wie und mit welchem Paketdienst verschickt Ihr Eure Geräte ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von rd600, 13. Mai 2006.

  1. rd600

    rd600 Tach

    Hi,

    da ich leider in den letzten Woche viel Equipment verkauft haben, würd mich mal Interessieren wie Ihr Eure Geräte verschickt. Ich denke mal normal mit der Post, aber z.B. habe ich ein Paket an einen unserer ForenUser *gruß an The_Unknown ;-) ) verschicken wollen und es am Fr. auch getan.
    Wenn alles in den "Post" Größen ist verschicke ich eigentlich Grundsätzlich über Post / DHL. Dieses Paket ist aber 140cm lang, 40 breit und 30 hoch. Da wollte mir DHL zu viel Kohle haben.
    Gelandet bin ich nacher "leider" bei DerCourier.de . Wenn man selbst das Paket Abliefert weil eine DPD Station in der nähe ist, sollte man es sein lassen :) die sind derb uncoordiniert beim DerCourier.. national schicken die meist mit DPD International mit GLS ... aber anderes Thema .....
    Naja also wie verschickt Ihr den Eure Synthies wenn ich mal einer Verkauft oder wie bekommt Ihr diese geschickt ? oder kauft Ihr nur bei Selbsabholung und fahrt 800km :).
     
  2. palovic

    palovic Tach

    Wen ich einGerät verkaufe verschicke ich über DPD oder UPS, allerdings profitiere ich auch davon das mein Bruder einen Versandhandel betreibt......von daher vieleicht nicht repräsentativ.

    Gebrauchtgeräte hab ich eigentlich immer über DHL bekommen.
     
  3. SynthKraft

    SynthKraft Tach

    Also ich nehm immer GLS.

    Die Preise sind bei denen noch etwas human (im Vergleich zu den anderen) und selbst wenn man ins europäische Ausland sendet kommt man gut weg. Das einzige Problem tritt dort auf, wenn eine Maschine schwerer als 25kg ist - ich glaube da nimmt der Paketshop das ned mehr an. Allerdings hab ich bei der Tankstelle wo ich das immer abgebe noch nie ne Waage gesehen ;-)
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Ich nehme immer das "epaket" von DHL zum Preis von: 9,90 EURO bis 31,5 kg und es wird zu Hause abgeholt. Der Auftrag wird im Internet erteilt und am nächsten Tag wird das Paket in der Regel schon abgeholt. Das finde ich sehr bequem weil das lästige Rumschleppen entfällt.
     
  5. rd600

    rd600 Tach

    das is klar, aber bei nem Paket über 120 inkl. Verpackung zahlst Du da doch bestimmt auch derb Sperrgut Zuschlag drauf oder ?

    GLS werd ich mir auch mal anschauen und vor allem mal die AGB´s :) bei DPD hab ich was tolles gesehen, aber das sag ich erst wenn mein Paket bei The_Unknown angekommen ist :)
     
  6. rd600

    rd600 Tach

    *lol* wußte nicht das man das wirklich so geflügelt nehmen muss und dann alles hier rein gehört :) *sorry*
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    geflügelt? dann wäre der thread für die vøgelgrpippe empfindlich ;-)

    ich versuche, wenns geht maschinen abzuholen.. wenns nicht geht: post, wenn das nicht geht muss man einen der schwierigen nehmen.. mit dem german parcel hab ich schon unangenehme erfahrungen gemacht..
     
  8. Hängt davon ab, wohin es gehen soll. Innerhalb Deutschland schicke ich mit DPD oder DHL, hängt von der Größe und dem Wunsch des Empfängers ab. Ins Ausland meistens mit DHL, aber es gibt auch Länder, wo DPD günstiger ist.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Innerhalb von D ist Hermes Versand recht günstig und haftet bis 500.-. Bis 8kg kostet ein Paket 5,90.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hermes macht das Ganze doch Volumen und nicht Gewicht-abhängig.

    Kleine Pakete verschicke ich daher mittlerweile mit Hermes über nen Kiosk (Paketshop). Grössere, relativ leichte Teile aber immer noch über die Deutsche Post. Schwerere aus Faulheit aber auch, weil die bei mir direkt um die Ecke liegt. Zum abholen lassen fehlt mir die nötige Zeit.
     
  11. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Ich hab selber mal bei der Post als Paketzusteller gearbeitet: Seit dem verschick ich nichts was auch irgendwie kaputt gehen kann mit diesem Verein: Als ich eigelernt wurde nahm mein "Einlerner" ein Paket in die Hand, sah, dass er dafür zu einer abgelegenen Adresse im Wald fahren musste und knallte es 3mal vor Wut mit voller Wucht gegen eine Steinmauer!!!!!!

    OK vielleicht nicht repräsentativ, aber trozdem hat mich das ziemlich negativ beeindruckt.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaub nicht, das dies woanders besser ist...
     
  13. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    Warscheinlich, Aber wenn man sowas mal Live erlebt, dann zieht man seine KonSequenzen.
     
  14. JohnMS

    JohnMS Tach

    UPS und GLS. Ich habe letztens mit einem Gitarrenhändler telefoniert, der hat gesagt Hermes und GLS seien das Beste weil die Pakete angeblich nicht maschinell durch die Gegend rollen etc., was bei Röhrenverstärker nicht so gut wäre. Tjoah. GLS und Mailboxes & More (also UPS-Dropshop) sind billiger als DHL, also gehe ich da hin. Jups.

    Z.B. ist eine Gitarre bei der Post Sperrgut mit 60 € Aufschlag, bei MBE/ UPS zahlte ich gerade mal 15 Euro (allerdings nur bis 500 € versichert, was nicht so gut ist, aufschlag 20).
     

Diese Seite empfehlen