Werkssound?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von microbug, 31. Oktober 2010.

  1. Moin,

    die 80er mal wieder, oller Lieblingssong von mir:



    Die hatten ja nicht nur schöne schräge Synthisounds, sondern auch Herrn Horn :)

    Diese etwas röchelnde Fläche ab 0:39 ist gemeint, da ist irgend ein Stimmensample drin.

    Den fast gleichen Sound habe ich bei David Knopfler entdeckt, fühlte mich selbst bei den Akkorden sofort an den Song oben erinnert :)

    Gemeint ist der Anfang von "Sanchez", Nr 170 in der Liste, auf das Mediaplayersymbol klicken zum hören:

    http://www2.mrtzcmp3.net/David_Knopfler_2s.html

    Ist das evtl ein Prophet VS? Werkssound? Oder was ganz Anderes?
     
  2. Tax-5

    Tax-5 engagiert

    Was du meinst ist ein Werkssound des PPG Wave mit Waveterm.. den genauen Soundname kenne ich nicht, aber ich weiss dass er aus dem PPG Waveterm kommt. Alphaville hatten den Sound mal verwendet: http://www.youtube.com/watch?v=W0zUTwWkzyo

    Der Sound ist in diesem Beispiel zwar nicht so gut zu hören aber identisch. Es gibt noch eine weitere Version von Golden Feeling wo der Sound deutlich besser zu hören ist.

    Zudem muss man sagen dass dein Beispiel etwas angezerrt ist (Bandsättigung??)

    Um an den Sound ranzukommen benutzt du idealerweise einen Korg Triton.. dort gibt es ein Werkspreset genannt "Synthetic Choir" und ist eine 1:1 Adaption.
     
  3. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Einer meiner Lieblingsalben überhaupt. Ja, hier stecken sehr viele PPG Sounds vom Meister Horn drin.
     
  4. Dann seid Ihr wohl auch ein Fall für die Remaster-Doppel-CD ;-)
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Steht alles schon im Regal. :D
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Oder ein Fall für den PPG 3.V
     
  7. .

    herzlichen Dank, auf den PPG wäre ich jetzt nicht gekommen. Das Video hab ich mir angeschaut, der Sound müßte quasi der einzelne Ton sein, der beim Anfang in die Lücke zwischen den Baßtönen fällt - richtig?

    Bei David Knopfler hört man ihn dann doch deutlicher, vor allem durch die sehr ähnlichen Harmonien erinnert es deutlich an Propaganda.

    Öh, weißnicht, ich habs ja nicht reingestellt, nur ein passendes rausgesucht :)

    Danke, aber ich bin derzeit erstmal froh, wenn die hier überzähligen Geräte das Haus verlassen, da leg ich mir nicht noch eins zu. Müßte ja eigentlich auch mit dem AWM-Teil des SY99 hinzubekommen sein. Obwohl hier auf lange Sicht gesehen noch ein Hybrider mit Multimode hersoll.

    Die Doppel-CD klingt interessant, lohnt sich die? Ist da evtl auch die Version von Dr.Mabuse drauf, die im Film "ist sie nicht wunderbar" (some kind of wonderful) zu Anfang verwendet wird? Die hats nämlich so mal wieder nicht auf dem Soundtrack, und die suche ich immer noch ...

    Ist der 3V denn schon raus? Auf den warte ich eigentlich auch, wollte mir schon den 2V zulegen, ein echter PPG kommt derzeit nicht in Frage.
     
  8. Naja, das ist allgemein ein Chor mit einem String gedoppelt. Chor in der Mitte und fett im Hall, Strings eher auf links und rechts gesplittet (mit Chorus o.ä.) und nicht ganz soviel Hall. Das kann man mit einem PPG machen, muss aber nicht. Kann auch ein Roland SoundCanvas. War auch zB klassisch für den Polymoog: Preset 1 und am parametrischen EQ einen Chor einstellen, und dann separat abnehmen und die direkten Strings noch mit einem Pitchshifter auf linksrechts splitten.
     
  9. Hast schon recht, Florian, nur verändert sich die Fläche zwischendrin, also Chor und Stringanteil sind beim zweiten Zyklus anders verteilt - daher hatte ich an den VS gedacht. David Knopfler verwendet den Sound aus dem 1. Zyklus, meine ich gehört zu haben.
     

Diese Seite empfehlen