Welche Umhängekeyboards gibt es?

Ermac

Ermac

..
Huhu!
Ich suche für die Rock-Kapelle ein Umhängekeyboard! Mir sind Moog Liberation und Roland SH-101 bekannt. Gibt es noch mehr aus dieser Gattung? Möglichweise sogar etwas Modernes mit MIDI?
Phelios
 
hugo.33.im_toaster

hugo.33.im_toaster

..
Roland AX-7
Roland AX-1 (und AX-1b)
Roland AXIS
Yamaha KX5
Yamaha SHS-10
Yamaha SHS-200
Korg RK-100
Korg Poly 800 (eigentlich ein Synthesizer)

und dann noch ein paar Spezialisten die aber selten und/oder nur teuer zu erstehen sind.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Howard Jones hatte mal einen http://www.sequencer.de/syns/moog Moog Prodigy zum umhängen.. sieht man auf Youtube..
 
hugo.33.im_toaster

hugo.33.im_toaster

..
Ich mag ja keine Minitastatur und den MicroKorg als Umhängeding stelle ich mir nicht gerade ergonomisch vor.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Naja, alle 5gigs brauch man vielleicht ein Set neuer Tasten ;-)
 
Moogulator

Moogulator

Admin
jau , und nen cz101 kann man sicher auch dazu missbrauchen..

ergonomie: hab schon viel mit dem microkorg live gemacht.. das ist ne reine übungssache.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
neinichpostekeinenlinkzubelinda neinichpostekeinenlinkzubelinda neinichpostekeinenlinkzubelinda neinichpostekeinenlinkzubelinda neinichpostekeinenlinkzubelinda
 
EinTon

EinTon

......
Microkorg hat auch schon beim Spielen in der Waagerechten eine grauenhafte Tastatur (ich hab damit damals auf der EA-Party bei der "Geräteshow" meinen TX802 gespielt...) ...die ist eher "Dateneingabegerät" als spielbare "Klaviatur", insofern würde davon als Umhängekeyboard nur abraten!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
tja, und ich bleib dabei, dass man damit Konzerte machen kann, ich habe auch nur Wurstfinger und es hat geklappt.. das gilt für alle Dadaisten™ ;-) Will sagen: Aussage gegen Aussage ;-)
 
EinTon

EinTon

......
Ja, aber du "spielst" ja auch nicht auf dem Microkorg wie ein Bandkeyboarder (was ja Phelios beabsichtigt). Für Groovebox-Acts wie dAdA-iNN reicht natürlich eine Billigtastatur.
 
Ermac

Ermac

..
Ich will da drauf jetzt auch keine Chopin-Etude spielen und auch nicht das ganze Konzert bestreiten, aber für ein anständiges Hammond-Solo oder was Leadsound-ähnliches sollte es schon reichen. Der Gag-Effekt steht schon im Vordergrund, trotzdem sollte das noch vernünftig klingen. Mit so einer kleinen Tastatur, die man sicher mit der vom geschrumpften MS20 vergleichen kann, möchte ich das nicht müssen! Hin oder her: Eine Transporttasche ist nicht dazu geeignet, auf der Bühne als Träger benutzt zu werden.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Vielleicht ein halbwegs brauchbares kleinen Masterkeyboard holen und vorne und hinten je 'ne Gurtschrauben anschrauben/vergiessen...
 
Moogulator

Moogulator

Admin
EinTon schrieb:
Ja, aber du "spielst" ja auch nicht auf dem Microkorg wie ein Bandkeyboarder (was ja Phelios beabsichtigt). Für Groovebox-Acts wie dAdA-iNN reicht natürlich eine Billigtastatur.
aha ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Das Yamaha KX5 finde ich für solche Zwecke ziemlich ideal. Es ist kein Klavier, das man sich um den Hals hängen muss, wiegt nicht viel und hat nicht diesen Modern-Talking-Tanzmusiker-Rüschenhemd-Faktor an sich. Das wird nicht mehr hergestellt und bei eBay sehe ich so alle 3 Monate eins. In gutem Zustand zahlt man max. 200 Euro. Es hat einen schönen Pitch Ribbon und weil es wenig Tasten hat gibt es einen Transpose Button. Das Bedienfeld ist angewinkelt, kommt man gut an die Programmtaster dran. Schwachstelle ist das Batteriefach, da würde ich beim Gebrauchtkauf besonders drauf achten. Es gibt modifizierte Versionen, da ist die MIDI-Buchse auf XLR modifiziert und berücksichtigt die Stromversorgung. Muss aber korrekt gemacht sein, damit das was taugt. Das KX5 war in 2 Farben zu bekommen: schwarz mit grünen Tastern und silber mit hellen Tastern. Ist eine Geschmacksfrage, was schöner ist.

Jan Hammer hat oft die Remote-Keyboards von Lync genommen. Die haben die übliche Größe, das Gehäuse des LX1000 ist aber aus vergleichsweise dünnem Plastik, so ist das wirklich extrem leichtgewichtig. Gut finde ich die Wheels positioniert.

Neu erhältlich ist das Roland AX7, da ist meines Wissens Musikservice Aschaffenburg so ziemlich der günstigste Anbieter. Gibt es in verschiedenen Farben und ist halt funktionsmäßig auf aktuellem Stand.

Eine Weile lang hatte ich den Yamaha CS1 on stage benutzt. Der Vorteil war klar die geringe Größe, d.h. die Leute haben gelacht, bevor ich einen Ton damit gespielt hatte und waren platt, was dann doch für ein Sound rauskommt. Leider hat der kleine Tasten, das ist etwas unpraktisch wenn man vertikal spielen muss, da kann man sich besonders bei Oktavspüngen mal vergreifen. Vom Understatement-Showeffekt fand ich den schon immer am besten :D Hat aber kein MIDI der Kleine, und Presetspeicher auch nicht.
 
V

Vreak

.
peace;

Summa schrieb:
Vielleicht ein halbwegs brauchbares kleinen Masterkeyboard holen und vorne und hinten je 'ne Gurtschrauben anschrauben/vergiessen...
hat das jemand schonmal probiert / damit erfahrungen gemacht? Ich will für Live ein kleines (weißes) Umhängekeyboard, um ein wenig Stimmung machen zu können, und mich nicht immer hinter meiner Synthi-Burg zu verkriechen,
allerdings will ich auch nicht allzu viel Geld ausgeben, da es halt wirklich nur als Show gedacht ist, und nix tolles, ich brauche eig. kein Masterkey.
Würde sich an dem Teil hier z.B. :
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Midi ... 003209-000
ein Gurt oder ähnliches montieren lassen, damit ich damit vorne neben den Sängern rumhüpfen kann?

Danke :P
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ja, sowas sieht man hin und wieder.
Natürlich geht das. Selbst wenn der Hersteller nicht offiziell nen Griff dran gemacht hat. Diese Teile kosten heute ja nicht viel, daher kann man ruhig auch mal eins umbauen oder schlachten.
 
weinglas

weinglas

Tube-Noise-Maker
Vreak schrieb:
peace;

Summa schrieb:
Vielleicht ein halbwegs brauchbares kleinen Masterkeyboard holen und vorne und hinten je 'ne Gurtschrauben anschrauben/vergiessen...
hat das jemand schonmal probiert / damit erfahrungen gemacht? Ich will für Live ein kleines (weißes) Umhängekeyboard, um ein wenig Stimmung machen zu können, und mich nicht immer hinter meiner Synthi-Burg zu verkriechen,
allerdings will ich auch nicht allzu viel Geld ausgeben, da es halt wirklich nur als Show gedacht ist, und nix tolles, ich brauche eig. kein Masterkey.
Würde sich an dem Teil hier z.B. :
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Midi ... 003209-000
ein Gurt oder ähnliches montieren lassen, damit ich damit vorne neben den Sängern rumhüpfen kann?

Danke :P
Empfehlen würde ich eher das hier:

https://www.thomann.de/de/maudio_mid_air ... roller.htm

Für einen geringen Aufpreis bist Du dann sogar wireless.

Umgebaut habe ich selbst das zwar nicht, aber der hier hat es getan und bietet es sogar zum Verkauf an, so dass es eigentlich gehen sollte:

http://shop.strato.de/epages/61926912.s ... s/001-0001
 
 


News

Oben