Wie Monitore aufstellen? (optimale Raumakustik)

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von audiotrainer, 14. Juli 2016.

  1. Hallo zusammen,

    ich bin dabei meinen neuen Hobbykeller einzurichten.
    Der Raum hat folgende Maße:
    Länge: 340 cm
    Breite: 280 cm
    Höhe: 200 cm

    Eine Raummoden-Berechnung hat ergeben, daß ausgerechnet bei den für Bässe wichtigen Frequenzen 50 bzw. 60Hz / 100 bzw. 120Hz Resonanzen zu erwarten sind (Pi mal Daumen).

    Um diese möglichst gering zuhalten: Wie stelle ich hier meine Nahfeldmonitore am besten auf? Jeweils mittig an die lange oder kurze Wand?

    Und: Falls die Antwort "lange Wand" lauten sollte: Macht es in so einem kleinen Raum Sinn Fernfeldmonitore aufzustellen?

    Viele Grüße!
     
  2. Ich denke, da kommst du um etwas ausprobieren nicht rum... Ist bei jedem Speaker auch irgendwie anders. Deine Abhörposition ist ja auch nicht unwichtig.
     
  3. Immerhin landest Du mit Deinen Raumabmessungen ja in der "Bolt Aerea" die eine günstige Verteilung der Raummoden verspricht. Falls es dann Probleme gibt sollte man diese mit überschaubaren Raumakustischen Maßnahmen in den Griff bekommen.
    Aufstellung: Man sagt ja immer "Mitte lange Wand", hat sich auch bei mir als beste Position herausgestellt.
    Hörabstand: Kann man generell nicht so sagen. Könnte mir vorstellen, dass ein großes Koaxial System auch eine geringe Abhör Distanz zulässt. Hängt also tatsächlich von der Box ab, d.h. wie die Lautsprecher auf der Front angeordnet sind und wie stark die Lautsprecher in horizontaler Ebene bündeln. Faustregel ist, dass große Membrandurchmesser mit zunehmender Frequenz stärker bündeln als kleinere Membrandurchmesser.
     
  4. abbuda

    abbuda Transistor

    Raumakustik ist ein Thema womit man Bücherwände füllen kann. Das kann nicht eben mal so erklärt werden. Tipps sind auch nicht unbedingt einfach zu geben da jeder Raum komplett anders ist und von daher individuell vorgegangen werden muss. Dazu gibt es aber diverse Internetseiten und Fachliteratur.

    Was die Aufstellung der Monitore angeht, das idt oft Geschmacksache. Aber schau unbedingt nach Informationen des Herstellers deiner Boxen. Die namhaften Hersteller geben immer auch Tipps wie die Boxen am idealsten aufgestellt werden sollten.
     
  5. Hey,

    danke für eure Antworten - ich melde mich dann in diesem Thread wieder, wenn die Monitore stehen und es evtl. um Bassfallen gehen sollte ;-)

    So long!