wer weiss ne tolle drummachine?

Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
so, ich galube, ich werde mal ein paar ver

so, ich galube, ich werde mal ein paar veränderungen in meiner beat-sektion vornehmen. habe ja seit einiger zeit die kombo aus mam sq-16 und vermona drm1 mk2, mir gefallen die bedienung des mam und die sounds der vermona schon ziemlich gut. nerven tut mich aber schon immer ,dass man die vermona-sounds nicht abspeichern kann. und immer mehr, dass die base-drum keinen echten bumms hat.

ich suche also eine drummachine , evtl. mit lauflichtprogrammierung, die 808/909 drauf, aber auch flexible soundmöglichkeiten und intuitive bedienung hat.
vielleicht sogar ne möglichkeit, die alten klopfgeister zu emulieren (cr78 und konsorten).

wer kennt so ne eierlegende blablabumms?

jomox x-base?

ach so, sollte preislich nicht über der kombo mam/vermona liegen (ca. 500)
 
escii

escii

..
Edit: hier stand auch Bl

Edit: hier stand auch Blödsinn - ich hatte wohl nen Clown gefühstückt, sorry.
 
A

Anonymous

Guest
Electribe MX

weil: ich h


Electribe MX

weil: ich hätte gerade eine zu verkaufen! :fresse:
 
x6j8x

x6j8x

.....
http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s R :)

http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s R :)
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
hm... bin ich denn jetzt echt bei den ollen electribes gelan

hm... bin ich denn jetzt echt bei den ollen electribes gelandet? also, die demos, die ich so im netz gefunden habe (rmk2) hauen mich ehrlich gesagt nicht so vom hocker. vor allem, weil diese sounds inzwischen nun wirklich auf 700 millionen tech-/elektro- und weissnich-produktionen zu hören sind.

den ganzen Sequenzer-schiet brauch ich eh nett, nur quirlige, fette, speicherbare drumpatterns/sounds.

und man ist bei denen ja wohl auf die werkssounds festgelegt, ok, man darf noch selber nen filterflow drüberbappen. nett...

gibts irgendwo ne übersicht, was da für einzelne sounds drin sind? vielleicht sind ja zumindest ein paar dabei, die ich suche.

jomox: sicherlich fettfettfett, aber von den sounds doch sehr begrenzt :roll:
 
A

Anonymous

Guest
[quote:e19b303d46=*Mr.Lobo*]hm... bin ich denn jetzt echt be

Mr.Lobo schrieb:
hm... bin ich denn jetzt echt bei den ollen electribes gelandet?
Ich finde die Electribes bieten viel für kleines Geld.
 
A

Anonymous

Guest
[quote:f0ecb4ef06=*Mr.Lobo*]
gibts irgendwo ne


Mr.Lobo schrieb:
gibts irgendwo ne übersicht, was da für einzelne sounds drin sind? vielleicht sind ja zumindest ein paar dabei, die ich suche.
Wenn du in etwas weißt, was für Sounds du suchst [ambientes oder noiziges], würde ich dir mal ein paar Demos machen.
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
oh, dankesch

oh, dankeschön! ich weiss ziemlich genau, was ich will: die GANZ alten kisten, cr78, roland tr55, korg mini pops, rhythm ace, diese gurken halt, und GLEICHZEITIG fette 808-bässe.

mir ist eben noch eine eingefallen: mfb kult! die kann man doch bestimmt auch mit dem mam sq-16 "befeuern"? hat die schonmal jemand gehört?
 
A

Anonymous

Guest
[quote:11296e6568=*Mr.Lobo*]oh, dankesch

Mr.Lobo schrieb:
oh, dankeschön! ich weiss ziemlich genau, was ich will: die GANZ alten kisten, cr78, roland tr55, korg mini pops, rhythm ace, diese gurken halt, und GLEICHZEITIG fette 808-bässe.
'ne MPC erwerben!
Die Teile gibbet alle als Kits auf der Akai-Page.
 
Aeternus

Aeternus

.
Mein Special Tip w

Mein Special Tip wäre noch einw enig zuzuwarten -> Im Herbst kommt
die neue Jomox X Base mit einigen wirklich sinnvollen Erweiterungen
::::


http://www.jomox.de/

Die Jomox 999

andererseits ... ich bin Besitzer einer 09 und kann nur sagen dass bei dem Gebraucht Preis (um die 400€) auch das Herz lacht ...
 
motone

motone

Fremdschämcharakter
[quote:dad2ff9534=*Mr.Lobo*]den ganzen sequenzer-schiet brau

Mr.Lobo schrieb:
den ganzen Sequenzer-schiet brauch ich eh nett, nur quirlige, fette, speicherbare drumpatterns/sounds.
Dann würde ich zur AiRBase99 tendieren. Sound wie XBase09, nur polyphone Sample-Sektion (Hihat, Clap, etc.). Bedienung wahrscheinlich etwas frickliger als XBase09, da weniger Bedienelemente.

BTW: Die http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s R eignet sich schon ganz gut für quirlige Percussion, aber fett isse nich so sehr... Dafür speicherbar und hat viele Knöpkis.

und man ist bei denen ja wohl auf die werkssounds festgelegt, ok, man darf noch selber nen filterflow drüberbappen. nett...
Meinteste damit die R-Tribe? Wohl kaum, oder?
 
F

-FX-

.
Ich sag auch: ganz klar Jomox

Habe selber die Airbase ...


Ich sag auch: ganz klar Jomox

Habe selber die Airbase ... wer den integrierten Sequenzer braucht muss eben zur XBase greifen

Habe gebraucht auch keine 400,- gezahlt gehabt sondern nur knapp 300,-
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Es gibt noch die MFB-502, die klingt schon sehr *alt*.

Es gibt noch die MFB-502, die klingt schon sehr "alt".
 
x6j8x

x6j8x

.....
[quote:3fdf4670f0=*Mr.Lobo*]nunja, ich meine die sounds/samp

Mr.Lobo schrieb:
nunja, ich meine die sounds/samples/roms, nicht die Sequenzen.
Die http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s R ist ein VA Klopfgeist... D.h. die Drums sind (IMHO bis auf die Hihats, Claps usw.) 100% synthetisch und basieren nicht auf Samples... Per "Low Boost" drückt die auch im Bassbereich ganz ordentlich - ich muss jedenfalls die Bässe immer noch mit 'nem EQ formen, damit sie sich nicht zu breit machen ;-)

Klar, http://www.sequencer.de/syns/jomox Jomox ist auch super! Ich finde die http://www.sequencer.de/syns/korg Electribe/s R aber vielseitiger...
 
T

theorist

..
Mir sind foglende M

Mir sind foglende Möglichkeiten eingefallen:

1. Die neue JoMoX abwarten, wobei die Kicks trotz langer Decayzeit und Filter wohl eher nach 909 als 808 klingen werden, wobei das beim Einsatz von Effekten wie Verzerrer und Co. imo sowiso egal ist.

2. Du kaufst dir eine Electribe und sampelst selber bzw. suchst dir deine Samples zusammen. Dies ist wahrscheinlich die einfachste und günstigste Variante. Dabei kannst du die Sounds aber nicht optimal selber schrauben und der Charme eines alten Klopfgeistes steckt leider auch nicht in den Tribes; dafür ist die Bedienung die beste die ich kenne.

3. Die Machinedrum bietet zwar auch keine echten 808 Bässe, aber sie schiebt alles an die Wand, das ich bis jetzt gehört hab. Super Maschine! Selber schrauben ist auch drin, aber teuer!

Wenn du unbedingt eine 808 Kick willst, dann musst du dir eine echte kaufen, ich hab mir auch das Original geleistet, weil ich auf Drexciya und Two Life Crew steh, da ist der Sound einfach Pflicht :schwachz:
 
rechner7

rechner7

...
hi,

was haltet ihr von dem dynacord add one als alternati


hi,

was haltet ihr von dem dynacord add one als alternative? sieht imho sehr interessant aus.
allerdings ohne Sequencer, hat dafuer trigger und midi input.
test und sounds gibts bei amazona...

gruss,
r7
 
Moogulator

Moogulator

Admin
die machinedrum UW kann auch samplen, wenn auch nur 2MB.
di


die machinedrum UW kann auch samplen, wenn auch nur 2MB.
die neue xbase wird sehr cool..

dann wären da noch drumsynths ohne <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> wie der http://www.sequencer.de/syns/vermona Vermona drm2 mk2 oder der günstige adx1 (mam)

add one ist heute schon sehr alt, er ist ja letzlich "nur ein sampler"..
war damals aber nicht übel, heute kann man das mit einem normalen sampler gut substituieren..
 
A

Anonymous

Guest
[quote:f802c3049b=*Mr.Lobo*]so, ich galube, ich werde mal ei

Mr.Lobo schrieb:
so, ich galube, ich werde mal ein paar veränderungen in meiner beat-sektion vornehmen. habe ja seit einiger zeit die kombo aus mam sq-16 und vermona drm1 mk2, mir gefallen die bedienung des mam und die sounds der vermona schon ziemlich gut. nerven tut mich aber schon immer ,dass man die vermona-sounds nicht abspeichern kann. und immer mehr, dass die base-drum keinen echten bumms hat.

ich suche also eine drummachine , evtl. mit lauflichtprogrammierung, die 808/909 drauf, aber auch flexible soundmöglichkeiten und intuitive bedienung hat.
vielleicht sogar ne möglichkeit, die alten klopfgeister zu emulieren (cr78 und konsorten).

wer kennt so ne eierlegende blablabumms?

jomox x-base?

ach so, sollte preislich nicht über der kombo mam/vermona liegen (ca. 500)
für alte sounds ginge evtl. noch Roland R8 mit card's für billig geld. sollte deinen alten sound machen, denke ich !?!

jens
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
[quote:2794782ced=*Moogulator*]

dann w


Moogulator schrieb:
dann wären da noch drumsynths ohne <a href=www.Sequencer.de/dsynth/specials/sequencer.html>Sequencer</a> wie der <a href=www.Sequencer.de/vermona/vermona_per4mer.html>Vermona</a> drm2 mk2 oder der günstige adx1 (mam)
ähm, hüstel... von der vermona wollt ich mich gerade trennen bzw. habe mich getrennt.

ich hab mir mal die airbase gegönnt, die hat ja auch die cr-78-samples und "kann" wohl auch 808. übrigens für 250 öcken, nicht zuviel, oder?

dazu werde ich mir noch den mfb kult gönnen und ein midikeyboard mit drehknöppen.
das ganze unter einen midi-hut zu bringen, daran hab ich dann erstmal wieder bis weihnachten zu knabbern...

von dynacord hab ich übrigens den mini-p mit drumpads, das reicht. wirklich...
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
sooodele, die airbase ist da und die bummst auch ordentlich,

sooodele, die airbase ist da und die bummst auch ordentlich, aber hallo. mit meinem sq16 hat sie sich gleich angefreundet, leider musste ich feststellen, dass die airbase keinen accent hat. man kann also immer nur die selbe lautstärke triggern (mit dem sq). naja, das werd ich überleben.
auch mit cubase funzts problemlos.

aaaber: ich habe mir diesen soft-editor von jomox runtergeladen, aber die airbase lässt sich damit nicht editieren, irgendwie. ich bin ja sowieso mit midi aufm kriegsfuss und war schon froh, dass ich sie auf den ssq16 und cubase einstellen konnte. aber dass das schon wieder nicht klappt, frustet.
über fruity loops will sie sich auch nicht ansteuern lassen.

und was auch wurmt: keine liste, wo welche sounds und samples liegen. das ist doch kagge! gibts die irgendwo im netz oder hat sich jemand mal die mühe gemacht, das aufzuschreiben?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
oh , die airbase kann volldynamisch.. muste evtl aktivieren.

oh , die airbase kann volldynamisch.. muste evtl aktivieren..
je nach dem ,was der sq16 sendet..

die airbase kann per CCs gesteuert werden, quasi mit jeder CC box..

sounds suchen? meinste die presetten,die ab werk drin sind?..
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
jepp, die meine icke. irgendwo in den gew

jepp, die meine icke. irgendwo in den gewölben liegen ja auch die cr78-samples. da muss es doch irgendwo ne liste geben... :?
 
Moogulator

Moogulator

Admin
sind doch nur 20 samples, hatte es mir bei der xbase aufgesc

sind doch nur 20 samples, hatte es mir bei der xbase aufgeschrieben (hatte eine mit denselben sounds).. sie wurden ja mit nicht soo eindeutigen namen versehen (LCD)..
 
Mr.Lobo

Mr.Lobo

....
also ist durchklicken angesagt... grumpf...

also ist durchklicken angesagt... grumpf...
 
 


News

Oben