Welche Filterbox für Stereo-Signale?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von bermudaben, 21. Oktober 2008.

  1. bermudaben

    bermudaben bin angekommen

    Hallo,

    Ich bin auf der Suche nach einem analogen Filter mit vielen Modulationsmöglichkeiten für Stereo-Signale (z.B. Stereo-Drumloops).

    Folgende Möglichkeiten habe ich mir überlegt:

    - Sherman FB2 Stereo-Rack: Bei der FB finde ich es schwierig, das Eingangssignal so einzustellen, dass die Hüllkurven richtig ausgelöst werden, ohne dass der Sound verzerrt. Zudem gibts keinen Dreieck-LFO.

    - Doepfer A-100 mit 2 externen Eingängen: m.A. edle Lösung, aber sehr teuer (ca. 2000 Euro mit guten Modulen)

    - Vermona DAF-1: Billigvariante. Sound kann kaum verfremdet werden.

    Wer hat hier Erfahrung? Womit filtert ihr Stereo-Signale?

    Danke für eure Tipps!
     
  2. Morbid

    Morbid Tach

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. bendeg

    bendeg Tach

  5. Guest

    Guest Guest

    sherman hat einen dreieck lfo

    ich hätt auch gsagt: mfb filterbank. sehr günstige stereo lösung

    von allen heath gibts den filter aus dem x-one in rackform, is aber glaub ich bisi teuer... auch stereo

    von vermona den action filter und die rackvariante

    schippmann ebbe und flut...der is auch sehr teuer.

    aja sherman wird ja auch so ein stereofiltertool gemeinsam mit rodec rausbringen. da weiss aber keiner wann das kommt


    und dann gäbs ja noch den dsi monoevolver desktop...

    das mono im namen steht ja nur für monophon. der is doch auch stereophon, oder? und einen netten synthi hättma auch noch dabei...
     
  6. x2mirko

    x2mirko :D

    ja, das mono meint monophon im Sinne von Einstimmig. Der Evolver hat aber trotzdem 2 Eingänge und 2 Ausgänge - ist also Stereofähig.
     
  7. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    Vermona DAF-1 = Billigvariante - - das ist ja wohl ein trugschluss. hast du dieses filter schon mal ausprobiert? es klingt sehr gut und ist dank der schaltungsmöglichkeiten sehr flexibel und zudem in stereo.

    Der Jomox T-Resonator ist ebefalls sehr cool mit zusätzlichen effekten, der M-Resonator ist ohne Digital-FX.

    Der Mutator ist natürlich das highend teil - Ebbe & Flut natürlich auch - kommt halt drauf an was man machen will.
     
  8. bendeg

    bendeg Tach

    der allen & heath heisst vf-1

    mein nachbar hat das teil.

    gibts in zwei varianten, einmal mit und einmal ohne phono-eingang.
    beide auch mit midi, env usw

    sehr edel, präzise und wirkt unkaputtbar™ (wie auch der vermona)
    klingt auch, wie soll ich sagen, schön weich+warm.
    also definitiv nicht wie so'n alles kaputtmachender jomox ...-resonator

    in seinem mixer (stanton vrm-10) sind die gleichen filter (2x) des vermona daf-1 drin. im direkten vergleich klingt der a&h smoother.

    alternativ blieben ja noch so lecker möglichkeiten wie zB den waldorf pulse+ und dessen filter über die Ins nutzen ;-)
     
  9. Dark Walter

    Dark Walter eingearbeitet

    Und dann gibt es natürlich noch die SND FB 14S, die in Spulentechnik aufgebaute 14 Band Stereo Filterbank von Sebastian Niessen. Hier lassen sich die beiden Filtersektionen auch in Reihe schalten oder die zweite invertieren. Modulationsmöglichkeiten etc. sucht man hier allerdings vergebens.
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    Mein liebstes Stereofilter:


    [​IMG]
     
  11. Wiggum

    Wiggum Tach

    Also ich würde mir erstmal die MFB Filterbox, den EOWave Filterbug und den AKAI MFC-42 anschauen. Alle nicht so besonders teuer und recht gut.
    Ich habe seit Jahren den MFC-42 und bin sehr zufrieden damit. Wer was Moog-artiges sucht ist bei dem Ding sicher falsch, aber verdammt es klingt und macht tierisch Spaß! :D
    Ich hatte auch schon den Vermona DAF-1. Den fand ich aber nur für leichtere Filtersounds wirklich gut und wurde dann irgendwann, nachdem mir aufgefallen war dass das Ding seit fast eineinhalb Jahren nicht mehr wirklich im Einsatz war wieder abgestoßen.
    Sheram Filterbank ist sicher auch keine schlechte Wahl. Wäre so der nächste Filter den ich mir anschaffen würde. Ist dann aber schon etwas teurer. (Ok, billig gegen Ebbe und Flut. ;-) )

    Die Anyware-Filterbox (leider nur Mono) hatte ich auch schonmal. Hat 'nen dicken und trashigen Sound, aber das nur am Rande.
     
  12. toxictobi

    toxictobi bin angekommen

    AKAI MFC-42 :bravo:
     
  13. patilon

    patilon bin angekommen

    ist das ebbe & flut teil eigentlich vernünftig stereo verwendbar ?
    einerseits handelt es sich doch um ein dual-mono-filter,
    andererseits stand in nem test was von "Wer sich zwei Geräte für den
    Stereo-Betrieb zulegt"...
    ist mit einem Gerät also kein richtiger Stereo-Betrieb möglich ?

    den daf-1 kann ich übrigens auch empfehlen. wenn dreck gewünscht ist,
    dann natürlich die sherman, aber sauber geht damit nicht, falls sie
    tatsächlich mal sauber klingen sollte, ist wahrscheinlich was kaputt ;-)
     
  14. filtertüte

    Hey,

    hab auch das akai mfc 42. Is geil :D Vor allem die Midiimplementation is super und mit dem phono Eingang absolut geeignet wenn man schon vorgefiltert in den mpc sampeln möchte... Der LFO is auch super, hat man ruck zuck ne schöne Modulation gezaubert.

    Habe noch den anyware megaploe lite, der is aber sehr brachial und rauscht wie Sau. ist eh nur mono aber für "kaputt-mach" sehr geeignet.
     
  15. bermudaben

    bermudaben bin angekommen

    @morbid: MFB Filterbox sieht irgendwie scheisse aus ;-) Ist das Ding wirklich gut?

    @Noiseprofessor: Mutator, klar, Klassiker! Hat aber nur Lowpass, oder täusche ich mich?

    @Saftpackerl: Nein, die Sherman hat keinen Dreieck-LFO, nur Sinus und Sägezahn. Evolver ist ein guter Tipp.

    @ossi-lator: Ich meinte Billig-Variante nur im Sinne des Preises, nicht des Klanges. Die DAF-1 tönt echt gut, nur kann man damit keine ausgefallenen Sounds kreieren.

    @patilon: Ebbe&Flut ist nur mono. Die beiden Filter sind nicht identisch, und es gibt auch nur einen Mono-Ausgang, nicht 2 wie bei der Sherman.

    Danke für die vielen Tipps. Mittlerweile kenn ich glaub alles, was aufm Markt ist ;-)
     
  16. Bernie

    Bernie Anfänger

    Re: filtertüte

    Hab den großen Megapole in 19", der ist 24dB Stereo oder 48dB Mono
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Yep, nur LP - wusste nicht dass Du ein Multimodefilter suchst :cool:
     

Diese Seite empfehlen