Wird DnB wieder "modern"?

Dieses Thema im Forum "Ansätze / Konzepte" wurde erstellt von dbra, 13. Juni 2014.

  1. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    In letzter Zeit findet man im Werbefernsehen immer öfter DnB-Tracks. Außerdem gibt es ja auch mit Grime eine relativ neue (wenn auch für mich eher langweilige) DnB-Spielart. Wird DnB wieder "modern", oder wie seht ihr das?
     
  2. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Die Frage stellt sich nicht, DnB war immer modern. Ob jetzt als Dance Spielart oder im Pop. Gerade in Großbritanien. Man denke nur an diese wunderbare Nummer aus dem August 2011, Platz 2 der UK Charts!

    http://www.myvideo.de/watch/8217244/Emeli_Sande_Heaven

    Übrigens ein hervorragendes Beispiel für Tiefenstaffelung im Mix mit Vocals und Chor.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Grime ist nicht neu und Musik mit einem Amen Break zu versehen, macht daraus noch keinen Drum´n´Bass Track. Die Nummer ist gut gemacht keine Frage...aber Amen Break? Wirklich? Der ist doch sowas von ausgelutscht...schlimmer noch als 808 und 909...

    Ich mag ja die Progression Sessions von LTJ Buken und MC Conrad ganz gern, klingt nicht so Kirmes mäßig auf die Fresse: [vimeourl]http://vimeo.com/48810747[/vimeourl]
    MOD: vimeo Knopf gedrückt ,ist einfach.
     
  4. Bragi Vän

    Bragi Vän Tach

    Sorry, das ist nicht das Amen Break! Das ist der Funky Drummer von James Brown.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Is egal...trotzdem so ausgelutscht, so daß nur noch ein vergammelter stinkender Rest am Tellerrand klebt.

    So klingts frischer:
     
  6. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ich schrieb ja auch, das Grime relativ neu ist. Mir ist das erst seit ca. 2 Jahren ein Begriff. Und die Hochzeit hatte DnB ja Mitte bis Ende der 90er. Ich wunderte mich nur, daß da in der Werbung in letzter Zeit immer öfters DnB läuft. (zumindest die verpoppte Variante)

    Bei den Videos kann ich leider nicht mitdiskutieren, da ich keine Videos sehen kann und die Charts verfolge ich auch nicht. Aber mir ist in der Öffentlichkeit DnB sehr lange nicht begegnet.
     
  7. Mir fällt das aber auch auf. Die diversen allgemein an elektronischer Musik orientierten Webradios spielen im letzten halben Jahr sehr viele DnB-Spielarten. Oft ist das Zeug leichtfüßiger und weniger bemüht, als vieles aus der ersten "Endphase" Ende der 90er.
     
  8. mookie

    mookie B Nutzer

    Wir waren nie weg.
     
  9. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ja, genau so. Davon abgesehen, ist es mir am Ende der 90er auch irgendwann auf den Sack gegangen.
     
  10. kennt jemand ein label mit nem E am anfang .. komme nicht mehr auf den scheiß namen !!!
     
  11. electrify

    electrify Tach

    Emotif
     
  12. das wars nicht, aber danke dir. naja ich meld mich wenns mir wieder einfällt
     
  13. mookie

    mookie B Nutzer

    Lol
    Aber ein geiles Label. Cajmere ist hervorragend :supi:
    Aber definitiv kein DnB
     
  14. electrify

    electrify Tach

    Kenne nur die Techsteppin'-Compilation.
    Man verzeihe mir meine Unwissenheit. :amen:
     
  15. dns370

    dns370 Tach

    danke für den Link :supi:
     
  16. changeling

    changeling Tach

    Nur kann nicht jeder so Schlagzeug spielen und wenn viele dessen Samples benutzt klingen die auch irgendwann ausgelutscht. So richtig frisch klingt das für meine Ohren nicht wirklich, es sind nur Variationen von Altbekanntem, genauso wie wenn jemand den Amen-Break anders als sonst arrangiert und effektiert. :dunno:
     
  17. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Mir ist eigentlich vollkommen egal ob DnB wieder "angesagt" ist oder nicht. DnB-Sachen die ich bevorzuge, würden sowieso nicht im Mainstream-Radio oder gar in Werbespots gespielt werden.

    Es ist aber wirklich nicht zu leugnen, dass vor allem in der britischen Szene wieder einiges los ist, viele neue Veröffentlichungen und so...

    Hier übrigens noch ein nette Doku für unsere alten Junglists :cool:
    Weiss nicht, ob das hier irgendwo schon verlinkt wurde...

    http://www.dazeddigital.com/artsandcult ... ngle-fever
     
  18. mookie

    mookie B Nutzer

    Gute Doku, weiss nicht ob ichs mal hier verlinkt hatte, ist aber zu empfehlen.
    Schön finde ich dass nicht nur upfront DnB wieder mehr angesagt ist, sondern gerade auch der Oldschool von 1990 an wieder richtig gefragt ist!
     
  19. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Stimmt!

    Schön, so eine kleine Renaissance zu erleben... Als Jungle/DnB'ler hatte man es hierzulande damals ja oft nicht leicht... Meine Obsession für Breakbeats war damals jedenfalls nicht "salonfähig" - da rannten alle dem Techno hinterher, bzw. dieser Friseuse, die heute keiner mehr kennt... :lollo:
     
  20. mookie

    mookie B Nutzer

    Du meinst die Nürnberger Schuhverkäuferin?
    Die kannt in UK Gott sei Dank keiner und da hielt ich mich zumeist auf.
     
  21. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Ja, genau :lollo:

    Wäre damals auch am liebsten kurzfristig abgehauen, war leider wegen Ausbildung und sonstigem Blödsinn leider hier gebunden... War trotzdem ne lustige Zeit :opa:
     
  22. mookie

    mookie B Nutzer

    Dann ist ja der 18.06. Pflichttermin für Dich :)
     
  23. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Also ich denke, das wird unumgänglich :cool:
     
  24. mookie

    mookie B Nutzer

    Brauchst Du was zum pennen?
     
  25. Thomas75

    Thomas75 bin angekommen

    Vielen Dank, nee, ich werde wohl mit Freundin im geliehenen Wohnmobil anreisen ( boah, fühl ich mich alt :selfhammer: )

    Da wir ein paar Tage frei haben, schauen wir uns vielleicht noch ein/zwei Tage das Städtele an :agent:
     
  26. mookie

    mookie B Nutzer

    Nürnberg und Franken ist ganz ansehnlich, lohnt also auch :supi:
    Schick mir ne PN mit Namen dann ist zumindest der Eintritt umsonst.
     
  27. dbra

    dbra Weltenbummler - Superstar - Frauenheld

    Ja, ich bräuchte demnächst evtl. für einige Monate was zum pennen.

    Danke für das Angebot! Adresse hab ich ja bereits. Werde demnächst dann gleich mit dem Umzugswagen vorbeikommen.
     
  28. mookie

    mookie B Nutzer

    Geht klar, im Keller hab ich den anderen Ratten bereits Bescheid gesagt :supi:
     
  29. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Ein Breakbeat allein macht noch keinen D'n'B....
     
  30. ... weiß nicht, ob ich das bestätigen kann, ob es eine D'n'B-Renaissance gibt - würde es aber begrüßen :supi:

    Habe gestern mir noch 'mal die Klassiker angehört - Plug (Luke Vibert Sidekick), Adam F, Goldie - das war eine großartige Musik, die mich die ganzen 90er begleitet hatten (ich mochte immer eher Breaks - auch HipHop - statt 4-2-the-Floor Techno).

    In den 00er-Jahren habe ich dann gespannt die Entwicklung von DubStep verfolgt - war für mich ein ähnliches Halftime/Doubletime-Ding wie D'n'B, nur eben genau entgegengesetzt (konsequent langsam statt hektisch flirrend) - für mich die Reaktion auf die mangelnde Innovationskraft und jazzy Gesättigtheit von D'n'B ende der 90er IMHO.

    Von einigen innovativen Musikern unterhalb der Spitze des Eisbergs abgesehen (Mount Kimbie, SOHN), scheint mir die Dubstep-Sau endgültig durch's Dorf getrieben bzw. erledigt zu sein - spätestens, wenn man's in Film, Funk & Fernsehen als Werbespot-Soundtrack hört (von sogenannten trndy ArtDirector-Hipstern für den Kunden ausgewählt), weiß man, daß es 'mal wieder vorbei ist - und eine ehemalig tolle Subkultur im Mainstream angekommen ist. Na ja, egal, ich bin eh' mittlerweile zu alt, mich Teil als einer Jugendkultur (aus Distinktionsgewinn) zu definieren ;-)

    Wenn insofern die Halftime/Doubletime-Musik wieder bei ihren Wurzeln angekommen ist, würde mich das imm Sinne von Aktion/Reaktion und der Evolution von Grooves nicht wundern - ich fände es sogar äußerst spannend :phat:
     

Diese Seite empfehlen