Was ist elektro?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Anonymous, 13. April 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier eine kleines amüsantes Zitat aus einem Mail von einem feinem Zürcher Plattenladen (denke die haben nichts dagegen hier zitiert zu werden)

    viel Spass beim lesen
    P45
    8005 Zürich
     
  2. kraß...sind die den bleed?
     
  3. mookie

    mookie B Nutzer

    ich find das eigentlich ok. ich hab z.b. einige electro sampler aus den 80ern, da war genau sowas drauf und für uns hies das damals auch so, jetzt isses halt was anderes (twchno like)
    wobei ambient schon für jeden ambient ist (nehm ich mal an)
     
  4. (80er-Elektro) also wenn ich das dann richtig verstehe ist "Let the Music play", "The Message" und "I.O.U" dann (Kommerz-)Elektro?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    man muss das ganze eigentlich nicht so ernst nehmen, aber imho ist
    Afrika Bambaataa bzw so auch die anderen electrofunk künstler schon so der Sound, den ich am meisten alsnur "electro/elektro" bezeichnen könnte. (sagen wir mal das ist daselbe und das ist jetzt auch schon wieder etwas irrsinniges da dran ;-) )

    Ein Song wie
    Afrika Bambaataa - Planet Rock ist für mich so der typischen electro track. da gehören dann die tr 808, der vocoder und synthisounds von denen man hört das sie "nicht echt" sind natürlich dazu.
    Grandmaster Flash geht für mich auch sehr in die Richtung, für electro electro wär's dann aber einfach eher ohne gerappe oder bloss vocoder und eher weniger scratches.

    Bei uns in Zürich war Electro vor ca 3-4 Jahren das Unwort , wie Techno vor zehn Jahren und heute ist es Minimal.
    Das sind einfach Begriffe, die man am Anfang wirklich eher nur mit einem bestimmten Sound/Stil in Verbindung gebracht hat, aber dann durch die vielen Stilvariationen, dem entstehen neuer Sounds und dem kopieren in andere Stilrichtungen etc. einfach zu Überbegriffen wurden für alles ähnliche was danach kam und auch schon vorher da war.
    Sobald sich diese neuen oder auch älteren Stilrichtungen genug entwickelt/etabliert hatten, konnten sich diese dann aus dem Techno/Elektro/Minimal/d n b mantel herauslösen... Wobei es für die grösser Mehrheit wohl doch nur Techno blieb.
    Die grössere Mehrheit sagt Heute z.B, ja gestern war ich an dieser coolen Minimal-Partie, hmmmm obwohl den ganzen Abend durch etwa 2 Minimal Tracks zu hören waren und es sich beim Rest einfach eher um den neuen house/techhouse/electrohouse sound handelte (der die reissenden elemente des minimals inzwischen perfekt implementierte)..

    wie auch immer, lange rede kurzer sinn.... Stilrichtungen gibt's wie Sand am Meer und man muss und kann es nicht immer so ernst nehmen, Hauptsache man weiss was der ander meint und kann sich verständigen, wenn es dann mal sein muss!
     
  6. iconos

    iconos -

    Diese Einteilerei ist schon eine Qual für Plattenläden. Aber Ordnung muss sein!

    Daher mein Vorschlag: wir übertragen das einer DIN/EN-Zertifizierungsstelle. Die stellen einen Kriterienkatalog auf, und vor der Veröffentlichung muss jeder Musiker ein fünfseitiges Formblatt ausfüllen, in dreifacher Ausfertigung.

    Ich selbst mach es mir unverschämt einfach. Ich unterscheide einfach danach: inspirierend oder nicht inspirierend.

    Obwohl: das wär vielleicht mal eine Idee: Plattenläden, die nach Qualität einteilen. Oben die echt guten Sachen, unten die billige Bückware. Man muss dann nur noch den richtigen Plattenladen finden ....
     
  7. Neo

    Neo aktiviert

    Scheinbar muß es ja wohl Leute geben, für die sowas wichtig ist. Ich überlege gerade, das nach solchen Kriterien die letzte bzw. aktuelle Justin Timberlake CD auch "Elektro irgendwas" ist.
     
  8. Ein subjektives Argument - Bohlen würde da sicher Anders einsortieren als zB Mick Jagger.

    Aber das mit der Bückware ist gut, da kommt dann alles rein wo idR (& adR) Frauen drauf stehen :ruhm: :D
     
  9. Ermac

    Ermac -

    Ich möchte dann bitte im Regal eine Unterscheidung zwischen Dark Ambient, Death Ambient, Doombient, Cold Ambient, Space Ambient und Ritual Ambient vorfinden und WEHE es sortiert jemand die neue R|A|A|N nicht genau zwischen Space- und Ritual AMbient ein!
     
  10. iconos

    iconos -

    Zu einem gewissen Grad ist das "labeling" auch so eine Marketingsache.

    Pop is not dead! Sehet selbst: ein neuer Musikstil ist geboren.
    :adore: :adore: :adore:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Zu den Musikstilen (bzw. Unterstilen von "Techno") gab's in der GROOVE vor einigen Jahrne mal nen Super-Comic von Bringmann & Kopetzki.
    Ich meine, es war die 50ste Ausgabe. Hab leider alle GROOVEs beim Umzug weg geschmissen, weil ich keinen Bock auf die Schlepperei hatte.
     
  12. Alex

    Alex -

    Egal, ob man in den Genreeinteilungen nun Kleingeisterei sieht oder nicht - ich finde es schon interessant, dass heute so oft "Elektro" gesagt wird und dabei "Deephouse" gemeint wird. Nuja, mir egal, ich mache ja eh technoiden Twiddle-House mit Ambient-Breakbeat-HipHop-Flavour und einer Prise Salsa. Kein Problem also.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja, in der "schwarzen" Szene ist "Elektro" wieder was ganz anderes (so wie ich das verstanden habe, alles ohne Gitarren :? aber mit Synthis)
     
  14. wenn ich in nen plattenladen gehe und SCHRANZ verlange.... krieg ich igendwas elektrisches auf dessen cover irgendwo auch schranz steht.... und irgendwie schräg knallt.......
    vielleicht sollte ich das nextemal nach SCHWURBEL fragen.... :?: :shock:

    (oh scheizze... ich wollt eigentlich keinen neuen hype lostreten...) ;-)



    apropos
    wie sagt man eigentlich in berlin oder hamburch zum schranz?
    btw sind solche begriffe nicht überwiegend regional geprägt?
     
  15. iconos

    iconos -

    In Augsburg ist der Schranz unbekannt. Was ist das?

    Aber das mit dem Schwurbel, das probier ich gleich am Montag. Dann kommt endlich Lich ins Dunkel...
     
  16. EinTon

    EinTon -

    Gibt's nicht auch noch Illbient? ;-)
     
  17. EinTon

    EinTon -

    War mir neu, dass Mouse on Mars auch zum "Illbient" gehören... ;-)
     
  18. ;-) naja....
    ich schau mir dazu immer auchmal die entsprechende diskussionsseite an
    bei illbient steht noch nix drin, obwohl der artikel bereits 2004 begonnen wurde
     
  19. mookie

    mookie B Nutzer

    also damals war electro (für uns ) sowas wie newcleus, jonzun crew, oder egyptian lover. grandmaster flash find ich war da eher funk. heutzutage gibts ja noch leute wie aux 88 die in eine ähnliche richtung gehen.
     
  20. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    ich finde die aussage, bzw. zitat des topicstarters schon recht ok. Elektro (oder nu-electro) hat schon einige recht typischen merkmale, an den man es erkennen oder eben einsortieren kann. 4/4-beats haben da nichts oder zu mindest sehr wenig zu suchen. Wer DEN electro-sound hören möchte, dem wird u.a. anthony rother ein begriff sein.
     
  21. dest4b

    dest4b aktiviert

    ja .. die macht :)
     
  22. escii

    escii -

    Sei froh drum. Ziemlich montones 4/4tel Zeug, etwa schenller, wo der Siedepunkt eine Liedes darin besteht wenn mal der Bass oder nen zusätzliches Percussionset auftaucht. Ziemlich angelehnt irgendwo an den früheren Detroitstil.
     
  23. dest4b

    dest4b aktiviert

    neulich im platten laden ..
    ich: "was ist den im moment so angesagt"
    VK: "hier die scheibe verkaufen wir 15 mal am tag"
    ich: *reinhör*
    VK: "so pass auf jezz gehts ab .. der filter .. achtung ..!"
    ich: "das ist kein filter da ist nur die hihat n bissi gepitcht worden"
    VK: "nee das ist n filter"
    ich: "nein das ist Pitch"
    VK: "ach produzierst du auch?"
    ich: naja dann bin ich gegangen.. hat ja eh kein sinn das .. ;-)

    weiteres echtes verkaufsgespräch.

    ich: "Was gibts n so neues an Elektro sachen .."
    VK: "ja wart mal ich such dir n paar platten raus"
    ich: "aber bitte so richtig mit Pulse und Sägezahn"
    VK: " ja nen kleinen moment"
    *stapel mit 25 platten wird mir gereicht*
    ich: nach der achten platte "öhm ich wollt kein haus und schon garkein homo House"
    VK: "ach härter ?"
    ich: "nein, elektro"
    VK: "ach so wart mal" *such*
    vk: "hier bitte.... "
    ich: ( wieder n stapel von 20 platten )
    vk: nix
    ich: nach der wiederum 12ten platte "elektro sägezahn fies unter die haut gehen solls und kein House"
    vk: hmn ja das war doch schon .. so
    ich: nein das war house .. so was wie anthony rother ?! electro ?!

    naja dann musste ich auch irgendwann gehen ..

    also in den plattenläden hat man es auch nicht einfach als brachial musik hörer ;-) vor allem wenn man den minimal kram nicht mag ;-)

    r.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    :?

    Früher Detroitstil ist für mich z.B. Derrick May - Stringz of life, Model 500 - No UFOs. Das is ja wohl meilenweit von Schranz entfernt. Wobei ich allerdings nur ein paar Tracks von Chris Liebing kenne, die ich ziemlich übel monoton finde. Dagegen sind meine Tracks hier, denen auch schon der Monotonie-Vorwurf anhängt, reinste Abwechslungsorgien.
     
  25. escii

    escii -

    deswegen schrieb ich auch "ziemlich" und "angelehnt", da sich die Verfechter davon immer auf Detroit berufen.
    Da das thema aber so gut wie durch ist, und die meisten acts /Djs schon wieder auf anderen Trendwellen herumreiten, lohnt sich da auch keine wirkliche Diskussion.
     
  26. Audiohead

    Audiohead engagiert

    --

    WORD :D

    ganz genau so wie hashim..world class wreckin`cru...imperial brothers
     
  27. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja, gibt schon noch ein paar mehr, wie Mr. Veclro Fastener oder Mandroid und auf den Missy Elliot LPs findet man hier und da auch noch ein paar Oldschool Perlen...
     
  28. mookie

    mookie B Nutzer

    wobei missy elliot (die anderen kenn ich ehrlich gesagt nicht) normalerweise den alten kram klaut und remixt.
    @audiohead
    hashim war schon ein ganz grosser, allerdings fällt mir der name von seinem hit nicht mehr ein.
    gemein war ihnen allen aber die 808 (und wahrscheinlich auch 303)
     
  29. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ne 303 ist mir bei den Oldschool Sachen eher nicht aufgefallen ;-)
     

Diese Seite empfehlen