Was macht Ihr wenn Ihr Mit-Musiker sucht ...

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von tronique, 28. September 2008.

  1. tronique

    tronique Synthesist

    ... und nicht - ich sag mal "szene-involviert" seid.
    Ich würde ganz gerne mit jemandem zusammen soundbrutzeln/aufnehmen und auch Live-Geschichten machen. Sollte idealerweise jemand sein der - natürlich soundmäßig auf der gleichen Wellenlänge liegt - und nicht allzu weit weg wohnt.

    musiker-in-deiner-stadt oder myspace - taugen die was dafür?

    Hier im Forum sollte es ja eigentlich auch möglich sein Gleichgesinnte (vorallem was den meist seeeehr individuellen Soundgeschmack angeht) zu finden. Aber so eine Art Musiker-Kontakte-Unterforum gibt's ja hier nicht (möglicherweise zu aufwändig zu programmieren - Suchefunktion etc.)
     
  2. feilritz

    feilritz Tach

    ...

    es wäre ja auch interessant um untereinander Klänge zu tauschen. Das wäre dann fürs Produzieren interessant....
     
  3. Gute Frage. Ich war noch nie in der Situation und lasse die Dinge gerne auf mich zukommen. Meistens läuft es über Bekanntschaften oder man hört jemanden und setzt sich mit dem in Verbindung usw.
    Eine Anzeige aufgeben würde ich persönlich nicht, ich würde auch keine Bekanntschafts- oder Heiratsannonce oder sowas aufgeben, weil ich irgendwie das Gefühl habe, man setzt sich damit in eine krampfhaft suchende Position der Schwäche.
    Das heißt aber nicht, dass es nicht doch wunderbar funktionieren kann. Ist halt nur nicht mein Ding.

    Gruß,
    Markus
     
  4. EinTon

    EinTon Tach

    Ich hab mal für eine (Kirchen)band 2 Leute für Gitarre und Bass gesucht. Dazu habe ich Aushänge in Kirchen gemacht und eine Anzeige in einem Anzeigenblatt aufgegeben. Es war nicht ohne Erfolg.
     
  5. gringo

    gringo Tach

    Jo, ich suche zur Zeit auch Leute.

    Wenn du u.a. auch Nicht-Elektroniker suchst, dann vielleicht

    www.musikermarkt.de



    Ansonsten sind viele Leute bei

    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-flm2900de.aspx

    (hier musst du dich anmelden)


    Sonst fallen mir aus der Vergangenheit so Suchmaschinen für alle mölgichen Instrumente ein, aber eher für Bandgeschichten, aber schaue mal selbst...

    http://www.musiker-suche.de/



    Das ist eine alte Liste von mir, du siehst da ist auch viel "Ungutes" dabei:

    www.musikermarkt.de
    https://www.thomann.de/de/classified_14_zip4.html
    www.musiker-annonce.de
    www.musiker-board.de
    www.bandliste.de
    www.musikerinnen.de (schlecht)
    www.artists-online.de (schlecht)
    www.bandboard.de (schlecht)
    www.bandforum.de (schlecht)
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich würde mich dort orientieren, wo ich Leute finde, die meine angepeilte MUSIK finde. Es ist also nicht falsch von hier bis zu div. Foren zu suchen aber auch in der Musikszene, wo die Leute sind, die eben solche Musik hören.

    Ich habe früher eigentlich ausschließlich nicht im Gearbereich gesucht, sondern sie eher in freundschaftlichem Umfeld gefunden, manchmal auch gefunden, ohne sich zu suchen.

    Bei echtem Gesuche war es oft sogar schlechter oder kam garnicht dazu, da ein echter Zusammenarbeitswille idR ja mit einem Sync auf menschlicher und musikalischer Basis fußt.

    Ich sag mal ehrlich: Über Anzeigen würde ich es eher nicht probieren, eher meine Freunde und Jamkollegen mal checken. Ich habe über offizielle Wege nie gute Leute gefunden. Es ist ja die menschliche Komponente nicht zu unterschätzen.

    Die besten Leute waren wirklich nie so gefunden.

    Ich will dir damit sagen: Du findest vielleicht auf den Treffen und bei Jams eher einige Kollegen, vielleicht hier im Forum - wenn sie bei dir in der Nähe sind - Dazu kommen ja dann noch die Grundlagen wie Tour? Familie vs. Musik? Ziele und Aufgaben? Das sind ansich nur 5 Minuten und wenn das durch ist nochmal 5 Minuten Talk um die grobe Richtung? Naja, vielleicht ist das eh schon klar durch die Art wie man getroffen hat?

    Ich wünsch dir viel Glück, würde diese Anzeigendinger ob Online oder nicht eher nicht so sehr zuversichtlich betrachten. Das ist wie eine Freundin finden über Chats, Foren oder sowas. Passiert schonmal, aber ist nicht perfekt.
     
  7. gringo

    gringo Tach

    Ich habe schon viele Leute in Proberäumen getroffen und "ausprobiert".
    Es stimmt, man findet selten Menschen, die 100% gleich "ticken".
    Dafür trifft man viele positive und negative Freaks.

    Aber es macht auch Spaß, mit verschiedenen Leuten herumzuprobieren, auch wenn es am Ende nicht das Passende ist und man sich nach drei, vier Stunden nie wieder sieht.

    Wie sieht es mit kleinen Clubs, Cafes und Autonomen Zentren aus.
    Geh mal vorbei und pinn etwas an die Wand.
    Man trifft Mitmusiker manchmal auch auf Konzerten im Publikum.


    Gringo.
     
  8. Eben, das ist der springende Punkt.

    Einfach mal irgendwas runterzuspielen in einem bestimmten, schon bekannten Stil - OK, kein Problem, das kann man mit x-beliebigen Leuten machen, sofern sie ihr Instrument beherrschen. Aber kreativ zusammen arbeiten, das ist wieder was anderes.

    Gruß,
    Markus
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Läden und Orte würde ich an die angepeilte Musikrichtung anpassen. Dann wirds schneller gehn und man muss nicht erklären: Eh, nee ich will jetzt keinen Punk machen und wir haben auch keine Katzendärme, ich wollt ja EM machen. Dann such natürlich in der Nähe der entsprechenden Szene.

    Dann wirds auch was. Notfalls dauerts ein paar Monate. Ja, sowas dauert schonmal. Es gibt einfach zu viel Eile bei sowas. Wenn man wirklich gut lösen will: Etwas Zeit nehmen und die Leute auschecken und die Anzeigen und so schaden ja nicht. Sei nur ehrlich zu denen und dir: Wenn es nicht passt, gleich nee sagen - Oder auch: Manchmal ist man auch auf einer Wellenlänge menschlich und kann was machen, obwohl man garnicht soo viel musikalisch zu tun hat. Ist eben doch garnicht so weit von einer "Partnersuche" entfernt. Das geht eben besser im Leben als per "Suchanzeige". Vermutlich garnicht per Anzeige, aber ausschließen würd ichs nicht.
     
  10. tronique

    tronique Synthesist

    Ja, der zwischenmenschliche Faktor ist mit Sicherheit das wichtigste wenn's um Kreativität geht. Da trifft man sich sicherlich am leichtesten auch wenns unterschiedliche Vorstellungen von gibt.

    Und, klar, persönlich in Kontakt zu kommen ist immer besser als über irgendwelche Internet-Plattformen ...
     

Diese Seite empfehlen