Was haltet ihr von solchen Tutorials?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von monoton, 8. August 2013.

  1. Eure Meinung? (Und nein nicht von mir.)




    Gruß Micha
     
  2. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Wems Hilft kanns sinnvoll sein. Für die Jugend ist sowas - vermut ich mal - ganz normal. Ich finds eher wie shiroiyuki es sieht.
    BTW das digitale Filter klingt lahm?
     
  3. Zaphod

    Zaphod engagiert

    Für das junge Gemüse ist das besser als nichts. Als ich jung war, hat mir nur das Yamaha-Manual etwas erklärt und das war nochmal um einiges weniger zugänglich.
    Aber die Terminologie sorgt für Gänsehaut. 'Das beeft die Wellenform auf!' Uff, nein, das tut Filter-Sättigung eigentlich nicht. Und ganz wichtig: Was um alles in der Welt die musikalischen Möglichkeiten eines Filters sind, lässt der Herr einfach weg. Ich könnte mir anhand seiner Demo-Bassline aber auch vorstellen, der hat ganz andere Sachen vor, als ich je auf dem Programm stehen hatte :)
     
  4. island

    island Modelleisenbahner

    Sorry, aber das ist grauslich, da kann ich keine Minute zuhören :sad: Video-Tutorials sind ja eigentlich nicht schlecht, aber das kann halt nicht jeder und so ein verkorstes Gequatsche ... ne ge wech :opa:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    darauf hat die Welt gewartet
    die 1000ste Erklärung was welches Filter macht, wie man sich die Fußnägel schneidet & rasiertipps :selfhammer: :lol:
    warum macht man sowas? seltsames Bedürfnis der Selbstdarstellung als erklärbär?

     
  6. Ich bin halt der Meinung, wenn ich schon sowas mache dann doch bitte mit dem richtigen Hintergrundwissen.
    Am Ende gibt es noch Leute die sowas auch glauben.




    Gruß micha
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    ganz allgemein zu video tutorials

    positiv:
    einige infos sind nur so oder in irgendwelchen threads im netz auffindbar.
    vieles lässt sich logischerweise viel besser erklären, da man es anhand der praxis sehen kann.
    wenn die tutorials gut sind, ist das nicht selten auch eine art der selbstvermarktung für die musik von demjenigen.

    negativ:
    es kommt viel schrottmusik raus, die sich genauso anhört wie im tutorial.
     
  8. :supi:

    Ich sags mal ganz krass: Die Pfeife da will wahrscheinlich nur Youtube Clicks und neue virtuelle Freunde/Ruhm absahnen.
    Oder er hats evtl doch nur nett gemeint.

    Dabei ist der sich garnicht im klaren was der mit seinem Halbwissen da anrichtet.
    Wenn man mal die viele vergeudede Zeit der Zuschauer aussen vorläßt, sind da immer noch die falschen Infos (ich hab nur die Kommentare darüber gelesen, nach den ersten beiden Sätzen hab ich das Video ausgemacht, hab ne Antenne für Zeitverschwendung ;-)).

    Er tut niemand einen Gefallen damit, die Leute ohne Ahnung die sich das ansehen werden früher oder später merken was da verzapft wurde und werden sich dann ärgern.
    Aber das ist ja heutzutage 'normal' sowas in die Welt zu Pumpen um Clicks und Likes zu bekommen :selfhammer:

    Kann sein das ich das etwas zu streng sehe weil ich selbst mal Schulungen gehalten habe.
    Allerdings muß ich als 'Privatman' sagen das mir ein professionell gemachter DVD-Kurs (Hands on-Reihe, audioworshop-Seminare, usw), lieber und das Geld Wert ist als solche kostenlosen Youtube Videos (es gibt auch gute YT-Tutorials, aber die werden in so einer Mist-Schwemme untergehn).

    Da fand ich die Tutorials von Julia (Caroline Kebekus) einfach der Hammer, die trifft da echt den Nagel auf den Kopf mit. Gibs Ihnen Caro! :supi:

    Klar, wenn man nix hat und das Handbuch nicht lesen mag (kommt bei mir ja auch mal vor), dann sind so Dinger noch einigermaßen verwendbar, aber auch nur bis man merkt das man durch selber rumspielen doch mehr lernt. Wobei ich es sehr ermüdend finde sich aus so einem Geschwafel ein paar nützliche Info's ruszupicken.
     
  9. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Eigentlich kein Grund zum wundern, Es gibt 1000de nett gemeinter Videos die eigentlich ein Gerät/Modul forführen sollen, in Wirklichkeit sieht man aber nur planlose Kurbelei an Knöppen.
    Man sieht manchmal den Bewegungen richtig an, dass sich da jemand echt freut wenn sich klanglich was tut. Nichts ist peinlicher wie Kurbelei ohne jeden Effekt ;-)
    Auch die Erklärungen sind, wenn es welche gibt, oft sehr abenteuerlich. So isses eben Youtube und Co ;-) Dagegen strotzt dieses Ding sogar vor Wissen
     
  10. [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen