Wie gut ist das Verbos Touchplate?

wellenbad

wellenbad

||
Ich finde keine Erfahrungsberichte zum Verbos Touchplate. Hat das hier jemand schon mal gespielt und kann eine Einschätzung geben?
 
DrColossus

DrColossus

Svarpon Gnardiff
Ich finds gut. Reagiert bei mir sehr zuverlässig auf Berührungen - mit dem Rene hab ich immer Probleme (zu trockene Finger oder so). N bisschen doof ist, dass die „schwarzen Tasten“ ne kleinere Auflagefläche haben als die „weißen“. Beim „sliden“ merkt man die Kanten der “schwarzen Tasten“. Ansonsten ein prima Teil, mit dem ich ganz anders spiele, als auf ner gewöhnlichen Tastatur.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Funktioniert besser als die meisten anderen Touchfelder, weil man sich nicht ständig die Finger ablecken muss.
Dennoch war es nicht das, was ich wollte, daher wurde es wieder verkauft.
Mir wäre so was in Richtung Buchla Thunder mit CV / Gate lieber und habe mich daher für das Landscape Stereo Field entschieden.
 
wellenbad

wellenbad

||
Landscape Stereo Field sieht interessant aus. Ich brauche aber irgendwie die gewohnte Anordnung von "Piano"-Tasten, auch wenn's uncool ist :)
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Landscape Stereo Field sieht interessant aus. Ich brauche aber irgendwie die gewohnte Anordnung von "Piano"-Tasten, auch wenn's uncool ist :)
Richtig spielen kann man auf dem Touchplate eh nicht, dann nimm lieber gleich ein kleines Seabord Roli.
 
DrColossus

DrColossus

Svarpon Gnardiff
Ja, da fehlt das haptische Feedback von richtigen Tasten - also musst du beim spielen immer ein Auge auf den Fingern haben. Und es ist natürlich wesentlich kleiner als ne normale Klaviatur.

Aber als Vorteil: CV/Gate für alles. Damit lassen sich schon coole Sachen anstellen. Wenn du tonal spielst, kannst du dir auch mit den acht kleinen Touch-Feldern ne zweite Tastaur in einer bestimmten Skala „basteln“ und damit ne zweite Stimme unabhängig von der ersten transponieren/spielen.
 
wellenbad

wellenbad

||
Mir sind die Grenzen der Piano-Haptik schon bewusst (bin gelernter Pianist). Für's Eurorack hätte ich halt gerne viel Kontrolle, möchte aber auch trotzdem die Intervalle "sehen", wie ich es gewohnt bin. Das Touchplate scheint es ja bei Justmusic zu geben. Das werde ich mal ausprobieren.
 
 


News

Oben