Welches Programm für Clicks and Cuts- Style ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Fluxus Anais, 28. Juni 2010.

  1. Ich suche ein Programm , mit dem ich Audiodateien direkt im Arrangement-Fenster schneiden und auf der Zeitachse neu anordnen kann (ohne den Umweg übern Sample-Editor und Anker-Punkt-Bestimmung).
    Wäre auch schön, wenn man die Tonhöhe wie in einem Sampler direkt verändern kann.

    Weiss jemand, ob solch ein Programm existiert?
    Soweit mir bekannt, arbeitet Trentemöller nach dieser Methode.
     
  2. arz

    arz Tach

    ohne dass ich bisher damit gearbeitet habe : AudioMulch ??
    soweit ich weiss ist das eine art "plug&play variante" von super collider / maxmsp u.ä.

    ist bei der musikrichtung bestimmt kein schlechter ausgangspunkt
     
  3. haesslich

    haesslich Tach

    audiomulch kann viel, aber just diese sachen:
    habe ich bisher darin nicht gefunden.

    das ist nichtsdestotrotz korrekt.
     
  4. [dunkel]

    [dunkel] bin angekommen

    ist zwar nicht das was Du suchst ...aber Live Cut (VST Freeware) ist ganz nett für Click N' Cuts Sounds,damit kann man auch Beats/Klänge zerhacken.
     
  5. snowcrash

    snowcrash Tach

    in den gaengigen DAWs sollte das doch kein problem sein oder? samplitude konnte das zB schon immer....
     
  6. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    ableton live, arrangement view.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    EnergyXT kann das und ist güngstig.

    Oder aber Renoise und dann mit "09xx" Kommando direkt auf die Slices zugreifen um sie (anders) zu ordnen. Der Pitch des jeweiligen Slice wird dann durch die Note gesetzt. Renoise ist zudem ziemlich cool :D

    Bei beiden Programmen gibts auch Video-Tutorials bei Youtube(oder so) zu dieser konkreten Anwendung.
     

Diese Seite empfehlen