WER Circuit Bended mir mein Yamaha PSS 80 Keyboard???

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von tomashaas, 1. Juni 2005.

  1. WER Circuit Bended (richtig geschrieben?) mir mein Yamaha PS

    WER Circuit Bended (richtig geschrieben?) mir mein Yamaha PSS 80 Keyboard???

    Wer würde mir mein Keyboard Benden, gegen Entschädigun versteht sich,
    sprich Arbeitsaufwand und Materialkosten.

    Dachte da an 4-8 Kippschalter die walweise Distortion, bit crusher?, sfx´s, ... beinhalten.


    Währe echt super wenn sich jemand meiner einer annehmen würde.

    Bin technisch leider etwas underrated. :sad:


    Vielen Dank im vorraus

    Grüße Timmy
     
  2. motone

    motone recht aktiv

    Was du meinst, w

    Was du meinst, würde ich eher "modden" nennen (modifizieren). Wärs da nicht einfacher, flexibler und evtl. sogar billiger, beim Musicstore 'nen ModFX BITRMAN für 39 EUR zu kaufen und den an das PSS80 zu klemmen?

    Bei klassischem Circuit Bending schliesst man irgendwelche Pins an ICs kurz bzw. überbrückt sie mit Potis usw. und freut sich dann, wenn der Sound irgendwie "BLIPBRUTZELPFFFRRRZZZ" macht. Meistens weiss man dabei überhaupt nicht, was hinterher rauskommen wird. Ausserdem müsste man mal testen, ob das PSS80 überhaupt zum benden taugt. Ein Bending-Versuch könnte 50/50 damit enden, dass das Teil letztendlich nie wieder einen Pieps von sich geben wird...

    Interessanter Link zu Circuit Bending: http://users.informatik.haw-hamburg.de/~windle_c/TableHooters/index.html
     
  3. Du hast deinen Wohnort gar nicht ins Profil eingetragen. Als

    Du hast deinen Wohnort gar nicht ins Profil eingetragen. Also ich wohne in Hamburg und würd´s machen (hab jede Menge Bending-Material da).

    Könntest vorbeikommen und zuschauen (oder mitmachen ;-) )
     
  4. Wohne in Mainz, das denke ich sollte aber nicht das Problem

    Wohne in Mainz, das denke ich sollte aber nicht das Problem sein. Wozu gibts die Post?

    Aber vorab müsste man sich natürlich unterhalten was da alles möglich ist und wieviel es ca. kosten würde (material + arbeitsaufwand deinerseits)

    Vorab schonmal danke.


    E-Mail: tomas.haas@arcor.de


    Grüße
     

Diese Seite empfehlen