Wie wurde eigentlich die Musik für die alten Nintendo Games

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Noise-Generator, 6. April 2009.

  1. gemacht?

    Also speziell die Game Boy Klassiker interessieren mich. Hatten die nen Soundchip Emu mit Sequencer und Editor oder sowas?

    Also die Zelda und Mario Sounds krieg ich so nicht hin mit Nanoloop.

    Vielleicht weiss ja einer was genaues.
     
  2. jedes spiel hat eine eigene software zur klangerzeugung ..

    jeder software hersteller hat also einen eigenes programm benutzt
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Soundchip ist der AY8910, also der aus dem Atari ST bekanntewelche. Der kann ansich wenig. Es läuft so wie in C64 Spielen: Man bekommt soundsoviel Power und programmierte quasi LFOs und Co nach Rechenpower mit oder eben nicht, wenns nicht reicht. Das ist aber eher nicht wie ein Sequencer sondern eben mehr ein Programmieren der Tracks.
     
  4. Ok also die ham das praktisch ohne grafische Oberfläche per Editor reingeholzt?
     
  5. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    frag mal Monokit, der hat mir damals auf diese Frage sehr spannende Links geschickt. Ich hab die Bookmarks nur leider auf 'nen anderen Rechner.
     

Diese Seite empfehlen