Windows 11

Win11?

  • Ja - sobald es kommt

    Stimmen: 18 16,7%
  • Ja, aber etwas später

    Stimmen: 12 11,1%
  • Ich prüfe gut und warte ab

    Stimmen: 25 23,1%
  • nein, möglichst nicht

    Stimmen: 15 13,9%
  • erst wenn alles funktioniert was ich nutze

    Stimmen: 13 12,0%
  • niemals!

    Stimmen: 5 4,6%
  • (ich bin Macuser und habe mich hier verlaufen)

    Stimmen: 20 18,5%

  • Umfrageteilnehmer
    108
telefonhoerer
telefonhoerer
||||||||||
ich werd auch warten, Hab ja bereits Debian 11 und xorg X11, warum dann die billige Kopie eine amerikanischen Provinz-Klitsche instalieren?
 
Strelokk
Strelokk
Wasserstoffleugner
Gelesen, dass es bei einigen Games Leistungseinbußen von bis 25% gibt. Hat das jemand bei für uns relevanten Programmen (DAW, ect.) auch beobachtet?
 
khz
khz
D@AU ~/+50°C/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Das
bildschirmfoto-von-2021-10-08-16-32-46-png.116539
ist doch eine Debian 11 mit Gnome 3 3.38 Standard Installation und die ist doch mit
wayne2.gif

, oder sind das Fuck Fake News?
 
Zuletzt bearbeitet:
JayBee
JayBee
|||
Nein, mit waylannd hast ja recht..
Und das Windows drucksystem ist auch nie weiterentwickelt worden. Ist jedenfalls mein Eindruck.
 
telefonhoerer
telefonhoerer
||||||||||
Weil die Kopie viel teurer ist und xorg auf dem Stand der 70er ist? :fressen:
naja so teuer is win ja auch nicht, ich kann mir da ja das RME-Interface sparen, ohne das bei linux kaum was ernstzunehmendes geht.

@khz gut geraten! aber es könnte auch mein Gentoo-Rechner sein wer weis???
 
polysix
polysix
|||
Ich finde das win11 aber ganz gut. Aufgeräumter. In win 10 war optisch teilweise für mich nicht so aus einem Guss.
Gefühlt... nähern sich die Systeme vielleicht auch immer mehr? Aber finde ich gut so.. weniger ist mehr... Bin zwar jetzt auf der Suche wie ich etwas im Explorer verschiebe.. Finde nur kopieren. Aber wird schon irgendwo sein.
Das für ein Surface von Microsoft nicht die rudimentären Treiber wie touch unterstützung beim neuinstallieren nicht dabei sind.. Ich hatte es zwar schon geschrieben... Aber.. Sorry komm nicht drüber hinweg... Kopfschütteln ich tue... 😂
 
K
kola
||||
Ich habe mal auf Dark Mode umgeschaltet und anschließend den Explorer geöffnet. Danach war mir klar, dass es ein als Windows 11 "verkauftes" Windows 10 ist. Die bekommen es noch nicht einmal hin, ihr Betriebssystem farblich auf einen einheitlichen Stand zu bringen. Desweiteren habe ich die Taskleiste immer oben gehabt (seit dem Amiga), das geht jetzt auch nicht mehr. Wenn ich noch nicht einmal hier eine Wahl bekomme (der Registry-Trick funktioniert nicht mehr), dann werde ich es auf meinem Hauptrechner sicher nicht installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
JayBee
JayBee
|||
JayBee
JayBee
|||
Wobei die Liste doof ist.
Die Win9x und ME Versionen gehören technologisch nicht dazu.
Die Linie ist WinNT -> Windows2000 -> WindowsXP -> Windows Vista -> Windows 7 usw.

Der erwähnte Windows Druckerspooler verhält sich heute noch genauso hackelig wie damals....
 
K
kola
||||
Microsoft entwickelt Windows seit Jahren nicht mehr richtig weiter, es geht nur noch um Telemetrie und um kurzfristige Mehreinnahmen. Wobei Windows "11" wirklich die größte Verarsche seit Jahrzehnten ist. Da wurden ein paar Interfaces überarbeitet und das war's. Dafür dann über TPM 2.0 MILLIARDEN scheffeln.. schon frech.
 
N
NoMoreWords
|||||
Seh ich genau so. Aber der Vorteil ist daß es funktionert soilange man den Teil der Telemetrie abchaltet an den man eady rankommt und der am meisten CPU verbrät.
 
JayBee
JayBee
|||
Tja was soll man da auch weiterentwickeln.
Stürzt nie ab und läßt sich in 15min installieren.

Mich persönlich stört das man sich jetzt immer (in der Home Version) mit einem MS Konto anmelden muss.

Aber sie sagen das sie Windows Sicherer machen wollen. Und irgendwie ist das schon ein Thema.
Und die sache mit dem mündigen aufgeklärten User hat sich erledigt. Dafür sind Computer zu komplex. Da hilft nur die totale Abschottung des Systems, siehe IPhones.

Ich habe so als "Computerfreak" bestimmt 20 Jahre versucht meinen Mitmenschen einen vernünftigen Umgang mit Computern beizubringen. Hat leider nicht funktioniert.
Deshalb denke ich das Microsofts Weg der richtige ist.
 
K
kola
||||
Seh ich genau so. Aber der Vorteil ist daß es funktionert soilange man den Teil der Telemetrie abchaltet an den man eady rankommt und der am meisten CPU verbrät.
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und wollte die Telemetrie mit den Infos vom BSI abschalten. Was soll ich sagen, das BSI hatte ja davor gewarnt, dass Windows nicht mehr laufen würde und das war der Fall. 😂

 
polysix
polysix
|||
Ich habe mal auf Dark Mode umgeschaltet und anschließend den Explorer geöffnet. Danach war mir klar, dass es ein als Windows 11 "verkauftes" Windows 10 ist. Die bekommen es noch nicht einmal hin, ihr Betriebssystem farblich auf einen einheitlichen Stand zu bringen. Desweiteren habe ich die Taskleiste immer oben gehabt (seit dem Amiga), das geht jetzt auch nicht mehr. Wenn ich noch nicht einmal hier eine Wahl bekomme (der Registry-Trick funktioniert nicht mehr), dann werde ich es auf meinem Hauptrechner sicher nicht installieren.

Mit der Taskleiste hatte ich gelesen. Warum die das für zu Hause nicht konfigurierbar lassen verstehe ich nicht.
Auf Arbeit freue ich mich schon (wenn irgendwann umgestellt wird) , das ich nicht alle 60 min aufstehen muss und die taskleiste meiner Kollegin wieder nach unten bringen muss. In einer "Arbeitsumgebung" finde ich sowas garnicht schlecht. Für zu Hause keine Ahnung... Selbst Gnome unter Linux fängt sowas jetzt an da ist der dock (task) jetzt wohl auch nur noch miitig...
 
polysix
polysix
|||
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und wollte die Telemetrie mit den Infos vom BSI abschalten. Was soll ich sagen, das BSI hatte ja davor gewarnt, dass Windows nicht mehr laufen würde und das war der Fall. 😂


Danke für den link. Ich wusste garnicht das die nochmal was aktuelles darüber raus gebracht hatten. Guck ich mir morgen bestimmt mal an.
 
K
kola
||||
Das mit der Taskbar habe ich inzwischen hinbekommen. Ich habe bislang Tordex TrueLaunchbar benutzt, da ich dort Pulldownmenues (nach Kategorien) anlegen konnte (wie bei Amiga OS). Leider lässt Win11 keine 3rd Party Applikationen in der Taskleiste mehr zu. Deswegen hatte ich die Taskbar immer oben. Das Startmenü ist nämlich eine Zumutung.
 
Zuletzt bearbeitet:
K
kola
||||
Leider keinerlei Informationen zum Ressourcenverbrauch gegenüber Windows 10. Da werden wir wohl auf User-Tests warten müssen. Treiberstabilität hätte mich auch interessiert..
 
offebaescher
offebaescher
neu hier
ALso ich hab mal einfach geupdatet. AMD Ryzen
Auf keinen fall langsamer als WIN10 eher das gegenteil
 
M
Mr.Pink
|||
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und wollte die Telemetrie mit den Infos vom BSI abschalten. Was soll ich sagen, das BSI hatte ja davor gewarnt, dass Windows nicht mehr laufen würde und das war der Fall. 😂

Echt jetzt? Krass. Ich bin Windows Neuling (Macs seit Mitte 90er) und habe das mit W10Privacy und Simplewall versucht. Eingeschränkt have ich es bestimmt, aber es geht wahrscheinlich immernoch was durch. Dafür funktioniert mein Windows noch 🤣

Ich benutze W10 nur für DAW und Surfen (Firefox). Email und vertrauliches sitzt auf Debian (leider noch 10).

Bin ich der Einzige, der denkt, daß W11 GNOME kopiert?
 
 


News

Oben