Welches Kawai Keyboard macht diesen Sound?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von ronfnyl, 3. September 2010.

  1. Hallo zusammen,
    ich habe gestern einen Freund besucht und ihn um Hilfe gebeten herauszufinden von welchem Keyboard ein bestimmter Sound kommt.
    Daraufhin hat er mir dieses Forum empfohlen, worauf ich hier mal mein Glück versuchen möchte. :lol:

    Den Sound den ich suche benutzte die band Windir auf mehreren Alben.

    Hier zwei Songs bei denen der Sound gleich am Anfang kommt



    Die Informationen die ich habe sind, dass es sich um ein Kawai Keyboard handeln soll. Es muß vor 1998 gebaut worden sein.
    Es soll furchtbare Sounds gehabt haben ;-)
    Es scheint ein Preset Sound gewesen zu sein.

    Daher meine Frage an KAWAI Experten : wer kennt dieses Preset?
    Ich vermutete es könnte ein Kawai pHm bzw. ph50 sein und hab mir mal eins bei Ebay ersteigert, leider ohne Erfolg.

    Ich würde mich wirklich freuen, wenn jemand den Sound wiedererkennt und mir helfen kann.

    Schöne Grüße und Danke im voraus für mögliche Hilfe!

    Markus
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Muss es unbedingt ein Preset und Kawai Synth sein? Weil der Sound ist mit sehr vielen Klangerzeugern machbar und möglich. Das etwas dünne kann man auch mit einem festen Hochpassfilter erreichen. Und den String-LoFi Charaker in einem Rompler oder in einem Synthesizer mit ROM Inhalten durch transponieren der Basissamples (Streicher), dann bekommst du den Klang auf jedem Teil hin ,was eine Editpage hat und die wichtigsten Parameter dem Nutzer zur Verfügung stellt. Über Presets wo und wie wüsste ich nichts zu sagen, liegt aber an mir, ich lösche sowas idR immer.

    :hallo:

    ADMIN: Habe Youtube eingebaut, siehe viewtopic.php?f=52&t=14294#p377503
    Ist ganz einfach (nur markieren der URL und dann oben rechts den YoutubeURL Knopf drücken).
     
  3. Welch nette Begrüßung, vielen Dank :)
    Ja, ich weiß dass es im Grunde ein Pizzicato Sound plus Lo Fi Strings ist, aber ich würde wirklich gerne exakt das Gerät kennen, das diesen Sound macht.
    Wahrscheinlich schwer zu verstehen, aber dieser Sound erweckt nostalgische Gefühle in mir :oops:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Aber die hättest du doch auch, wenn sie aus einem anderen Synth kämen? Idealerweise einen, den du schon hast. Dann sparst du Geld und hast den Sound trotzdem. Ist nur ein Vorschlag. Ich kenne mich mit Presetwiedererkennung nicht aus, daher schauen wir mal, was andere sagen. Aber wenn du an der Idee gefallen gefunden hast, gibt es viele helfende Hände. Das wollt ich nur dazu sagen.
     
  5. Ich habe nur die Befürchtung dass der Sound nachmoduliert immer ein wenig anders wäre, und bin mir ziemlich sicher dass der Originalsound halt ein Preset war, und nicht selbst editiert wurde. (Vielleicht war's ein Keyboard bei dem man gar nichts editieren konnte, wie mein pHm...)

    Übrigens gibt's hier ein Interview mit dem Musiker. Bei 2:10 sieht man auch Keyboards. Sieht mir aber eher aus wie ein Masterkeyboard. Sein Kawai hat er bestimmt versteckt als das Kamerateam kam ;-)


    Die Geschichte um Valfar ist leider traurig, weil er Jung verstorben. :cry: Die wenigen Infos, die ich habe sind vom ehemaligen Windir Keyboarder. Der wußte aber partout nicht wie das Model hieß, nur dass es ein Kawai war, das bis auf diesen Sound nur schlimme Sounds hatte hehe

    Ja, warten wir mal ab. Vielleicht habe ich ja Glück und jemand erkennt das Keyboard.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Man sieht einen Tracker und eine MC505 Groovebox, damit könnte der Sound ebenfalls gemacht worden sein. Sicher, dass es von Kawaidings kommt? Und das Teil oben ist glaubich nur ein Remotedings. Also nicht so relevant. Ggf. arbeitet er einfach mit der MC. Da ist ein JV1080 prinzipiell drin und damit könnte man diesen Klang auch basteln. Aber ich lassse dir natürlich die Option frei danach zu suchen, nur einfach für den Weg dahin.
    Muss mich mal ausklinken, da ich sonst nichts hilfreiches weiter beitragen kann. Die Kawai Synths findest du in der SynthDB oben oder auf sequencer.de über das Eingabefeld. Allerdings nur die echten Synths, keine Pianos, Orgeln, etc.
     

    Anhänge:

    • P08R.jpg
      P08R.jpg
      Dateigröße:
      102,3 KB
      Aufrufe:
      2
  7. Vielen Dank jedenfalls schonmal.
    Hab grad in den JV1080 mal reingehört. Klingt viel zu gut für den den ich suche hehe

    Ne, der gesuchte Sound muß schon vom Kawai sein, denn die Person schrieb mir:

    "Hello Markus. I didn't play on that album, but one of the keyboards used was my OLD EMU Proteus, and also an even OLDER Kawai keyboard, which only had one useful sound on it. Actually this sound was used on all Windir albums. I don't remember the exact model names, but they can probably be found in a museum somewhere :)"

    Und dann schickte ich ihm das Video zum Sound den ich meinte und er sagte: Ja, das war das Kawai
     
  8. ESQ

    ESQ aktiviert

    Ich würde mal schwer auf K1 tippen. Wenn ich mich richtig erinnere, dann war das sogar ein Preset.
     
  9. Oha? :shock:
    Das ist ja schonmal interessant.
    Aber ich dachte das ph50 bzw. pHm hätte alle K1 presets. oder hab ich das falsch verstanden?
     
  10. ESQ

    ESQ aktiviert

    Ist ja interessant. Wusste gar nicht, dass der ph50 die gleiche Engine hat. Jedenfalls bekommst du da so schön trashige Sounds raus.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es ist rel. üblich die Engines zu recylen, auch in unüblichen Geräten. Übrigens kannst du das "zu gute" der JVs auch übergehen durch div. Basteltricks mit der Synthese. Uha, ich wirke bestimmt wie einer der dich bekehren will, naja vielleicht will ich das ja auch.
     
  12. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Das ist kein K1-Preset. Der war mein erster Synth, wenn das ein Preset von dem wäre, ich würde ihn wiedererkennen. Da bin ich mir sehr sicher, auch nach all den Jahren.
     
  13. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Wenn Kawai dann eher nicht einer der analogen, da bleiben dann eigentlich nur K1/K4/K5 oder der kleine KC-10 Spectra.
    K5 eher auch nicht wegen der additven Klangerzeugung, ich habe deren Sound als eher unspektakulär in Erinnerung.

    Auf Youtube gibt es ja genug Material, wo manch einer die Presets Gassi führt...
    http://www.synthmania.com/ ist sonst noch ein Tipp, dort ist aber nur K1 und SX-240 dabei...
     
  14. Vom K1 gab es ja auch eine K1 II Version mit vielleicht auch anderen, modifizierten Presets.
     
  15. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Bestimmt waren die Presets anders. Der 2er hatte auch noch Drumsounds. Der K1 war´s jedenfalls nicht.
     
  16. mik93

    mik93 -

    und andere wellenformen! ich hab den K1 II hier, aber die presets sind schon lange raus geflogen - und kann mich leider auch nicht erinnern ob das dabei war....
    ich kann mal die tage versuchen ob sie finde und rein laden kann.


    nachtrag: einen K5k würde ich fast ausschließen, denn dann hätte der sound mehr biss ;-)
     
  17. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Ich seh den Smiley und frag trotzdem mal: wie Ernst meinst du das "fast"?!
     
  18. Das wäre sehr nett.
    Es scheinen ja sehr viele Leute aus NRW hier zu sein. Schönen Gruß nochmal in die Runde :supi:
    Wann kam denn der K1 II raus?
     
  19. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    1989 -> http://www.vintagesynth.com/kawai/kawaik1ii.php

    Der Sound verwendet ganz offensichtlich PCM-Samples und klingt recht cheesy. Deswegen würde ich nach folgenden Synths Ausschau halten: Kawai K1 II, Kawai KC-10 Spectra, Kawai K4, Kawai K11. Wobei ich nicht wirklich glaube, dass die letzten beiden es sein werden. Dazu klingt der Sound zu schlecht, die beiden hatten schon deutlich höherwertigere PCM-Samples. Kawai K3 und K5000 scheiden m.M. nach wegen ihres Klangcharakters aus. Der K5 hat gar keine PCMs.
     
  20. mik93

    mik93 -


    na ja.... vielleicht ne hohe kompresion im mpeg oder so. ;-)
    der K5000 hat ne stärke auf echt böse rasierklingenscharfe höhen - das kommt hier jetzt nicht so raus.
    zu anderen hab ich ein tutorial für 8bit und vintage spielekonsole sounds aus dem K5k....
    also frei nach dem motto - man kann aus jeden synth "cheesy" sounds rausholen :D
     
  21. mik93

    mik93 -

    1989... oh hat ja schon jemand gesagt.....

    mit den presets... wie gesagt kann ein paar tage dauern....

    gruß aus Kölle
    mik
     
  22. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Klar, scheiße kann man jeden Synth klingen lassen. :lol:
    Ich bezweifle mal, dass die Metaller oben einen Topsynth nehmen und den so programmieren, dass er billig klingt.
    Die werden eher was Günstiges von der Stange genommen und sich ein genehmes Preset rausgegriffen haben. ;-)
     
  23. microbug

    microbug |||

    Ich hatte ja schon ein paar Kawais hier, aber so LoFi klang eigentlich keiner von denen, nichtmal der Spectra. K3 und K5 können einen solchen Sound nichtmal und scheiden aus.

    Wenn das wirklich ein Kawai war, dann entweder per EQ auf "soll sch*** klingen" verbogen oder eine Tischhupe aus der FS-Serie.
     
  24. Ist das nicht ein gelayerter Sound? Ich meine - vor allem beim zweiten Video - die Streicher einmal pizzicato und einmal mit dem Bogen gespielt herauszuhören.

    Was ich übrigens großartig finde: Metal mit einem Tracker und einer Roland MC 505 Groovebox! Mir scheint, der gute hatte ein sehr entspanntes, vorurteilsfreies Verhältnis zur Technik.
     
  25. microbug

    microbug |||

    Ja, das ist ein Layer, zumindest klingt es so. Daher scheiden gewisse Synthis ja schonmal aus:)
     
  26. Hab mir mal ein Demo vom KC-10 Spectra auf youtube angesehen. Leider war dieser Sound nicht dabei, aber es hatte schon etwas diese "Qualität". :)

    So sehe ich das auch.

    In die FS Modelle hab ich mal reingehört. So schlecht ist mein gesuchter Sound dann auch nicht ;-)

    Werd mir wohl mal so einen KC-10 Spectra ersteigern müssen befürchte ich.
     
  27. Scheint als müßte ich in dieser Beziehung dumm sterben :sad:
     
  28. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Glaubst du dass irgend jemand, der nicht gerade selbst Musiker ist, den Unterschied erkennt, wenn der Sound geringfuegig anders klingt? Die beiden von dir geposteten Beispiele unterscheiden sich ja auch schon mindestens beim Effekt Einsatz. Wenn die Qualitaet der Youtube Videos besser waere koennte man wahrscheinlich sogar noch deutlich mehr Unterschiede raushoeren...
    Ich koennte es verstehen wenn der Sound unglaublich flexibel spielbar und inspirierend waere, aber wegen dem "billigen Sound" muss man hier nicht so rumpiensen...
     
  29. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

Diese Seite empfehlen