wenn man einzelne Knöpfe einbaut. Das hat Korg schon vor 30 Jahren besser hinbekommen. Da saß ein Plastikgitter über den eigentlichen Knöpfen und die waren dadurch automatisch im Grid.

Das sieht schon echt mieß aus und das kann man auch mit blosem Auge sehen.
 
N

newuser

|||||
Und ist es beim Quantum immer noch so?
Beim letzten Exemplar war es etwas besser, die wollten das beheben , aber nun schon wieder heisst das ist wohl immer so ? Es verstört die Optik des Deutschen in der Ordnungsliebe, but its a german Produkt ;-)
Ich war früher Platinen-Layouter das Tanzen der Taster wäre da nicht gut gekommen, aber das liegt wohl bei den Tastern denen die Führung fehlt, meiner wird morgen auch so aussehen!

Laut der Produktwerbung sieht es eben nicht Ok aus!!!"!
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Waldorf scheint als kleine Bude beim fertigen lassen mit Situationen konfrontiert zu sein,
die die ganz grossen buden evtl. besser "kontrollieren" können.

am ende des Tages kann Waldorf auch nur die Teile verbauen die am Massenmarkt angeboten werden.
Dass sich da Waldorf vertut bei der Auswahl der Teile ( vs. Einkaufspreis) halte ich eher für unwahrscheinlich.


vielmehr scheint sich alles, wirklich ALLES einfach so zu entwickeln dass heute alles so gefertigt wird dass es eben kostensparend ist, und auf umsatz ausgelegt wird, auch diese zu verbauende einzelbauteile selbst.
ich hab da im modularbereich recht viel gesehen.
auch wie *total* gelobte bauteile (teure potis) sich dann plötzlich als mist erwiesen haben nach ein paar monaten oder 1-2 jahren.
( hab da also im 1000.- teuren VCO jetzt potis drin die leicht "nachfedern" beim justieren. das sind Potis die den hersteller 3x mehr kosten als wie die normalen, bei pitch und weavetables absolut ein KO ding)

denke so button kappen die in der vertiaklen achse, auf verdrehung, leichtes spiel haben, wird man wohl einfach hinnehmen müssen.
horizontale achse (vorne-hinten/ als achse), also links-rechts hängend, ist dann schon eher weniger gut.
ersteres sollte die Funtionalität nicht beeinträchtigen. ein Gehäuse muss man so fertigen dass da ein gewisser spielraum gegeben ist,
was die optik -auf nem Foto- nochmals übler wirken lassen kann.
Hängende buttons würden mir schon eher sorgen bereiten.
( als ich von "zwei" sprach, war die aufteilung "in achsen" btw. mit drin ......nur so vonwegen retoure dies gegeben hat / das ewige maulen hier im forum, sobald was nicht komplett (in jede richtung) stubenrein formuliert wird ist, hat langsam ein level erreicht was nicht mehr wirklich lustig ist, echt)
 
Holz

Holz

||||
Keine zwei Knöpfe sitzen gleich, alle anders und mehr als zwei sitzen richtig schief. Manche zusätzlich links etc. Spaltmaße mieß. Das kommt davon, wenn man einzelne Knöpfe einbaut. Das hat Korg schon vor 30 Jahren besser hinbekommen. Da saß ein Plastikgitter über den eigentlichen Knöpfen und die waren dadurch automatisch im Grid.

Das sieht schon echt mieß aus und das kann man auch mit blosem Auge sehen.
Genau das. Hab das Teil jetzt mal eingepackt. Geht zurück zum Händler. Fehler passieren und werden in dem Fall bestimmt ausgebügelt.
Werde deswegen jetzt kein Fass aufmachen, wollte einfach mal durch eure Meinungen abschätzen, ob das Ganze unter Toleranzbereich oder Montagsgerät läuft :)
 
maak

maak

||||||||||
vielleicht bekommste von Waldorf ein neues Gerät direkt zum Austausch angeboten. Sonst wartet man wieder 3 Monate bis zur nächste charge sind immerhin über 2 mille... just saying
 
Holz

Holz

||||
Das war beim Quantum exakt genauso, wenn die tanzenden Taster gemeint sind. Kannst Du noch ein Foto komplett von der Oberfläche machen? Meiner leigt unten bei DHL kann ich morgen holen!

Und der Clou Du wirst keinen Ersatz bekommen, wenn der Kratzer gleich mit kam, ist der 1. Corona Batch, wie beim Quantum, die Taster sind beim Quatum immer noch so, aber sie haben Druckpunkt und laufen oder?
Ich drück mal die Daumen, dass bei dir alles ok ist. Wäre super wenn du kurz Berichten könntest.
 
weasel

weasel

||||||||||||||||
Hab bei meinem Quantum genau die gleichen wirklich schlecht alignten Druckknoepfe, ist ja offensichtlichh auch das gleiche bauteil. Schwimmen 1-1.5mm in X/Y hin und her (saemtliche Druckknoepfe). Laut Waldorf ist das halt so. Eat it. Habs irgendwann akzeptiert weil es in der Bedienung nicht wirklich stoert, aber wie andere schon schrieben, in dieser Preisklasse eigtl absolut inakzeptabel.
Die rotary encoder sind leider auch auf der sehr wackeligen Seite, fuehlt sich nach detented bourns an, da haette man, ebenfalls speziell in dieser Preisklasse, auchh nochmal 1-2 Stufen hohchgehen koennen. ALPS oder was es halt ddarueber noch gibt.

Beides aber fuer sich keine Dealbreaker imho, ist ja trotzdem noch n endfetter synth und sowohl knoepfe als auch encoder sind nach jetzt einem Jahr (?) noch genauso gut/schlecht wie zur auslieferung. Nur halt etwas entttaeuschend bei dem Preis und dem oberflaechllich sehr hochhwertigen Gehaeuse.

Sidenote, mir bleibt als Quantum Kaeufer der fade Nachgeschmack 2000 EUR fuer eine 100 EUR fatar tastatur, 10 extra encoder und ein bisschen mehr blech am gehause bezahlt zu haben. Dazu nur die halbe Stimmzahl und kein CV-i/o. bin mir sicher ich wuerde spaetestens im Song keinen Unterschied zwischen dem analogen und den digitalen Filtern hoeren 🤷‍♂️
 
Zuletzt bearbeitet:
N

newuser

|||||
Genau das. Hab das Teil jetzt mal eingepackt. Geht zurück zum Händler. Fehler passieren und werden in dem Fall bestimmt ausgebügelt.
Werde deswegen jetzt kein Fass aufmachen, wollte einfach mal durch eure Meinungen abschätzen, ob das Ganze unter Toleranzbereich oder Montagsgerät läuft :)
Ich zeige morgen mal meinen Iridium, wenn ich ihn habe
 
SerErris

SerErris

||||
Der Adler ist gelandet... ganz schöner Brocken


Anhang anzeigen 76352
Um noch mal auf das Thema Stromversorgung zu kommen... das hier ist eindeutig ein 4pol Mini DIN Stecker (aka S-Video). Im Handbuch hingegen ist eindeutig ein 3-Pol Mini DIN dargestellt ... wie kann sowas passieren?

auch das dürfte nicht passieren... aber immerhin ist jetzt auch die Belegung klar ... oder anders ausgedrückt: ein einfacher 2 Pol Stecker hätte auch gereicht. Manchmal wird sich aber auch echt verkünstelt. Wenn man Entwickler einfach machen lässt ... das das billiger ist als der 5,2mm Rundstrecke kann keiner erzählen. Die Netzteile gibt es wie Sand am mehr und die funktionieren. Das hier ist so ne Sonderlocke ...

Noch mal nach gegoogelt. Es gibt kein einziges Netzteil was passen könnte... nicht mit Mini DIN 4 Pol output 12v irgendwas ampere. Tolle Wurst. Selbst das Netzteil selber gibt es nicht nochmal. Sonderproduktion von Ktec. Das 120300HC nur mit einem sonder Stecker ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Moogulator

Moogulator

Admin
Hostmode, wofür? Bitte um Aufklärung, oder Beispiel.
Anschluss von USB Geräten ohne MIDI direkt an den Synths -benötigte vorher oder bei anderen Geräten einen Rechner zur Wandlung - also einen "Host" das wird langsam Mode bei vielen Synths, darunter auch der Iridium - sehr zu begrüßen. Bei ihm ja noch wichtiger, da du dann auch USB Dinger wie Microkey anschließen kannst - das ist gut so.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben