Wie man mit MIDI-Plug-Ins arbeiten?

Lois

Lois

|
Gefunden ein super Website-Verzeichnis mit verschiedenen freie Software für Musik
http://freemusicsoftware.org/category/f ... -generator
Die Wahrheit muss registrieren (für 20 Sekunden).
Ich kann nicht verstehen, wie man mit MIDI-Plug-Ins arbeiten. Es ist unklar, was aufgenommen werden sollten und wie und wo gehen sollte? Was soll überhaupt passieren?
Hier ist ein Beispiel, das ich bin daran interessiert,
S-Midi-Zufalls
http://www.s-production.de/index_vst.html
Hier ist eine Beschreibung
Produzieren zufällige MIDI-Daten (beschränkt auf bestimmte Bereiche) durch Auslösung entweder durch Taste, Tastatur oder CC / Note-Eingang. Einige erweiterte Optionen zur Verfügung (zB mutiple Ereignisse auf einmal oder zufälligen Offset).

Oder sagen wir, das ist ein weiterer Generator midi
http://thepiz.org/plugins/?p=randomid
Es ist etwas los wie-wie Noten erzeugt werden, aber es ist kein Ton zu hören, und es ist nicht klar, wie die Datei zu schreiben!
 
mink99

mink99

......
Eigentlich ganz simpel, wenn die Plugins es tuen, was nicht alle Plugins dieser Art machen.

In der daw legt man einen Vst Instrumentenkanal an und hängt dort das midi-Plugin rein. Dann nimmt man ein zweites Vsti , was den Ton erzeugt, und hängt es dahinter, damit es den midi Output des ersten als midi Input nimmt.

Das zweite Plugin spielt dann alle Noten ab, die das erste (das midi plugin) erzeugt.

Nicht bei allen Daws ist das möglich, z.b. die cubase light Versionen unterstützen das soweit ich weiss nicht.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben